Need for Speed - Most Wanted

meint:
Die schöne Stadtkulisse und spannende Mehrspielerpartien bieten einen tollen Spielplatz für Raser. Der Einzelspielermodus ist dagegen zu eintönig.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Wii U Trailer
Live Action TV-Spot
Launch Trailer
Holiday TV-Spot

Neue Tipps und Cheats

  1. Trophäen
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Need for Speed Most Wanted von Criterion Games enthält viele schicke Wagen, die nur auf euch warten. Steigt durch das Levelsystem auf und schaltet alle Wagen frei. In der Kampagne fahrt ihr bei Wettrennen, Zeitrennen, Drifts und Sprungwettbewerben um Ruhm und Ehre. Online steht ihr per Autolog mit euren Freunden in Verbindung. Nehmt zu acht die nie endenden Herausforderungen in Angriff. Werdet zum Profifahrer und arbeitet euch an die Spitze der Rangliste.

Meinungen

76

85 Bewertungen

91 - 99
(34)
81 - 90
(26)
71 - 80
(9)
51 - 70
(4)
1 - 50
(12)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

74

GrossKahn

07. April 2013Für die Vita in Ordnung

Von : Endlich ein gescheites Rennspiel für die Vita. Es ist amüsant für zwischendurch, aber dennoch fehlt noch eine Story und das Tuning.

Und die Wagen müssen alle gefunden werden. Also im Grunde hätte man Burnout gleich drauf schreiben kann. Es ist ein Klon für die Vita, aber akzeptabel

Bugs gibt es schon z.B. das Licht oder der Schatten sind sehr pixelig (was nicht nur bei NFSMW auftritt, auch bei anderen Spielen). Ansonsten ist es OK, aber der nächste NFS Teil für die Vita besser sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

piccolo97

02. April 2013Super Rennspiel für Zwischendurch

Von : Gleich am Anfang möchte ich eine Sache loswerden: Ich habe mir das Spiel als Spiel für Zwischendurch gekauft (auch teils als Beschäftigung während des Urlaubes in Ägypten) obwohl ich kein großer Auto-Liebhaber bin bzw besonders an Rennspielen interessiert bin. Trotzdem kannte ich das gute alte Need For Speed Most Wanted für den Pc weshalb ich das Spiel auch guter Hoffnung für ca. 30 Euro gekauft habe.

Grafik: Allgemein kann man sagen: Sie schaut gut aus! Die Autos glänzen im Sonnenschein und sehen sehr detailliert und, soweit ich dies beurteilen kann, auch orginalgetreu aus. Die Umgebung macht auch einen guten Eindruck, obwohl man natürlich beim genaueren Hinsehen eher verschwommene Texturen erkennt...aber Hey? Was solls! Dafür haben sie sogar die Licht-Blend Effekte der Sonne mit eingebaut, was wirklich schön anzusehen ist und...naja eben blendet. Die Grafik macht einen guten bis sehr guten Eindruck.

Gameplay: Nun aber erstmal zum wichtigsten Teil und, worum es überhaupt geht. Story gibt es eigentlich nicht, es geht, wie schon im früheren Most Wanted darum, die 10 MOST WANTED Gegner im Rennen zu schlagen um dann dere Wagen zu bekommen um der meist gefürchtete Raser der Stadt zu werden. Dieses Spiel ist ein Open-World Spiel und überall stehen verteilt berühmte teure Wagen herum, die man mit einem Wagenwechsel mit der Dreieck Taste sofort fahren kann.

Zu jedem Wagen gibt es 5 verschiedene Rennen, bei denen man neue Verbesserungen für den Wagen freischaltet wie Nitro, neue Reifen etc...für die Rennen oder auch Fluchten aus Polizeiverfolgungen etc bekommt man Punkte mit denen man nach und nach die MOST WANTED Gegner freischaltet um gegen sie zu fahren. Leider gehen mir die Zeichen aus obwohl man noch viel mehr hätte schreiben können.

Steuerung: Alle Wagen lassen sich anders fahren und bei erhöhter Geschwindigkeit merkt man die erschwerte Lenkung etc sehr. Einfach sehr gut, sehr genau. Leider lässt sie sich nicht verändern.

Also: KAUFEMPFEHLUNG!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

iceboy8433

25. Dezember 2012Gut

Von (17): Mit NFS: Most Wanted schreibt EA schon seit 17 Jahren Geschichte in Sachen Rennspiele.
Auch dieser Teil ist ein überzeugender Beweis dafür. Das Gameplay ist realistisch, aber nicht perfekt.

- realistisches Gameplay.
-. aber noch nicht ganz ausgereift
- leicht zu lernende Steuerung.
-. aber das macht es auch nicht einfacher
- viele schön designte Autos zum Tunen.
- die Einführung eines Point-Systems um das Spiel etwas leichter zu meistern
- etwas (zu) schlaue Gegner die euch helfen euer Auto auf die verschiedensten Arten zu schrotten.
- Die Tatsache, dass die Autos simpel gewechselt und problemlos beim fahren durch zapfsäulenlose Tankstellen repariert werden können.

Fazit: Gutes realistisches Rennspiel, dass leider noch kleine Macken vorweist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

illusiveThrawn

09. November 2012Gut, aber nicht so legendär wie der Name.

Von (5): Das neue NFS Most Wanted hat viele einfach nur deshalb enttäuscht, weil in den Titel zu viele Erwartungen gesteckt wurden - und weil es mehr Ähnlichkeiten mit Burnout aufweist als manchen lieb ist.
Und sicher, Tuning ist nicht mehr so umfangreich möglich, das hätte man besser machen können.

Dafür finde ich das Konzept mit den frei herumstehenden Fahrzeugen aber gar nicht so schlecht, denn dadurch und wegen der vielen zerstörbaren Werbeschilder wird man erst so richtig motiviert, jeden Winkel der Stadt anzusehen. Wenn man jedes Fahrzeug einzeln kaufen müsste, würden die meisten Spieler wohl die schlechteren Autos einfach links liegen lassen. So werden jedoch mit jeder gefundenen Karre auch eigene Rennevents freigeschalten, und der Spielspaß kommt durch die gute Steuerung nicht zu kurz.

Apropos Steuerung: Hier habe ich nicht die volle Punktzahl vergeben, da ein paar winzige Details den Gesamteindruck trüben, aber schlecht ist sie deswegen noch lange nicht.
Die Grafik ist in der Vita-Version natürlich nicht so gut wie auf den "großen" Plattformen. Einige Texturen sind verschwommen, dafür hat man bei den Autos nicht an Details gespart.
Soundtechnisch ist das Spiel erste Sahne, allein die Motorengeräusche machen vieles wieder wett. Beispielsweise die Polizei, die anfangs zwar überrascht, weil man sie nur schwer endgültig abhängen kann, aber sobald man bessere Wagen fährt, kann es schon vorkommen dass man den Gesetzeshütern bei niedrigen Fahndungsstufen einfach davonfährt.

Trotz all dieser kleineren Macken ist das Spiel im Allgemeinen aber ein gelungener Vita-Titel. Es wird wohl nicht in die Geschichte eingehen, aber wenn man die Erwartungen nicht zu hoch steckt, ist es ein solides Rennspiel, das mit seinem motivierenden Gameplay den Spieler lange an der Stange halten kann.
Man sollte aber beachten, dass durch Takedowns und die Crashcam einige Features an Burnout erinnern, ein weiterer Grund, warum EA den falschen Titel gewählt hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Electronic Arts
  • Genre: Rennspiel
  • Release: 31.10.2012
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Most Wanted
  • EAN: 5030932109194

Spielesammlung

NfS Most Wanted in den Charts

NfS Most Wanted (Übersicht)