Warcraft 3: Verteidigung der Untoten

Verteidigung der Untoten

von: Darkshadow87 / 14.02.2007 um 21:03

Wenn ihr die Untoten spielt, dann baut Ziggurate am besten an den Rand eurer Basis, da diese zu Geistertürmen ausgebaut werden können und somit als Verteidigungsbefestigungen genutzt werden können. Sie werden dadurch zwar häufiger angegriffen, aber da man meistens viele Verteidigungsbauten errichtet, dürfte die darin produzierte Untoten-Nahrung immer 90 (also Maximum) betragen.

Auch die Nekropolis, wenn zur Halle der Toten oder Schwarzen Zitadelle aufgewertet, kann der Verteidigung dienen, da sie Land- und Lufteinheiten angreift.

Außerdem empfehle ich, einen Extra-Friedhof zu bauen und ein paar Totenbeschwörer zu ihm zu schicken. So habt ihr für den Notfall immer ein paar kostenlose Skelettkrieger übrig, da der Friedhof unbegrenzt Leichen produziert und diese von den Totenbeschwörern (nicht vergessen: "Skelet beleben" als Auto-Zauber einstellen!) erweckt werden.

Wenn ihr das tut, empfehle ich dazu noch Gruftbestien (falls im Level vorhanden) auszubilden, da diese Flugobjekte am Boden fesseln können und die vielen Skelete mit ihrem Nahkampf-Angriff diese erreichen und bekämpfen können.

Ach ja: Falls ihr Ghuls zur Verteidigung nutzt, sollten sich diese auch in der Nähe des Friedhofes aufhalten, damit sie ihr Leben mit Leichen aufüllen können (Kannibalismus-Fähigkeit).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Warcraft 3 schon gesehen?

Untote - Kapitel 2

von: Telletabby / 14.02.2007 um 21:04

Tichondius: Wenn man am Anfang des Spiels nach unten in den Süden der Karte geht, findet man etwa in der Mitte, rechts neben dem Fluss, Tichondius. Da ich ich zu viel verraten möchte beobachtet ihn selbst eine Weile.

Goblin-Nachtsichtgerät: Nachdem ihr den letzten Paladin im Süden der Karte getötet habt*, folgt dem Weg weiter runter und ihr werdet einige Schafe entdecken, die auf einer Farm eingeschlossen sind. Tötet sie und ihr bekommt das Nachtsichtgerät.

* Nach dem Töten der Paladine gewinnt ihr das Spiel, also müsst ihr anfangs ein Gebäude, das auf der Quest-Liste steht weglassen. So könnt ihr weiterspielen um die Karte zu erkunden.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Welche Karte muss man nehem??

05. Mai 2009 um 13:02 von zockerman melden


Tricks zu den Untoten

von: Brolie / 04.06.2008 um 21:29

Man sollte die Ziggurats am Rande der Basis als Verteidigung des Stützpunktes bauen. Wenn man angreift, sollte man immer ein paar Guhle und ein Held als Verteidigung in der Basis lassen. Immer wenn man einen Gegner besiegt, sollte man sich drei Arbeiter der Untoten nehmen und die Goldmine von den Ex-Gegnern einnehmen. Die besten Kämpfer der Untoten sind die Frost-Wyrmdrachen. Sie sollten in jeder Armee vorhanden sein. Und wenn man Gebug Drachen hat, besiegt man damit leicht jeden Gegner!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Allgemeine Tipps: Untote

von: KfelixK / 04.06.2008 um 21:30

Den Gegner mit einer großen Streitmacht überrennen? Ganz einfach: Einfach ein paar Soldaten ausbilden! Nun baut einen bis zwei Fleischwagen und nehmt die Leichen vom Friedhof (der hoffentlich vorhanden ist) auf! Nun müsst ihr fünf bis sechs Totenbeschwörer ausbilden und aufrüsten. Nun greift ihr den Gegner an, aber legt vorher die Leichen des Fleischwagens auf den Boden vor der gegnerischen Basis! Während eure Armee den Gegner angreift, beschwört ihr einfach immer weiter Skelete! So bekommt ihr ziemlich viele Einheiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Empfehlung zum Gruppenspiel mit Untoten

von: Nightgrey / 04.06.2008 um 22:03

Baut zuerst einen Friedhof, ein Ziggurat, eine Gruft und wenn ihr wieder genügend Gold besitzt, einen Altar. Erstellt zuerst einen Ghul (Holzabbau), dann zwei Gruftbestien und einen Todesritter (Held). Haltet die Produktion von Gruftbestien aufrecht. Wenn ihr während dessen genügend Gold habt, baut eure Nekropole zur Halle der Toten aus.

Wenn euere Nekropole auf Stufe zwei (Halle der Toten) ist, solltet ihr Gargoyles erstellen und im Friedhof Kreaturen-Panzer und Kreaturen-Angriff ausbauen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch einen Tempel der Verdammten, ein Schlachthaus und eine Opfergrube bauen. Außerdem ist damit auch ein zweiter Held möglich.

Die dritte Ausbaustufe der Nekropole (Schwarze Zitadelle) ist nicht unbedingt nötig da es nur noch Frost-Wyrms und einige Verstärkungen gibt. Natürlich ist dadurch auch ein dritter Held möglich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Warcraft 3 - Allgemeine Tipps zu den Rassen: Was du bei den Untoten als erstes bauen musst! / Bogenschützen-Rush (Nachtelfen) / Aufbau bei den Nachtelfen / Geniale Angriffstaktik (nachtelfen) / Hydralisk von Starcraft auch in Warcraft3

Zurück zu: Warcraft 3 - Allgemeine Tipps zu den Rassen: Die orc's im Bnet / Menschen / Menschen 1. Kapitel / Tipps für mehr Einheiten / Tipps zu Undead

Seite 1: Warcraft 3 - Allgemeine Tipps zu den Rassen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Warcraft 3 - Reign of Chaos (7 Themen)

Warcraft 3

Warcraft 3 - Reign of Chaos spieletipps meint: Der Mega-Klassiker erstmals in 3D, mit genialen Missionen und völlig unterschiedlichen Einheiten. Für Fantasy-Strategen ein Festschmaus ohne Ende! Artikel lesen
Spieletipps-Award94
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warcraft 3 (Übersicht)

beobachten  (?