Etherlords (2001): Tipps und Tricks

Einsteigertipps

von: Argonist / 08.02.2002 um 12:24

Der Start

Am Anfang einer Map ist es wichtig - sofern schon mehrere Helden vorhanden sind-, diese in verschiedene Richtungen loszuschicken. Am besten machst du einen Helden zum Sammler, den anderen zum Kämpfer.

Die Aufgabe des Sammlers ist es, möglichst viele unbewachte Ressourcen oder Artefakte in kürzester Zeit zu sammeln. Den Kämpfer lässt du gegen viele kleine Kreaturen kämpfen, damit er Erfahrungspunkte erhält und aufsteigt, später also keine Probleme mit gegnerischen Helden oder größeren Kreaturen bekommt. Dieser Charakter dient später dazu, neue Wege für den Sammler zu bahnen, indem er im Weg stehende Monster vernichtet. Zu guter Letzt lässt du ihn antreten, um gegnerische Helden zu vernichten.

Wichtig ist dabei, dass du die Schreine und Zelte, die Erfahrungen oder neue Skills bringen, mit dem kämpfendem Helden einnehmen. Die vom Sammler gefundenen Artefakte übergibt dieser später an den Kämpfer. Am besten ist es wenn du das Verhältnis Kämpfer/Sammler immer leicht zu Gunsten des kämpfenden Helden anzulegen, also bei 3 Helden dann 2 kämpfende und 1 sammelnden Helden zu "entwickeln".

Allgemeine Tipps

Wichtig ist, regelmäßig zu speichern. Du solltest auch speichern, wenn du einen Gegner bereits beim ersten Anlauf besiegt hast und dir dann einer mit gleicher Stärke begegnet. Denn oft variieren die Taktiken der Gegner so stark, dass du mit deinen bisherigen Erfahrungen einfach überfahren wirst. Wenn im Kampf nichts mehr hilft, einfach mal den Auto-Kampf einstellen (geht auch während des Kampfes). Oft findet der Computer Möglichkeiten die man selbst nicht sieht. Achte vor allem darauf, dass du immer genügend Ressourcen hast, um neue Zauber benutzen zu können.

Sprüche im Kampf

Am Anfang ist es sinnvoll, defensive Sprüche zu nutzen, mit denen man feindliche Kreaturen lange genug auf Distanz halten kann, um dann mit genügend Ether (wie Mana) eigene offensive Kreaturen zu beschwören. Besonders geeignet sind hierzu Sprüche, die Boni auf die Verteidigung deiner Kämpfer bringen, oder Kreaturen, die von Haus aus eine hohe Lebensenergie haben. Es ist besser, viele kleine Kreaturen zu haben, die dann von dem Boni ein bis zwei großer Kreaturen profitieren.

Der Kampf

Zuerst solltest du defensive Kreaturen beschwören, um die Gegner auf Distanz zu halten. Defensiv meint Kreaturen, die wenig Schadenspunkte verursachen, dafür aber mehr einstecken können. Diese Einheiten sind gut geeignet, die Gegner vom Helden fernzuhalten.

Es ist wichtig, gegnerische Einheiten, die zwei oder nur einen Lebenspunkt haben, schnellst möglichst auszuschalten. Denn wenn dein Kontrahent seine Monster aufgerüstet hat und mit drei oder mehr Verteidigungspunkten ausgestattet hat, wird es schwer, diese zu besiegen. Unangenehm da sie sowohl zur Verteidigung als auch im Angriff genutzt werden können.

Achte genau auf die Spezialfähigkeiten deiner kämpfenden Kreaturen. Denn manchmal werten diese alle anderen Monster deiner Charakterklasse mit auf, so dass du dir dass einzelne Upgraden deiner Horde mit manuellen Sprüchen sparen kannst.

Blocke angriffe mit schwachen Einheiten ab. So kannst du dann gegnerische Kreaturen ? wenn du mit deinen starken Einheiten den feindlichen Held angreifst ? nicht blocken, weil du den Rest der Runde aussetzen musst. Auf diese Weise kannst du deinen Kontrahenten mehr Schadenspunkte zufügen.

Tipp: Fliegende Einheiten können nicht durch Bodentruppen abgeblockt werden. Achtung: Einige Monster können überhaupt nicht geblockt werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Syntheten-Tricks

von: OpaBummi / 02.09.2004 um 09:32

Wenn ihr euch mit einem Freund oder dem Computer Duelliert und dabei das Volk der Syntheten Wählt, helfen euch diese Tricks. Ab Ressourcenlevel 4 Solltet ihr soviele Monster vom Typ "Kämpfer" einpacken, wie möglich. Der Kämpfer ist mit abstand das beste Monster im Spiel. Er hat hohe Angriffs und Lebenswerte, ist "Unermüdlich", hat die "Regeneration 2" und den "Erstschlag". Dadurch wird er zur Perfekten Angriffs und Abwehr-Kreatur. Wählt ausserdem die Fähigkeit "Velos-Zwillinge" und einige Sägen- und Messermänner. Als normale Kampfeinheiten bieten sich Pteros aller Klassen an, weil sie nicht wie die Velos nach einer Runde sterben. Wenn die Sägen- und Messermänner angegriffen haben können sie nicht mehr aufstehen. Ruft in dem Fall einen Velos (der sich durch eure Spez. Fähigkeit verdoppelt) und opfert sie sogleich den Klingenmänner. Nun können die wieder aufstehen und kämpfen. Sollte einer eurer Kämpfer wirklich mal besiegt werden, benutzt den Zauber Werkstatt um ihn vom Friedhof zurückzuholen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Etherlords (2001) (2 Themen)

Etherlords (2001)

Etherlords (2001) 81

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Etherlords (2001) (Übersicht)

beobachten  (?