Stronghold: Mission15 tipps

Mission15 tipps

von: Superstar95 / 18.05.2007 um 01:15

Folgendes habe ich gemacht: Nachdem Stronghold gestartet wurde habe ich den Karteneditor gestartet, eine x-beliebige Karte, in dem Fall die größte ausgewählt, ein Gebäude gebaut und danach die Karte unter dem Namen "test" gespeichert. Dann beendete ich Stronghold.

Über den Windows-Explorer bin ich dann in den Ordner "Stronghold" gegangen, da wiederum in den Ordner "Maps". Dort suchte ich mir die Datei "Mission15.map" heraus. Diese kopierte ich (zur Sicherheit) in einen eigens angelegten Ordner.

Zwar haben selbst editierte Karten (Landschaften) und fertige Karten die gleiche Endung "map", im Editor werden aber nur die selbst editierten Landschaften angezeigt. Also habe ich die Datei "test.map" gelöscht und die Datei "Mission15.map" in "test.map" umbenannt.

Als ich "Stronghold" wieder startete und in den Karteneditor ging und dort die Karte "test" öffnete, konnte ich alles in der Mission 15 ändern. Danach speicherte ich alles wieder unter dem vorhandenen Namen "test" ab.

Nun verlässt man "Stronghold" wieder, geht wieder in den Windows-Explorer und beginnt die gleiche Prozedur umgekehrt: Ordner Stronghold / Ordner Maps / Datei test.map umbenennen in "mission15.map"/ fertig.

Hört sich vielleicht etwas kompliziert an, ist aber für jemanden der halbwegs mit dem Computer umgehen kann ein Kinderspiel.

Wichtig: Editieren funktioniert immer nur mit dem letzten Szenario wo man gerade anfängt zu spielen bzw. welches kommt (habe ich 17 beendet muss ich 18 editieren bevor ich es spiele). Bereits gespielte Szenarien lassen sich nicht editieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


18 und 21 Mission

von: fdFID / 18.05.2007 um 01:19

Diese Missionen sind die wahrscheinlich schwierigsten im ganzen Spiel. Deshalb bei beiden Missionen muss man sehr viel Geduld haben. Um die Bogen und Armbrustschützen wegzubekommen muss man den genauen Abstand finden das ihr sie trefft aber sie euch nicht bemerken. Das geht und so könnt ihr alle wegbekommen. Wenn ihr bei Mission 18 fast alle weg bekommen hast ist die Übermacht so groß das ihr einfach hineinmarschieren könnt.

Wichtig: Nach jeder gelungenen Action speichern.

Bei Mission 21 macht ihr es fast gleich nur müsst ihr Triboke einsetzen um die Mauern zu zerstören. Wieder den richtigen Abstand finden! Wenn ihr die ersten 2 Mauern rum habt, habt ihr es so gut wie geschafft. Vorsicht es lauern überall Pechgruben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Belagerungstrick

/ 18.05.2007 um 01:20

Bei der Belagerungsmission Gudamur gibt es einen Trick, mit dem man diese Belagerung sogar auf "sehr schwer" schafft. Man entfernt einfach die Treppenstufen, die zur Burg führen. Die Feinde können somit den Burgherrn nicht töten.

Des weiteren rate ich bei dieser Burg: Nutzt die Mangen aus. Selektiert eine Mangen und zielt auf einen Gegner in Reichweite, somit nutzt ihr die nicht so gute Treffsicherheit. Denn die Mange trifft alles, nur nicht was ihr angreift. Nutzt das zu eurem Vorteil.

Das Beste daran: Egal wen ihr trefft, der ist auf jeden Fall tot. Nutzt das bei den mächtigen Schwertkämpfern. Jedoch benutzt diesen Trick nicht, wenn der Feind zu nahe ist bzw. wenn er etwas angreift(Türme, Einheiten, Mauern), dann beschädigt ihr euch selber.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 18 mit unendlich Gold leicht schaffen

von: Omegametroid / 17.08.2007 um 17:11

Mission 18 in der Kriegskampagne ist glaube ich die schwerste Mission überhaupt: Dann solltet ihr am besten im Hauptmenü Umschalt+Alt+A drücken um das Cheat-menü zu aktivieren, dann ganz normal Mission 18 starten und 5-10 mal Alt+X drücken. Dann springt ihr von 0 auf 5000-10000 Goldeinheiten. Dann nehmt die Baumeister aus den Belagerungswaffen heraus (müssten auf "Leicht" 12 Baumeister sein). Jetzt baut ihr 6 Katapulte und reißt schön gemächlich den gegnerischen Wall ein. Wenn euch die Steine ausgehen, dann einfach Baumeister raus und neue Katapulte bauen. Passt aber beim hinteren Wall auf, dass euch die Mangen nicht erwischen. Wenn die Türme und Torhäuser weg sind, dann tote Kühe rüberkatapultieren, Burggraben aufüllen und Einheiten rein (ABER VORSICHT VOR PECHGRUBEN). Wenn die Truppen in der Burg sind, auf Angriffshaltung stellen und zusehen wie sie die Burg säubern und Sieg!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Mission 13: Das Ende der Schlange

von: Klle / 11.03.2008 um 09:12

Diese Mission kann man doch gewinnen, bevor die Mission 14 im November 1209 beginnt. So kann es auch mit Level "Sehr schwer" gehen:

-Baue 3 Hütten, Markt, 8 Eisenminen, -warten- dann 2 Joche und 4 Bäcker, 2 Holzfäller.

Schicke 3 Bogenschützen (BS) zur Bärenjagd in den Wald.

-Reiße ab: Kapelle, Wall oben, teilweise unten ("Mauerzipfel"), Turm, 1 alte Bäckerei und Bogenmacher, alte Holzfäller.

Rekrutiere BS, verkaufe Eisen, Brot und Steine, kaufe Waffen für 25 Armbrustschützen (AS), dann für 20 Streitkolbenkämfer (SK). Das ist bis zum 1. Angriff von Herzog Truffe zu schaffen. Bis dahin sind die abgeernteten Weizenfarmen, auch die Rinderfarmen und die Joche nebst Steinbruch abgerissen.

Auf dem Hügel am Fluß, vor dem Bergfried, wird ein großes Torhaus und ein Verteidigungsturm als Platz für die Schützen gebaut. Von dort nach Süden bis an die Felsen kommt noch eine Palisade. Das reicht für die Abwehr.

Beim Rekrutieren kommen auch Hütten weg.

-Baue eine Baumeistergilde.

Ist genug Gold vorhanden, werden die Minen und die beiden letzten Hütten abgebrochen, Baumeister ausgebildet und Schilde gebaut.

-Bei 12 Bauern reichen 5 "Gute Dinge" für maximale Kampfkraft, Nahrung auf "Halbe Rationen" (Lanzen kaufen, rekrutieren und geschützt beim Speicher aufstellen: mehr Überlebende = mehr Punkte!)-

Zum 2. Angriff von Herzog Truffe steht die Armee auf dem Ostufer des Flusses. Die erste Gruppe von SK greift von Norden an. Gegen die 2. Gruppe SK des Schweins geht es etwas nach Osten am Sumpf entlang!

Gleich nach dem 2. Angriff des Schweins wird die Schlange erledigt:

Die AS gehen mit den Schilden und den BS vor den ersten Turm (links zwischen den Felsen), die SK greifen sofort den Turm an. Inzwischen wird ein Katapult gebaut, direkt an den Turm gestellt und aus Nahdistanz nur der Turm und nicht die eigenen SK getroffen (so auch beim 2. Turm).

-Die Schützen erledigen

1. die Balliste

2. feindliche BS auf dem 1. Wall

3. die BS auf dem Turm links am 2. Wall

4. ganz oder teilweise die 2. Balliste

-Spätestens jetzt sollte vor dem 3. Angriff des Schweins die eigene Festung geschlossen werden. Eine Palisade vom Tor bis zu den Felsen hinter dem Speicher reicht.-

Ist der 1. Turm weg, wird sofort der 2. mit SK und Katapult attackiert. Inzwischen gehen Schützen und Schilde zwischen die Wälle, erledigen die Schützen der Schlange auf dem Wall, dem letzten Turm und dann auf dem Bergfried.

Ist der Weg zum Bergfried frei, rücken Schützen und Schilde weiter vor. Die SK laufen erst links neben das Lagerfeuer und von dort auf den Bergfried- auf "Abwehr" prügeln sie sich nicht mit den SK der Schlange am Feuer - das erledigen die eigenen AS/BS.

Herzog Beauregard ist erledigt im Juli 1209, der Sieg wird im August angezeigt - genug Zeit, um bis November zum Bergpass zu gehen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Stronghold - Tipps für die Missionen: Mission 13 :Das ende der Schlange leicht besiegen / Leitertäger / Mission 9 / Missionen leicht gemacht!

Zurück zu: Stronghold - Tipps für die Missionen: Lösung Wirtschaftskampagne 5 / Stronghold, Lösung Wirtschaftsmission 1 / Der Wolf / Lösung für Mission 15 / Mission bei der ihr das Schwein töten müsst

Seite 1: Stronghold - Tipps für die Missionen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Stronghold (6 Themen)

Stronghold

Stronghold spieletipps meint: Grafisch ist Stronghold schon beim Erscheinen (2001) völlig veraltet. Den enormen Spielspaß juckt das nicht. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold (Übersicht)

beobachten  (?