Silent Hunter 2: Fliegerbomben

Fliegerbomben

von: AlexanderVoit / 01.01.2003 um 13:57

Nach einem erfolgreichem Geleitzug-Angriff solte man aufttauchen und (wenn möglich)Nachschub anfordern, eine Kontaktmeldung und einen Wetterbericht absetzen. Wenn ihr Pech habt, werdet ihr von feindlichen Bombern angegriffen. Dann laßt ihr eure Flak bemannen oder ihr macht es selbst. Wenn das nichts nützt, taucht ihr auf ca. 30 Meter. Wenn euer Boot sinkt, blaßt sofort den Balast aus. Viel Glück!!!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sprachprobleme

von: HunterX / 27.01.2003 um 15:13

Man muss im Hauptmenü auf Konfiguration gehen. Danach im Realismus "Mannschaft übersetzen" auf "aus" setzen und schon kann man Deutschsprachige Berichte der Crew anhören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tauchtiefen

von: AlexanderVoit / 14.08.2003 um 09:43

Jedes U-Boot im Spiel kann mindestens 30-50 m über die Testtauchtiefe gehen. Du kannst dein Boot auch unendlich tief Tauchen lassen! Du meinst das geht nicht? Doch das geht: Du setzt im Haupmenü unter Konfigurationen Realismusgrad einfach auf 0%. Dann kann dein Boot so lange Tauchen bis der Sauerstoff ausgegangen ist. Dann stirb nämlich deine Mannschaft und die Mission ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Achtung Zerstörer

von: Bennoboy / 18.12.2003 um 15:04

Ihr werdet immer von Zerstörern zerstört? Ihr müsst einfach den Kurs des Schiffs ausmachen. Dann vom Kurs abweichen, auf Schleichfahrt gehen und Alarmtauchen. Ist die Gefahr vorüber, wieder hochgehen. So fährt der Zerstörer vorbei und wirft (vielleicht) keine Wasserbomben. Ihr könnt, wenn der Zerstörer nich allzuweit entfernt ist, ihn gleich anvisieren und zerstören.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zerstörer behindern

von: Newkirk / 27.12.2003 um 21:44

Jeder hatte mal das Problem von einem Zerstörer oder ähnlichem mit Wasserbomben beharkt zu werden. Wenn in der Nähe ein Schiffswrack ist, welches noch nicht untergegangen ist, dann kann man sich direkt daneben manövrieren. Wenn man es richtig macht, ist man für das Sonar praktisch unsichtbar, und die Zerstörer haben Probleme, an dem Wrack vorbei Wasserbomben abzuladen.

Der Nachteil ist halt, dass das Einmanövrieren Übung und Zeit beansprucht und deswegen nicht immer durchführbar ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Silent Hunter 2 - Tips und Tricks: Tipps / Die Jagd nach Schiffen / Schiffe versenken / Schiff versenken

Zurück zu: Silent Hunter 2 - Tips und Tricks: Tipps und Tricks / Nützliche Tips und Tricks / Sprachprobleme / Tipp zum Zerstörerversenken / Torpedo-Angriffe

Seite 1: Silent Hunter 2 - Tips und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Silent Hunter 2 (2 Themen)

Silent Hunter 2

Silent Hunter 2

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silent Hunter 2 (Übersicht)

beobachten  (?