Patrizier 2: Anfangsphasen schnell meistern

Anfangsphasen schnell meistern

von: Muriat / 26.02.2008 um 11:45

Als Heimatstadt wählt ihr Lübeck (aus verschiedenen Gründen ist Lübeck als erste Heimatstadt ideal: Schnelle Waffenproduktion (Musketen, Kanonen und Holk zuerst hier verfügbar), effektive Eisenwarenproduktion, hoher Eisenerzverbrauch und öftere Angebote bei Wein, helfen bei einem schnellen Start. (Bei höheren Schwierigkeitsgraden nehmt auch Kredite auf, um mehr Waren kaufen zu können.)

Kauft Eisenwaren und Wein in Lübeck und verkauft diese in den umliegenden Städten (weiteste Fahrt sollte anfangs Thorn sein) und kauft (wenn billig):

Rostock - Keramik(aufgepasst: niedriger Verbrauch in Lübeck! Kauft lieber nicht zuviel), Fleisch, Leder

Stettin - Bier, Fisch (wird in Malmö oder Rostock verkauft)

Danzig - Bier, Fleisch, Leder, Wolle

Thorn - Wolle, Fleisch, Leder

Malmö - Eisenerz, Fleisch, Leder, Tuch (aufgepasst: niedriger Verbrauch in Lübeck! Kauft lieber nicht zuviel)

Aalborg - Eisenerz, Fleisch, Leder

Stapelt die Waren in eurem Kontor in Lübeck und verkauft sie, wenn sie viel einbringen; bei Überschuss verkauft die Waren ebenfalls in den umliegenden Städten.

Es lohnt sich Hanf früh einzukaufen (da es hier noch extrem billig ist) um seine Flotte schnell auf ungefähr fünf kleine Schiffe aufzustocken (Vorsicht: baut die Schiffe nicht aus, um mehr Waren transportieren zu können).

Es wird sich schnell ein Piratenproblem ergeben (vor allem in den höheren Schwierigkeitsgraden). Baut ein (später zwei) Kraier, baut diese aus, stattet sie mit einem Kapitän aus (viel Schwert/Segel) und bewaffnet sie. Jagt nun alle Piraten die ihr seht/beschützt eure wertvollen/vollen Güterschiffe. Kraier sind die schnellsten Schiffe, fahrt außerhalb ihrer Reichweit und nehmt sie aufs Korn bis sie beidrehen (Tip: Übernehmt dann die Schiffe und verkauft sie für ein kleines Taschengeld).

Baut sobald wie möglich Kontore in den oben genannten Städten (es macht Sinn von anfang an billige Ziegel einzukaufen). Fangt am besten in Aalborg an und produziert Eisenerz und Holz (Grundlage für Eisenwaren). Produziert daraufhin in Lübeck Eisenwaren. Baut jeweils in allen Städten ein bis zwei Betriebe und achtet darauf, dass vor allem Lübeck immer gut versorgt ist.

Während ihr die Betriebe aufbaut könnt ihr eure ersten Fell-Touren in den Nordosten der Hanse starten. Doch denkt daran: Das meiste Geld macht ihr mit Eisenwaren.

Der Rest ergibt sich dann schon (ein paar kleinere Abstecher nach Köln versorgen den Osten mit Wein). Baut später Holks und/oder Koggen die ihr NICHT ausbaut, um Holz, Getreide und Ziegel zu transportieren. (Piraten werden von den Piratenjägern gejagt.)

Bei allen Schiffen (außer den Piratenjägern) reicht eine Mindestbesatzung. Kapitäne sind in den Anfangsphasen bis hierhin (außer bei den Piratenjägern) nicht nötig und verschlingen nur Geld.

Ich war im schwierigsten Schwierigkeitsgrad nach 2 Jahren Bürgermeister; nach 3 Jahren besaß ich Betriebe im gesamten Osten der Hanse...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Patrizier 2 - Tipps für Anfänger: Einsteiger Tipps / Heirat / Jeder Anfang ist schwer... / Nadel im Heuhaufen / Kapitäne

Seite 1: Patrizier 2 - Tipps für Anfänger
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Patrizier 2

Patrizier 2 - Aufschwung der Hanse

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Patrizier 2 (Übersicht)

beobachten  (?