Stronghold: Tipps für die Missionen

Mission 1 und 2

von: Boffnnn / 18.05.2007 um 00:39

1 Mission:

Um in der ersten Mission erfolgreich zu sein, müsst ihr den Bergfried so nah wie möglich an eine große Gruppe von Bäumen stellen. Nun baut ihr nahe den Bäumen 3 Holzfällerhütten. Jetzt noch 3-4 Jägerstände neben den Kornspeicher und nach 3-4 Minuten dürfte der Sieg euer sein.

2 Mission:

Da euch zu Anfang schon ein Bergfried gegeben ist, solltet ihr den Kornspeicher so nah wie möglich daran bauen. Nun stellt ihr wieder 3 Holzfällerhütten neben den nächsten Bäumen auf. Wenn ihr genug Holz habt, stellt ihr direkt neben den Kornspeicher 3-4 Jägerstände. Wartet nun auf genug Holz, um die Burg zu vollenden!

Vorsicht: Wenn die Wölfe angreifen, müsst ihr das Tor schließen, damit sie nicht in die Burg gelangen. Dauert es Euch zu lange, bis ihr genügend Fleisch habt, dann gebt den Bauern etwas Gold und senkt dafür die Essensausgabe etwas. So ist Euch nach ca. 10 Minuten der Sieg sicher.

Allgemeine Tipps damit die Produktion schneller geht:

  • baut die Holzfällerhütten immer neben Bäume
  • baut die Jägerstände immer direkt an den Kornspeicher
  • baut den Kornspeicher immer nah an den Bergfried
  • stockt eure Bevölkerung nicht unnötig auf, da sie Euch nur Essen und Gold kostet

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es ist hilfreich

13. August 2012 um 14:30 von Souldersturm melden

ne wusste alles schon

07. Juni 2010 um 14:58 von lordultron2 melden


Beschreibung 3. und 4. Mission

von: Boffnnn / 18.05.2007 um 00:41

3. Mission (Leicht):

Baut den Bergfried direkt in die Hügelmitte. Nun baut ihr neben den nächsten Bäumen 3-4 Holzfällerhütten und 4-5 Jägerstände, neben den Kornspeicher. Habt ihr genug Holz, dann baut 2 Pfeilmacher und eine Waffenkammer. Wenn ihr ca. 10-15 Waffen habt, dann müsst ihr eine Unterkunft bauen und die Soldaten ausbilden. Falls euch das Gold ausgeht, könnt ihr ein paar Steuern eintreiben. Baut nun in die Nähe der Wölfe 2 Tore und stellt eure Bogenschützen darauf. Lasst sie die Wölfe erledigen.

Ihr werdet nach ein Paar Minuten von 3 Bogenschützen angegriffen, doch wenn ihr 4 Bogenschützen habt, dann dürftet ihr den Angriff schnell abwehren können. Nach ca. 10-15 Minuten habt ihr alle Wölfe besiegt und niemand kann euch mehr die neue Grafschaft nehmen.

4. Mission (leicht):

Platziert den Bergfried an den untersten Rand der Erhebung, direkt bei der Baumgruppe. Nun baut ihr 3 Holzfällerhütten neben die Bäume und 3 Käsereien neben den Kornspeicher. Wenn ihr genügend Holz habt, dann baut ihr noch 2 Käsereien. Nun setzt ihr die Steuern auf -2 und wartet bis ihr 2 Pfeilmacher bauen könnt. Da eure Beliebtheit sinkt wird es Zeit, die Steuern auf -4 zu erhöhen und den Leuten dafür "Extra-Rationen" zu geben.

Jetzt noch ein Waffenlager und eine Unterkunft und wenn nötig noch ein Haus und einen Pfeilmacher. Habt ihr genug Holz, baut ihr kurz vor den Wegweiser einen Wall. Vorsicht:Baut den Wall nicht zu nah an den Wegweiser, denn sonst stürzt er bei dem Angriff ein.

Bildet nun Bogenschützen aus und stellt sie auf den Wall. Mit 4-5 Bogenschützen werdet ihr den ersten Angriff sicher abwehren können. Bildet nun weitere Bogenschützen aus und wartet auf den nächsten Angriff. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann ist euch der Sieg nach ca. 20-30 Minuten sicher.

Allgemeine Tipps:

  • Holzfällerhütte direkt neben einen Baum
  • Käserei direkt neben den Kornspeicher
  • Pfeilmacher direkt neben das Vorratslager
  • Waffenlager direkt neben die Pfeilmacher
  • Wälle nicht zu nah an den Wegweiser

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Beschreibung Mission 5+8

von: Boffnnn / 18.05.2007 um 00:44

5. Mission (leicht):

Da euch der Bergfried am Anfang schon gegeben ist, müsst ihr nur noch am südlichen Ende der Insel den Kornspeicher bauen. Nun stellt ihr an jeden Baum einen Holzfäller bis ihr 5 habt. Nun baut ihr neben das Vorratslager 3 Getreidefarmen. Wenn ihr genug Holz habt, baut ihr eine Mühle und 8 Bäcker neben das Vorratslager. Vorsicht: Lasst noch genügend Platz am Vorratslager um es später zu erweitern, wenn es nötig ist.

Nun baut ihr 3 Pfeilmacher 1 Waffenlager und eine Unterkunft. Wenn ihr überflüssiges Holz habt, dann baut damit die nördlichen Flussübergänge zu, da ihr von dort angegriffen werdet. Vergesst die Tore nicht, sonst kommen eure Leute nicht mehr durch. Gebt den Leuten nun "Extra-Essen" und verlangt dafür -4 Steuern. Für den ersten Angriff reichen die 4 Bogenschützen, doch bildet nun immer mehr aus.

Wenn ihr sicher gehen wollt, könnt ihr ja noch 2 Pfeilmacher bauen. Nun ist euch der Sieg nicht mehr zu nehmen. Falls das Essen zu viel wird, gebt ihr den Leuten "Doppelte-Rationen" und verlangt im Gegenzug mehr Steuern. Nach ca. 20-30 Minuten werdet ihr stolzer Besitzer einer neuen Grafschaft sein.

8. Mission (leicht):

Baut zuerst den Kornspeicher neben das Vorratslager und 5 Holzfällerhütten neben die Bäume. Jetzt legt ihr im Tal 2 Hopfenfarmen, sowie 3 Getreidefarmen an. Schickt nun eure Männer zum Wegweiser und baut eine Mühle und 6-8 Bäcker und 3-5 Brauereien. Ihr benötigt keine Waffen, da ihr am Ende Unterstützung bekommt, doch sollten euch mal die Männer ausgehen, dann müsst ihr ein Waffenlager und eine Unterkunft bauen und euch auf dem Marktplatz ein Paar Bögen kaufen.

Baut nun Stein ab. 1 Steinbruch und 2 Ochsenjöcher wären ideal. Nun müsst ihr eigentlich nur noch warten, doch wenn ihr wollt könnt ihr vor dem Wegweiser ein Paar Wälle errichten. Falls euch zu Anfang das Essen ausgehen sollte, könnt ihr euch auf dem Marktplatz bedienen. Dabei ist es immer von Vorteil, nur das zu kaufen was man nicht hat, da so die Beliebtheit steigt. Nach ca. 25 Minuten habt ihr genug Bier und nun braucht ihr nur noch auf die Verstärkung zu warten und den Angriff zurückzuschlagen.

Allgemeine Tipps:

  • Ochsenjoch direkt an den Steinbruch
  • Bäckerei direkt an das Vorratslager
  • Brauerei direkt an das Vorratslager
  • Wälle nicht zu nah an den Wegweiser
  • Holzfällerhütte direkt neben Bäume
  • Mühle direkt am das Vorratslager
  • in Wälle immer ein Tor
  • Waffenlager immer direkt an Waffenproduktion
  • am Anfang immer das Vorratslager erweitern
  • genug Platz am Kornspeicher lassen (für eventuelle Erweiterungen)
  • bei Angriff Tore schließen
  • keine Löcher in den Wällen
  • zu viele Ressourcen verkaufen
  • wenn ihr genug Gold habt könnt ihr euch mehr Waffen kaufen

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich hab es genau so gemacht wie es dort stand und bin totzdem gescheitert. ich komm bei der mission einfach nicht weiter

15. April 2011 um 20:17 von Sandra_21 melden

Wirklich gut aber was sind oder ist Ressourcen

06. Dezember 2009 um 17:49 von Richi_aka_Perry melden


Mission 15 leicht gemacht

von: maximus_deus / 18.05.2007 um 00:45

Es ist eigentlich ganz einfach Mission 15 zu schaffen, man muss nur folgendes tun:

  • nehmt die große Lanzenträgergruppen und lasst sie den Burggraben vor dem Burgtor ausheben. Wenn sie getan haben, holt ihr sie und der Schußbann des Gegners.
  • nehmt nun die Tunnelgräber und lasst sie mehrere Tunnel graben( sie dürfen aber nicht in der Schußbann des Gegners sein, sonst werden sie nach 2 Treffern sterben)
  • wenn nun die Tunnelgräber den Wall unterirdisch erreicht haben, stürzt dieser größtenteils ein.
  • nehmt nun alle Lanzenträger und alle Streitkolbenkämpfer und lasst sie in die Burg stürmen. Stellt ihr sie auf Angriffshaltung, rennen sie automatisch die Türme hoch und bringen dort alle Gegner um.
  • nun müsst ihr die Lanzenträgern und Streitkolbenkämpfern aus der Burg nehmen, schickt dafür die Armbrust-und Bogenschützen auf den ganz linken Turm. Stellt auch diese auf Angriffshaltung, denn dann schießen sie selbstständig die Gegner auf den anderen Türmen ab.
  • wenn alle Gegner auf den gegenüber liegenden Türme tot sind, holt ihr den Rammsporn und lasst ihn das 2. Tor zerstören.
  • Wenn dieses kaputt ist schickt ihr die restlichen Armbrust-und Bogenschützen auf den ganz linken Turm am 2. Wall. Und schickt die restlich Lanzenträgern und Streitkolbenkämpfern zum Bergfried und lasst sie alle generische Truppen töten. Wenn sie auch noch den Lord auf dem Bergfried umbringen habt ihr gewonnen!

5 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Super, vielen Dank, so hab ichs endlich geschafft!!!

11. August 2013 um 11:01 von Druppi melden

danke

11. Juli 2012 um 17:27 von Souldersturm melden

Sehr nützlich

03. Januar 2011 um 20:47 von gelöschter User melden

ich häng nämlich schon ewig an diese mission

16. November 2008 um 13:42 von anouar23 melden


Mission 18 leicht gemacht

von: maximus_deus / 18.05.2007 um 00:53

Damit ihr Mission 18 ganz einfach schafft müsst ihr folgendes tun:

  • schickt die Gruppe mit den 205 Lanzenträgern zum Wall und lasst sie den Burggraben so weit zuschütten wie es geht. Es werden keiner dieser Lanzenträger überleben, weil überall Pechgruben sind(man kann sie nicht sehen)
  • schickt nun den Belagerungsturm an das Burgtor und schickt so etwa 100-150 Streitkolbenkämpfer auf den Wall (ihr müsst mit Maus über den Belagerungsturm fahren und drücken, wenn Pfeile, die nach oben zeigen, auftauchen). Stellt die Streitkolbenkämpfer auf Angriffshaltung.
  • Passt auf, in der Burg gibt es Pechgruben!
  • wenn alle Gegner in diesem Bereich tot sind, holt ihr die restlich Streitkolbenkämpfer aus der Schussweite des Gegners und ihr müsst nun den Rammsporn holen und mit ihm das ersten Tor zerstören, wenn dies getan hat, holt auch ihn wieder aus der Schussweite des Gegners.
  • nehmt nun den Belagerungsturm und stellt ihn vor das zweite Tor und schickt alle restlichen Truppen(außer Armbrust- und Bogenschützen) in die Burg. Stellt sie aber nicht auf Angriffshaltung sondern auf normale Haltung, sonst würden sie sogar die Hühner vor dem Kornspeicher jagen. Schickt die Truppen auf den Wall und lasst sie alle Truppen des Schweins umbringen.
  • Ihr müsst aber beim Bergfried aufpassen, ein Pekinier steht in der Tür und man kann ihn nicht sehen!
  • Wenn ihr es nun geschafft habt auf den Bergfried zu kommen müsst ihr nur noch den Lord umbringen.
  • jetzt taucht auf dem Bildschirm oben rechts ein Kästchen auf, in dem das Schwein darum bettelt, dass er nicht getötet wird.

Und schon habt ihr gewonnen!

0 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man braucht den Goldcheat um die Mission zu schaffen in dem man die Baumeister aus dem Rambok rausgibt und Triböke bauen lässt

17. März 2013 um 11:37 von Konstantin16 melden

Bei mir kommen die Lanzenträger nicht mal an den Graben an. Wenn ich alle Lanzen schicke kommen die auch nicht weit.

21. Mai 2012 um 19:18 von DonTStoPMe melden

Die Beschreibungen sind unklar und zum Teil falsch.

30. Dezember 2011 um 21:04 von Kwuh200 melden

stimmt nit

23. Mai 2010 um 17:13 von _werder_ melden


Weiter mit: Stronghold - Tipps für die Missionen: Lösung Wirtschaftskampagne 5 / Stronghold, Lösung Wirtschaftsmission 1 / Der Wolf / Lösung für Mission 15 / Mission bei der ihr das Schwein töten müsst


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Stronghold (6 Themen)

Stronghold

Stronghold spieletipps meint: Grafisch ist Stronghold schon beim Erscheinen (2001) völlig veraltet. Den enormen Spielspaß juckt das nicht. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold (Übersicht)

beobachten  (?