Die Siedler 4 - Gold Edition: Alternative Spielweise

Alternative Spielweise

von: Goldhand4 / 21.12.2011 um 10:07

Ich habe eine neue Spielweise entdeckt, die für einige vielleicht leichter ist, aber auch einige Nachteile hat:

  1. Startet eine Mission
  2. Aktiviert die Cheats
  3. Gebt den jeweiligen Gewinnercheat ein
  4. Spielt weiter

Der Knackpunkt ist, das ihr jetzt auch alle Türme abreissen könnt, ohne zu verlieren.

Habt ihr keine Türme, greifen euch normale KIs nicht an. Nur das Dunkle Volk bleibt aggressiv.

Ich habe beobachten können, das die anderen Völker fast immer angreifen, sobald man einen Turm gebaut hat. Also zum Gebiet erweitern Turm wieder abreissen. Dann sollten die Gegner sofort umkehren.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Dies habe ich auch schon gemacht, ab und zu kann man nicht in
Ruhe seine Siedlung und Soldaten auf Bauen weil die Gegner bei
einigen Missionen sehr früh Angreifen.

Ja weil das Dunkle Volk deine Siedler klauen möchte :-)

14. Juni 2014 um 18:32 von Hausmann007 melden


Wareneinstellungen

von: AgentDrI / 12.02.2012 um 17:25

Ihr wollt nur eine Nahrungsproduktion(z. B. Brot) eröffnen aber alle Mienen damit versorgen? Dann müsst ihr:

1. Während des Spieles auf den goldenen Button mit dem Beutel und den Hammer drücken.

2. Auf den goldenen Button mit dem Paket und den drei Pfeilen drücken.

3. z. B. aufs Brot drücken und die Peile so verschieben das alle Minen gleich viel bekommen ( alle 20 %).

Natürlich könnt ihr die Pfeile auch so verschieben das eine Mine mehr bekommt (min. ein Pfeil muss über den anderen stehen). Auserdem kann man das auch mit anderen waren machen die abgebildet sind. Eure Träger tragen zu wenig einer bestimmten Warensorte?

Dann müsst ihr:

1. Während des Spieles auf den goldenen Button mit dem Beutel und den Hammer drücken.

2. Auf den goldenen Button mit den Zahlen, dem Paket, dem Hammer und der Schaufel drücken.

3. Auf der Waren-Rangliste die Warensorte von der man will, dass die Träger sie mehr beachten, auswählen und mit Hilfe der Peile nach oben schieben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Besseres Überleben

von: Flixx / 01.04.2013 um 21:27

Wenn ihr Land erobert müsst ihr diese Landeroberungs-Türme nach dem Bau sofort wieder abreissen (natürlich erst, wenn ein Soldat darin war). Wenn ihr sie stehen lässt, noch nicht so gut dasteht und der Gegner kommt, nimmt er sie einen nach dem anderen ein. Der Trick ist, so ungefähr 4 große und vollbesetzte Türme ganz dicht aneinanderzustellen. Wenn dann der Gegner kommt und einen erobern will, wird er es schwer haben, da die Bogenschützen der anderen Türme auch schießen. ihr könnt auch einen vollbesetzte Burg dazusellen, die hilft auch XD. Am besten stellt ihr diese Kette nah an die Gegnerische Genze, denn wenn ihr ein Stück Land nicht mit minderstens einen Turm beschützt, kann der Gegner es mit einem Turm einnehmenn.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Die Siedler 4 - Gold Edition - Tipps und Tricks: Mission gewinnen / Nahrung für minenarbeiter / Tipps für Anfänger / Gewinnen in die Neue Welt WIkinger Mis.5 / Verhältniss von Förster und Holzfäller

Seite 1: Die Siedler 4 - Gold Edition - Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Die Siedler 4 - Gold Edition (3 Themen)

Die Siedler 4 - Gold Edition

Die Siedler 4 - Gold Edition
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Siedler 4 - Gold Edition (Übersicht)

beobachten  (?