Lords of Magic SE: Tipps und Tricks

Bogenschützen der Elfen

von: OpaBummi / 23.10.2008 um 11:50

Die Elfischen Bogenschützen der Luft sind die besten Schützen des ganzen Spiels. Da die Elfen nicht besonders resistent gegen Angriffe sind, empfiehlt es sich, gleich eine ganze Schar der Schützen zu halten. Die schießen Feinde dann schon im Angriff ab und machen sie so unschädlich. Auch der magische Pfeil der Zauberin ist äußerst tödlich und gut für die eigene Gesundheit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rassenstärken

von: AndragonLea / 23.05.2007 um 21:15

Jedes Volk in Lords of magic hat seine ganz eigenen Stärken und Schwächen, abhängig vom Element das es vertritt. (Das gilt übrigens auch für die Magie; sie ist ebenfalls Elementabhängig)

Um erstmal einige allgemeine Dinge los zu werden:

Allgemeines: Die Fernkämpfer des Luftkultes können fliegen und sind daher bei Gebirgskarten durch ihre Reichweite ausserdem von hohem Vorteil, da sie sich in Gegenden retten können, wo sie kein Nahkämpfer erreicht.

Dieser Vorteil schmilzt auf Ebenenflächen stark dahin, denn sie gleichen ihren hohen Vorteil durch die geringen Lebenspunkte aus. Selbst schwache Nahkämpfer können sie in sekundenschnelle auseinander nehmen, wenn sie sie einmal erreichen.

Spähertaktik: Eine einfache Methode auch früh schon sehr stark zu werden ist es, mit einem Heldendieb Garnisonen aus niedrigstufigen Schützen oder nur Nahkämpfern zu überfallen. Dabei lässt man seinen Dieb getarnt und enttarnt sich nur für einen Schuss mit dem Bogen/Blasrohr oder einen Wurf. Sobald das Geschoss die Hand verlässt tarnt man sich wieder und wartet das der nächste Angriff bereit ist. So kann man Computergegnern hohen Schaden zufügen bevor er in die Nähe des Helden kommt. Sobald der Gegner einem gefährlich nahe kommt tarnt man sich und schleicht in eine andere Richtung. Mit dieser Technik kann ein Stufe 3 Held den Tempel befreien, ohne dass eine einzige eigene Einheit verloren geht.

Die Rohstoffminen unter lvl 4 kann man normalerweise rechts und links liegen lassen, leider lohnt es sich nicht sie mit Truppen zu schützen, und ungeschützt kann sie jeder Späher übernehmen. Ab Stufe 4 kann man solche Stätten jedoch mit einem einzelnen Diebeshelfen (Und später vielleicht auch mit mehr/anderen Einheiten) verteidigen.

Da die Ordnung mein liebstes Volk ist, dazu etwas näher:

Das Volk der Ordnung besitzt durchschnittliche Fernkämpfer, starke Nahkämpfer und unterstützende Zauber wie Oberbefehl und Schutz.

Auch die Gegenstände der Ordnung spiegeln das wider, denn die stärkeren der Artefakte haben Eigenschaften wie Heilung, Oberbefehl oder Bonusrüstung.

Zwar gibt es auch einigermaßen nützliche Schadenszauber, diese jedoch sind meistens zu vernachlässigen.

Als Spieler der Ordnung solltet Ihr vor allem auf eure starken Reiter und die unterstützenden Sprüche Eurer Erzzauberer verlassen und die Bogenschützen als Garnison zurücklassen, um Bier für die offensive Armee zu sparen.

Dabei liegt Eure Stärke eher im offenen Angriff - lasst eure Gegner ruhig kommen, je mehr sich zusammen rotten desto weniger von ihnen müsst Ihr später zusammen treiben. Kaum ein Volk kann seine Krieger so wirksam mit Zaubern verbessern wie diejenigen der Ordnung.

Wählt man einen Nahkamplord und geeignete Gegenstände (Auf leicht z.B. den Rächer und das Schild der Gerechtigkeit) zum Start auswählt kann man sofort den eigenen Tempel und den verbündeter/Wohlgesonnener Lords befreien, denn ein Ordnungslord ist auch früh schon stark.^^

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bester Magier

von: chillin-orange / 05.04.2009 um 19:59

Der beste Magier ist der Chaos-Schamane. Da dieser mit dem Zauber andere Verwandeln z.B. einen Gegner Stufe 15 ganz leicht in eine Kuh oder andere Wesen, Verwandeln kann, die dadurch dann leichter zu besiegen sind. Da diese dann eine kleinere Stufe sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bester Magier

von: chillin-orange / 05.04.2009 um 20:02

Der Chaos-Schamane verfügt über den Zauber: Blinken. Dieser ist sehr Hilfreich bei einem Kampf der auf einem kleinen Schlachtfeld stattfindet. Da man sich mit diesem für 10 sekunden an einen anderen Ort des Feldes teleportieren kann und von da dann weiter die Gegner mit Zauber "Bearbeiten" kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gruppe Aufbessern

von: chillin-orange / 10.04.2009 um 13:21

Es lohnt sich immer einen Todes-Magier in der Grupper zu haben. Da dieser mit den beiden Zaubern, Skelett- bzw. Todesschatten beschwören, aus allen gefallenen Einheiten auf dem Schlachtfeld neue Einheiten heraufbeschwören kann und diese dann die Gruppe dauerhaft unterstützen. Auch über den Kampf hinaus noch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Lords of Magic SE - Tipps und Tricks: Viele Einheiten


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Lords of Magic SE (2 Themen)

Lords of Magic SE

Lords of Magic SE 70

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lords of Magic SE (Übersicht)

beobachten  (?