Lego Harry Potter - Die Jahre 5-7

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Deutscher Trailer
Spanischer Trailer
Französischer Trailer
Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

LEGO Harry Potter - Die Jahre 5-7 basiert auf den letzten drei Büchern und letzten vier Filmen der Harry Potter-Reihe. Das Zauberabenteuer bringt euch an Orte wie der Winkelgasse den Ligusterweg und dem Zauberministerium. Während eurer Reise erlernt ihr viele neue Zaubersprüche damit ihr für die letzte Begegnung mit Voldemort gut gerüstet seid. Der Rätsel- und Sammelspaß ist für jede Familie ein Vergnügen.

Meinungen

89

92 Bewertungen

91 - 99
(52)
81 - 90
(32)
71 - 80
(3)
51 - 70
(1)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

92

SS3000

24. Juli 2013Einfach magisch!

Von : Als erstens will ich darauf hinweisen, dass ich alle 7 Bücher und alle 8 Harry Potter Filme gesehen hab. Somit kann man sich schon denken das ich ein wahrer Harry Potter Fan bin und mich gut mit seiner Welt auskenne. So nun zum Spiel...


GRAFIK: Die Grafik ist den Entwicklern von LEGO HARRY POTTER JAHRE 5-7 echt gut gelungen, man sieht eindeutig, dass viele Charaktere grafisch überarbeitet wurden. Als Beispiel nehme ich Hermine die in der Vorgängerversion überhaupt nicht wie Hermine ausgehsehen hat und nun wirklich sehr realistisch gestaltet wurde. Hinzu kommt auch noch, dass so gut wie alle Hogwartsschüler nun viel älter als in Lego Harry Potter Jahre 1-4 aussehen. Auch die Spielwelt hat schöne Farben die auch zur epischen Stimmung von den letzten HP Teilen passt. Es ist klar das man die Grafik nicht mit Blue-Ray Filmen oder desgleichen vergleichen kann, jedoch hat das Spiel gute Fortschritte in Sachen Grafik gemacht.

SOUND: Die Hintergrundmusik ist einfach nur super...klar wenn es die originale Filmmusik der letzten 4 Filme von HP sind. So wie die Grafik gibt auch die Musik einem die richtige Stimmung des jeweiligen HP-Jahrgang. So spielt es zum Beispiel im fünften Teil noch eher fröhlichere Musik als im Vergleich zum letzten Kampf gegen Voldemort. Die Sounds welche die jeweiligen Charakter von sich geben ist Geschmackssache.

STEUERUNG: Einfach und schnell zu lernen, vorallem wen man den ersten Teil der Lego Harry Potter Saga gespielt hat.

ATMOSPHÄRE: Auch die Atmosphäre ist den Entwicklern wieder super gelungen. Wie oben schon erwähnt tragen Grafik und Musik zur Stimmung der jeweiligen Levels bei. Es gibt wieder viele Orte in Harrys Welt zu Erkunden. zB: Ministerium, Fuchsbau, Wildnis und Zelt(HP7/1),Hogsmeade und viele mehr.

FAZIT: Schön gelungenes Spiel, wobei jedoch für Neulinge der Handlungsstrang nicht immer 100 % zum nachvollziehen ist. Fantastische Atmosphäre und Sound EIN MUSS FÜR ALLE HP-FANS

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Sithi

29. Mai 2013Echter Lego-Spaß

Von (5): Lego Harry Potter 2 Die Jahre 5-7 überzeugt mit witzigen Ideen in den Filmsequenzen, tollen Leveln und großer Spielwelt.

Wer das Vorgängerspiel Lego Harry Potter Die Jahre 1-4 kennt und mag, wird sich bei diesem Spiel schnell zurchtfinden. Die Steuerung ist gleich einfach geblieben und die Atmosphäre stimmt.

Eine Neuerung ist die Umgestaltung der Winkelgasse, die den seit dem fünften Teil bekannten Laden der Weaslys enthält. Auch Hogwarts wurde vergrößert und einige Neuerungen hinzugefügt. Es gibt wieder neue Zauber und Rätsel. Neu ist auch der begehbare Teil Londons, bei dem man die Straße vor dem Tropfenden Kessel, das kleine Café aus dem 7. Teil und Gleis 9 3/4 erkunden kann.

Seltsam ist nur die Tatsache, dass Harry fast alle Zauber vergessen hat, die er im Vorgängerspiel gelernt hatte. Deshalb muss er sie nun neu lernen.

Aber auch für diejenigen, die Harry Potter 1 nicht gespielt haben, ist dieses Spiel absolut sehenswert. Nicht nur Harry-Potter-Fans werden die witzigen Filmchen im Spiel lieben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

MultiTalent12

14. März 2013Super Spielerlebnis

Von (2): Lego Harry Potter 5-7 WII ist ein wirklich sehr empfehlenswertes Spiel und für Fans ein echtes Muss!

In 24 Level muss sich der Spieler mit über 80 verschiedenen Charakteren beweisen. Die Story ist zwar sehr kurz gefasst, aber bei den umfangreichen Büchern ist das auch kein Wunder. Trotzdem ist die Story sehr gut zu verfolgen und die kleinen Zwischensequenzen sind sehr amüsant.

Das Spiel hat eine sehr schöne Grafik, zahlreiche Fahrzeuge, Gegenstände und Charaktere. Auch die Umgebung außerhalb von Hogwarts, sprich die Winkelgasse und der tropfende Kessel, ist sehr schön gestaltet. Es gibt allein in der Winkelgasse sehr viel zu entdecken. Angefangen bei der Pinnwand, die einen Überblick über die gespielten Level verschaffen, bis hin zu Madam Malkins die zahlreiche Outfits und Charaktere zum Kauf anbietet.

Das Spiel an sich hat einen sehr hohen Spaßfaktor. Anders als das DS-Spiel, hat das Wii Spiel ziemlich lange Level. Die Level sind in "Teil-level" aufgeteilt, nach jedem "Teil-level" wird das Spiel automatisch gespeichert. Wenn man ein Level startet kommt man meistens an einen Punkt in Hogwarts. Der kopflose Nick hinterlässt eine Spur aus Geisterstuds, diese führt zum eigentlichen Level. Man kann aber trotzdem frei in Hogwarts herumlaufen und auch "goldene Steine" finden und "Schüler in Gefahr" retten, allerdings werden manche Bereiche erst im Laufe des Spiels freigeschaltet.
Die Level haben einen angemessenen Schwierigkeitsgrad und zahlreiche Extras. Es gibt in jedem Level vier Wappenteile,
viele "goldene Steine" und "Schüler in Gefahr". Zudem gibt es in manchen Level rote Boxen, diese enthalten Extras wie "Unsterblichkeit" und können in Eeylops Eulenkaufhaus gekauft werden.
Da man nicht alle Extras beim ersten Mal finden kann, animiert es das Spiel zum zweiten und zum dritten Mal durchzuspielen.

Das einzige was man vermissen könnte, von den Jahren 1-4, ist Gringotts mit seinen Bonuslevel.

Fazit: "Lego Harry Potter die Jahre 5-7" ist ein fantastisches Spielerlebnis für Jung und Alt, welches man nicht verpassen sollte!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

SDVSRW

10. März 2013Das Finale der Harry Potter Saga

Von (13): In dem Spiel Lego Harry Potter steuert man Harry und Co. durch die Jahre 5-7 der Zauberersaga. Man kann neben verschiedenen Zaubern auch zwischen verschiedenen Specials wie Harrys Unsichtbarkeitsumhang wechseln.

Ich finde es sehr gut, dass man die ganze Zeit zwischen den Zaubern wechseln kann. Das konnte man nicht in dem Spiel: Lego Harry Potter 1-4. Dies ist eine sehr große Verbesserung.

Ansonsten hat das Spiel einen sehr großen Spaßfaktor, eine gute Grafik und eine sehr leicht zu begreifende Spielsteuerung.
Ich empfehle es jedem, der ein Fan der Harry Potter Saga ist oder der ein Fan von Lego-Spielen ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Juschi09

05. Januar 2013Wer die Jahre 1-4 mag, wird 5-7 lieben

Von (3): Ich finde die Jahre 5-7 noch besser, als 1-4. Klasse fertig gemacht
Dadurch, dass einige Funktionen gleich sind wie beim ersten Spiel, kommt man schnell hinein. Die Änderungen und Neuheiten bei 5-7 sorgen dafür, dass man trotzdem was zum tüfteln hat. An der einen oder anderen kniffeligen Aufgabe sitzt man zwar ne Zeit, aber es wird nie langweilig. Schön aber auch, dass man hier sich Hilfe holen kann. Manchmal braucht man sie.
Tolles Spiel für die Wii.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

paulkai

01. Februar 2012Sehr gutes Spiel

Von (7): Das Spiel Harry Potter Die Jahre 5-7 übertrifft das Vorgängerspiel um längen.

Hogwarts wurde viel umfangreicher erstellt als beim Spiel davor. Außerdem gibt es jetzt den Zweikampf, der wie ich finde etwas zu leicht ist.

Die neuen Zaubersprüche sind außerdem auch toll. Es ist sonst noch gut, dass man Voldemort nicht wie beim Vorgängerspiel nur bei einem Spielstand von 100% bekommt.

Das Spiel garantiert, auch wenn man nicht Harry Potter Fan ist, sehr viel Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Merlin1

08. Dezember 2011Die 2. Runde

Von (25): Die Bücher sind fertig geschrieben, die Filme fertig gedreht, EA's Spiele sind Vergangenheit. Was bleibt einem als HP-Fan noch? Richtig, der neue Lego Harry Potter, der die letzten 3 Jahre von Harry und seinen Freunden behandelt.

Im Vergleich zum Vorgänger gibt es nicht viel neues: erneut lernt ihr Zaubersprüche während den Unterrichsstunden, die ihr sodann in 24 Levels anwenden müsst, um weiterzukommen. Auch sonst ist alles beim alten geblieben: ihr könnt nahezu eure komplette Umgebung zerstören, massenhaft Legosteine sammeln, 200 Charaktere freischalten, 200 Goldene Steine, die Hogwarts-Wappen und die Schüler in Gefahr finden.

Doch es ist nicht eine billige Fortsetzung: Hogwarts wurde aufpoliert, neue Bereiche sind zugänglich. Ausserdem könnt ihr nun auch einen Teil Londons erkunden, Hogsmeade usw. Neue Zaubersprüche wollen gelernt und Geheimnisse gelüftet werden. Ausserdem gibt es nun Schüler, die ein bestimmtes Objekt vermissen: meistens ist dies in der Nähe versteckt. Habt ihr es gefunden, bringt ihr es ihm und der Schüler ermöglicht euch zum Dank im Level weiterzukommen (er macht den Weg frei oder gibt euch ein Objekt, das ihr benutzen könnt)

Doch das Wichtigste ist immer noch genau gleich: die Zwischensequenzen. Wer bereits mal ein Lego-Spiel gespielt hat, wird wissen, dass die Geschichte nichts für "ernsthafte" Fans ist. Erneut wird die Geschichte komplett abstrus erzählt; ein Beispiel? Als Sirius stirbt, versucht Harry ihn zurückzubringen und zieht ihm dabei die Hose aus. Sirius taucht daraufhin auf und bittet um seine Hose. Geht es noch verrückter?

Sonstige Neuerungen sucht man (leider) vergebens. Ob das schlimm ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit diesem Spiel, denn es macht einfach mal wieder alles richtig und Lachen ist erneut angesagt. Zum Teil sogar noch mehr als schon im Vorgänger. Ein würdiger Abschluss der Serie rund um unseren beliebten Zauberer Harry Potter!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

shorty1234

05. Dezember 2011Magisch

Von (32): Das Spiel basiert auf den letzten drei Büchern bzw. den letzten vier Filmen der Harry-Potter-Saga. Wer also seine Kindheit noch verlängern möchte, kann sich ins Lego-Universum werfen.

Anders als in den bisherigen Spielen müsst ihr diesmal der Story chronologisch folgen. Das heißt, ihr startet auf dem Spielplatz aus dem 5. Film und geht erst dann, über die Winkelgasse, nach Hogwarts. Die Levelgrenzen scheinen dabei zu verschwinden. Beim ersten Durchspielen war ich mir nie ganz sicher, ob ich gerade wirklich in einem Level bin. Für das freie Spiel gibt es eine Übersicht im Tropfenden Kessel.

Die animierten Zwischensequenzen sind wie immer schön anzusehen und deuten die wichtigsten Handlungsstränge der Filme an. Doch selbst als Kenner der Bücher und Filme rätselte ich besonders im letzten Teil, was genau mir das Seufzen der Figuren sagen will.

Die Level selbst sind eher auf Rätseln ausgelegt, als auf tatsächliche Kämpfe. Gegner erlebt ihr entweder gar nicht, in Form eines wütenden Pilzes oder als Horden von Todessern. Während ihr in vielen Abschnitten vollkommen ungestört die Umgebung erkunden könnt, stürmen in anderen massenhaft Anhänger des Dunklen Lords auf euch ein und lassen euch keinen ruhigen Zauberspruch wirken. Für wichtige Kämpfe ist eine neue Duellfunktion eingebaut worden. Dabei steht ihr dem Gegner in einem Kreis gegenüber, den ihr nicht verlassen könnt. Ein Zauberspruch muss ausgewählt werden und dann muss entweder A oder B wiederholt gedrückt werden, um den Gegner zu besiegen. Was am Anfang noch ein witziges Spiel ist, wird spätestens dann nervig, wenn ihr mehrfach hintereinander ein Duell bestreiten müsst.


Die Rätsel löst ihr durch den Einsatz verschiedener Zaubersprüche, von denen ihr die meisten erst noch lernen müsst. Ein erneutes Besuchen der Level ist daher unvermeidbar, wenn ihr auch wirklich alle Geheimnisse entschlüsseln wollt.

Ein tolles Spiel mit hohem Wiederspielwert für alle, die Harry Potter noch nicht hinter sich lassen wollen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

yoshi777

29. November 2011Das große Finale! Lohnt sich das?

Von (70): Gerade erschien der letze "Harry Potter" auf DVD und Blu-Ray - doch was kann es für Fans schöneres geben, als sich den Film reinzuziehen? Richtig, das große Hogwarts-Finale selst zu zocken und zwar als humorvolle "Lego"-Vatiante!

In zweiten "Lego Hary Potter" erlebst du die spannendsten Szenen aus den drei letzen Büchern bzw. vier Filmen. Hierbei kommt erneut die bewährte Lego-Spielspaßformel zum Einsatz. Du zauberst mit bunten Bauklötzen herum, lieferst dir Magie-Duelle mit Voldemorts Gefolge, meisterst Jump&Run -Passagen und knackst kleine Knobelaufgaben - stets abgerundet mit den typisch-lustigen Zwischenfilmchen.

Wie in allen "Lego" -Games erhöht sich der Spielspaß deutlich, sobald du gemeinsam mit einem Freund spielst. Dann zaubert ihr euch gemeinsam den Weg frei, löst verzwickte Räsel und entdeckt geheime Räume. Besonders toll ist erneut die Möglichkeit, sich nach Belieben ins Spiel ein- bw. auszuklicken!

Im Vergleich zum Vorgänger "Die Jahre 1-4 wurde Hogwarts an allen Ecken und Kanten aufpoliert: Neben frischen Zaubersrpüchen, neuen Schauplätzen und Charakteren hat mich auch die verbesserte Grafik überzeugt! Allerdings hätte ich mir nach dem x-ten "Lego"-aufguss doch ein paar grundsätzlich neue Ideen gewünscht.

Denn im direkten Vergleich mit dem "Fluch der Karibik"-Abenteuer hat sich praktisch nicht verändert. Dennoch ist das zwete "Lego Harry Potter" ein klasse Spiel und würdiger Abschluss der großen Saga!

Nochmal alles zusammengefasst:

Positiv:

- alle Ecken und Kanten wurden aufpoliert
- die Grafik sieht gut aus und ist in richtiger Lego-Manier
- das Spiel macht einfach nur Spaß
- gutes Ende der Saga

Negativ:

- keine neuen Ideen im Spiel
- wirkt deswegen etwas eintönig

Fazit: Ich gebe diesem Spiel eine 2, weil es einfach nur Spaß macht, aber es hätten ruhig ein paar Neuerungen mehr sein können, ich meine es hat sich kaum was verändert gegenüber den alten Spielen und es gab kaum neue Ideen in dem Spiel, so wirkt das Spiel wirklich eintönig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Manu141995

25. November 2011Wie Teil 1, nur besser

Von (4): Schon mal vorweg: Die Lego Harry Potter Serie ist um einiges besser als die Harry Potter Serie von EA.
Das beste an dem Spiel sind ja die sinnlosen Rätsel. Ein Beispiel gefällig? Um im 5. Jahr Grawp zu Umbridge zu locken muss man ein Dreirad mit einer Glocke zusammenbauen. Dann fährt man ein Stück und läutet die Glocke. Grawp wird dir folgen.

Andere gute Features sind die ca. 200 freischaltbaren Charaktere und die 200 goldenen Steine, die gesammelt werden wollen. Eigentlich wie Teil 1? Genau. Nur besser! Die großen Gegner machen mehr Spaß zu besiegen (außerdem gibt es mehrere davon) das Duellfeature ist ganz gut, die Welt wirkt viel realistischer und es gibt mehr Fahrzeuge. Genau das ist das beste. Die Fahrzeuge sind abwechslungsreich und machen noch mehr Chaos.

Es gibt nun:
- Hogwarts
- die Winkelgasse
- Hogsmeade
- einen (kleinen) Teil von London
- die Umgebung in der Harry, Ron und Hermine ihr Zelt aufschlagen
- das Zaubereiministerium
und vieles mehr frei zu erkunden.

Das einzige negative: Auch als Harry Potter Freak kapiert man manchmal nicht, um was es in der ein oder anderen Zwischensequenz geht.

Zum Fazit: Lego Harry Potter die Jahre 5-7 ist ein typisches Lego-Spiel. Der einzige Unterschied: Es ist besser. Nach dem guten ersten Teil, der Enttäuschung Lego Star Wars 3 und dem ganzen Lego Fluch der Karibik ist Lego Harry Potter die Jahre 5-7 das beste Lego Spiel. Dabei kommen auch ältere Spieler auf ihre Kosten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung

Lego Harry Potter 2 in den Charts

Lego Harry Potter 2 (Übersicht)