Die Gilde: Geld in sichere Hände bringen

Geld in sichere Hände bringen

von: ronald_weasley / 10.10.2008 um 10:47

Zuerst müsst ihr ein Kind und viel Geld haben. Dann klickt auf euer Wappen. Wenn ihr euren Familienstammbaum seht, klickt auf das Bild eures Kindes. Nun seht ihr die Daten eures Kindes und einen roten Kasten in dem steht "Geldgeschenk". Wählt die Summe, die ihr eurem Kind schenken wollt, und bestätigt dies. Macht eurem Kind einmal pro Runde ein solches Geschenk. Wenn ihr das übrige Geld nicht vor eurem Tod verschenkt habt, wird dies auf ein Konto gezahlt, von dem ihr nichts abheben könnt!

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das bekommt trotzdem der Nachfahre, man umgeht lediglich die Erbschaftssteuer mit dem Trick..

20. Januar 2016 um 10:17 von EddieNo2 melden


Kindeserziehung

von: Nik13 / 24.05.2002 um 09:30

Man sollte seinem Kind, sobald es über 5 Jahre alt ist, einen Script über Talente, einen Steinkreisel, Steinsoldaten oder eine Schiefertafel schenken, denn mit diesen Sachen lernt es fürs spätere Leben.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Liebschaften

von: regungsloser / 08.07.2002 um 10:50

Wenn ihr ein Musikzimmer habt, überlegt genau welche Liebschaften ihr eingeht. Jede Liebschaft kostet 1AP pro Runde. Um ein höheres Amt zu bekommen, sind eine oder zwei Lliebschaften jedoch ein gutes Mittel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geld verdienen

von: Aranis / 31.01.2009 um 14:36

Wenn euch jemand sein Haus zum Kauf anbietet (meistens die Stadt, in der ihr spielt), dann kauft es! Ihr könnt es nacher für einen höheren Preis verkaufen - das bringt schon einiges ein.

Wenn ihr Dieb seid und auch Räuber aber keine Raubritterfeste habt, dann erobert sie mit den Dieben, und wenn eure Diebe gute Waffen haben und gut ausgebildet sind, könnt ihr die Raubritterfeste leicht übernehmen.

Übernehmt auch die Stadtwache. So könnt ihr leichter Plündern denn ihr schickt die Wachen irgendwo an einen für euch unbedeutenden Punkt der Stadt und ganz wo anders brecht ihr mit euren Dieben ein. Oder, wenn ihr die Stadtwache habt, verkauft diess - das bringt euch dann auch wieder viel Geld.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Raubritterfesten sollte man allerdings erst dann übernehmen, wenn man Pistolen für seine Diebe hat. Dann sind die Verluste meist minimal (wenn überhaupt vorhanden) und so fällt jede Runde eine Festung!

16. Dezember 2012 um 11:16 von JayGee melden

...meine Diebe finden den Eingang der Raubritterfeste nie .

08. August 2012 um 20:38 von BlackIdiot melden


Konkurrenz eindämmen

von: JayGee / 15.12.2012 um 17:09

Im Laufe des Spiels, so ab der 2. - 3. Generation wird sich bei einem entsprechenden Schwierigkeitsgrad bemerkbar machen, dass einige Dynastien erfolgreicher sind als eure. Dies kann man geschickt eindämmen und das Übel "bei der Wurzel" ausrupfen, indem man seinen Dieben schlichtweg befiehlt das Familienoberhaupt zu entführen.

Wichtig wäre hier, dass das Opfer noch keine Kinder hat und im Idealfall auch gerade erst an die Macht gekommen ist. So geht man ganz sicher, dass weder Frau noch zum Zeitpunkt der Entführung unbekannte Kinder auf dem Wege waren, die das Erbe antreten.

Unbedingt einkalkulieren muss man, dass jedes Jahr 2 AP fällig werden für eine Vertuschung und dass darüber hinaus mehrere Entführungen derselben Person durchgeführt werden müssen, da scheinbar nach 5 Jahren das Spiel den Gefangenen automatisch frei lässt...

Bis zu einem Alter von etwa 40 Jahren kann man das ganze durchziehen, danach sollte die Gefahr gebannt sein. Wer sicher gehen will macht das bis 45 und lässt den armen Wicht (oder die arme Wichelin) auf freien Fuß, jedweder Chance auf einen Erben beraubt, der erst mit 12 in die Fußstapfen des alten Oberhauptes treten kann.

Am besten spart man zugleich noch einiges an Geld an, damit man die frei werdenden Gebäude bei Ableben der "feindlichen" Dynastie gleich zu angemessenen Preisen dem eigenen Handelsimperium eingliedern kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Die Gilde - Kurztipps: Karren können nicht mehr geplündert werden / Ämter bekommen leicht gemacht / Jede Menge AP's / Lange Leben / Die Gilde auf Windows Vista

Seite 1: Die Gilde - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Die Gilde

Die Gilde 74
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Gilde (Übersicht)

beobachten  (?