Komplettlösung

Prolog: Irgendwo im Nichts

von: Spieletipps-Team

Nach dem erstellen des Charakters seht ihr kurz, wie ihr bei einem Unglück auf hoher See euer Bewusstsein verliert. Ihr erlebt dann einen Zeitsprung und wacht auf einer tropischen Insel auf. Da ihr erst mit dem Spiel angefangen habt, bekommt ihr noch die Steuerung erklärt. Außerdem werdet ihr weiter nach links zu einer Melone geführt. Diese könnt ihr aufheben und verzehren. Eure Hungeranzeige ist jetzt wieder im grünen Bereich. Danach zeigt euch ein Pfeil die Richtung zu eurem zukünftigen Lagerplatz. Dort steht allerdings noch nicht einmal ein kleines Zelt. Ihr findet dort auf dem ebenen Boden Stöcke, Laub und große Äste. Hebt ihr sie auf, könnt ihr daraus euren ersten Unterschlupf bauen. Es ist zwar noch ziemlich klein und instabil, aber es reicht, um ein paar Tage lang dort zu schlafen. Da ihr sehr angestrengt sein solltet, legt euch im Unterschlupf hin und füllt die Müdigkeit auf. Seid ihr aufgewacht, zeigt euch außerhalb des Lagerplatzes ein Pfeil, wo ihr als nächstes hingehen solltet. Ihr findet eine Palme. Ihr könnt diese schütteln, um Kokosnüsse zu erhalten. Dies ist die Hauptnahrung im weiteren Spielverlauf. Daneben findet ihr einen großen, runden und flachen Stein, mit dem ihr Werkzeuge herstellen könnt. Ihr habt allerdings noch keine Materialien dafür. Ihr müsst erst später wieder zurück. Der Stein heißt Objektstein.

Ihr solltet euch nun auf zur Erkundung der Insel machen. Folgt einfach dem Weg. Bald kommt ihr zu einer Lichtung, in der ein großer Felsbrocken liegt. Ihr steht nun vor einer Wahl. Entweder "Erkunden" oder "Nach Käfern jagen". Da ihr noch nichts in eurem Inventar habt, müsst ihr ein paar Käfer holen. Dies ist nichts Anderes, als ein Minispiel. Ihr bekommt die Steuerung erklärt und müsst nun Käfer jagen. Es ist nicht schwer. Je besser ihr seid, desto bessere Käfer könnt ihr finden. Die Käfer dienen zur Nahrung. Allerdings nur für den Notfall. Käfer ziehen nämlich Hygiene und Komfort ab. Um die Hygiene gleich etwas zu verbessern, nutzt den Fluss neben dem Stein zum Waschen eures Sims. Jetzt erkundet den Stein, sodass ihr in der Pausenkarte den Ort immer sehen könnt. Begebt euch nun wieder zum Unterschlupf. Ihr müsst nicht unbedingt den Weg dorthin gehen. Später werdet ihr auf der ganzen Insel hin und her gehen. Viel schneller geht es, wenn ihr in der Karte das gewünschte Ziel eingebt. Das Spiel lädt kurz und ihr seid wieder zurückgekehrt.

Nördlich des Lagers gibt es jeden Morgen eine Sackgasse. Diese könnt ihr trotzdem nutzen. Dort findet ihr täglich Holz und Schlingpflanzen. Ihr solltet immer zwischen Erkundungen und Missionen schlafen gehen und immer etwas essen. Da ihr erst angefangen habt, schläft euer Sim ziemlich schlecht. Außerdem könnt ihr bei vielen Büschen euren Harndrang erleichtern. Es gibt viele Palmen und Bäume. Ihr könnt verschiedene Früchte ernten. Wobei die einen selten sind, die anderen eurem Sim sehr gut schmecken und wieder anderen sehr sättigend sind. Esst immer das, was ihr braucht, um immer fit zu sein und eure Aufgaben besser erledigen könnt.

Als nächstes müsst ihr euch östlich von eurem Lager entfernen. Auf dem Weg seht ihr eine Kiste, die jeden Tag neu erscheint. Heute findet ihr eine Flasche zum Transport von Wasser. Etwas weiter findet ihr den Fluss, der durch die ganze Insel fließt. Ihr findet Äste, einen Käferstein und Kokosnüsse. Außerdem könnt ihr eure Flasche auffüllen. Dort ist auch eine Stelle, wo ihr drei kleine Steine findet. Diese müsst ihr einsammeln. Ihr Sinn besteht darin, dass ihr sie später zu einem SOS-Zeichen zusammenlegen könnt. Ihr habt aber bisher nur drei von ihnen. Später im Spiel erhaltet ihr eine Schaufel. Damit werdet ihr nach den anderen Steinen graben. Folgt ihr dem Pfeil nach Süden, kommt ihr ins Meer und könnt schwimmen. Schwimmt in die Tiefe und ihr seht Korallen und Muscheln. Die Meeresbewohner dienen nicht mal als Nahrung. Ihr müsst sie aufbewahren, falls ihr sie einmal braucht. Rechts vom Ausgangspunkt findet ihr ein Schiffswrack. Nehmt den Anker für später mit und begebt euch wieder an Land.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Sakura287
    diese lösung gilt nur für den DS. nicht für die wii

    08. März 2014 um 22:52 von Sakura287 melden

  • krumelkeks
    hallo also mir zeigt kein Pfeil etwas an und den stein finde ich auch nicht

    03. August 2013 um 10:14 von krumelkeks melden


Kapitel I: Doch nicht allein auf der Insel

von: Spieletipps-Team

Am nächsten Morgen sammelt ihr die Items ein und begebt euch zur Lichtung, in der ein Käferstein ist. Ihr könnt wieder das Minispiel spielen, wenn ihr wollt. Allerdings hat gerade etwas anderes Vorrang. Ihr könnt etwas weiter sehen, als in den letzten Tagen und könnt eine Klippe erklettern. Oben angekommen, seht ihr ein Busch mit Beeren. Diese könnt ihr abernten und verzehren, falls euer Sim Hunger hat. Auch der Harndrang kann ins Lot gebracht werden. Folgt nun dem Pfeil und ihr trefft eine andere schiffbrüchige Person: Die Ärztin. Diese hat sich jedoch noch nicht so gut auf der Insel zurechtgefunden. Sie hat noch kein Lager und ist krank. Euer Sim stellt sich vor und bietet höflich seine Hilfe an. Als erstes braucht sie ein paar Fische. Sie beschreibt das Aussehen. Mit einem Bild wird dies gespeichert. Immer, wenn ein Fisch gefangen wird, seht ihr, ob der Fisch einer der gesuchten ist. Im Menü habt ihr durch den Fund der Ärztin weitere Optionen. Steckbrief, Questbeschreibung, etc.. Begebt euch ins Wasser und wählt die Option "Mit Speer fischen". Es kann aber sein, dass der gesuchte Fisch nicht sofort auftaucht. Wechselt oft die Stellung und macht Pausen zwischendurch. Denn mit dem Wechsel von Ort und Zeit verändert sich die Häufigkeit und das Angebot. Ward ihr erfolgreich, überreicht der Ärztin den Fisch. Sie sagt euch, sie sei noch nicht völlig genesen. Sie bräuchte noch ein paar Beeren. Der Vorrat, den ihr gesammelt habt, sollte reichen. Jetzt sagt sie, dass sie mit einer Flasche Süßwasser zufrieden sein würde. Da ihr so eine bereits im Inventar habt, müsst ihr nicht zum Fluss, um die Flasche aufzufüllen. Sie ist nun gesund und bedankt sich bei euch. Ihr könnt ab jetzt immer mit ihr handeln. In ihrem Sortiment sind immer gesunde Sachen und nahrhafte Lebensmittel. Ihr solltet öfter bei ihr vorbeikommen, da ihr Sortiment oft erweitert wird.

Geht zum Objektstein. Durch die Items, die ihr vorher eingesammelt habt, sollte jetzt das Erstellen eines Beils möglich sein. Bei den Klippen waren bisher Lianen, die den Weg versperrt haben. Mit dem Beil ist dies kein Problem mehr für euch. Sammelt die Lianen während dem Abschlagen ein. Sie werden noch wichtig sein. Sind sie weg, steht euch ein neuer Weg zur Verfügung. Folgt diesen und ihr kommt zu einer weiteren gestrandeten Person: Die Farmerin. Diese ist gerade dabei, eine Bananenstaude zu pflanzen. Diese kann aber nicht bewässert werden und wird vermutlich nicht wachsen, wenn ihr euch nicht darum kümmert. Geht zu einer Palme und besorgt euch eine Kokosnuss. Wenn ihr keinen Ast im Inventar habt, hebt im Wald einen auf. Mit den beiden Bestandteilen könnt ihr mithilfe des Objektsteins eine Gießkanne bauen. Nördlich der Bananenstaude ist eine kleine Bucht, die mit Wasser gefüllt ist. Hier könnt ihr euch waschen und die Kanne auffüllen. Gießt nun das gesammelte Wasser über das kleine Pflänzchen, was später eine Abholstelle für Bananen sein wird. Die Farmerin untersucht diese und bemerkt, sie sei noch etwas schwach und bräuchte noch eine zweite Kanne voll Wasser, um völlig gesund zu werden. Jetzt müsst ihr noch warten. In ca. einem Tag sollte der Baum Früchte tragen. Gebt ihr der Farmerin eine der ersten Bananen ist die zweite Quest erfüllt. Nun habt ihr schon zwei Freunde auf der Insel, die für euch sehr nützlich sind.

Jetzt geht ihr zum Objektstein und kombiniert drei Lianen mit dem Anker des Wracks. Kombiniert sind sie ein Wurfhaken. Geht nördlich der Farmerin zur Wand, die voller Kletterpflanzen ist. Mit dem Haken könnt ihr hochsteigen. Ihr erreicht eine kleine Klippe, auf der ihr einen Adlerhorst findet. Dort erscheint täglich ein Ei, das ihr mitnehmen könnt. Da ihr nicht in Gefahr seid, von der Mutter angegriffen zu werden, müsst ihr euch nicht in Acht nehmen. Etwas weiter steht ein vertrockneter Avocadobaum. Den könnt ihr immer gießen, wenn ihr vorbeikommt. So habt ihr immer eine Avocado, die sehr gesund ist. Folgt weiter dem Weg und ihr erreicht den letzten Insulaner: Der Koch. Dieser hat sich schon gut zurechtgefunden, sieht euch aber zunächst misstrauisch an. Wenn ihr in seiner Gunst aufsteigen wollt, müsst ihr ihm Chilli besorgen. Dafür habt ihr ja eine geeignete Kontaktperson. Die Farmerin weiß bestimmt etwas über Chilli. Gebt der Farmerin ein paar Bananen und sie pflanzt eine zweite Sorte an. Diese zweite Pflanze müsst ihr jetzt öfters gießen und von Käfern befreien, damit ihr dem Koch einmal die Ernte bringen könnt. Habt ihr die ersten Chilli-Schoten geht zu ihm und steigt in seiner Gunst auf. Achtet ab jetzt immer darauf alles einzusammeln, was neu ist und euch in den Weg kommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Kapitel II: Die Abenteuer mit den drei Freunden

von: Spieletipps-Team

Inzwischen solltet ihr genug Äste, Steine und Laub haben, um euer Unterschlupf ausbauen zu können. Wählt bei dem kleinen Unterschlupf die Option "Ausbauen". So erhaltet ihr einen gemütlichen Lagerplatz, in dem ihr sehr gut schlaft. So wird die Müdigkeit gesenkt. Nach einer entspannten Nacht besucht die Farmerin. Diese hat ein großes Problem. Sie hat zwar jetzt ziemlich viele Pflanzen, aber eine Krankheit macht diese zu schaffen. Wenn nichts unternommen wird, gibt es keine Früchte mehr. Auch wenn die Ärztin mehr auf Menschen spezialisiert ist, weiß sie aber, was helfen kann, um die nötigen Stoffe herzustellen. Sie will einen Trank brauen. Dafür braucht diese jedoch Hilfe. Sie beschreibt euch, welche Käfer sie braucht. Sucht den Käferstein auf und sucht nach diesen. Hat sie die Insekten erhalten, benötigt sie noch Fische. Geht mit dem Speer fischen und fangt die gewünschten Fischsorten. Ihr müsst allerdings einmal ins Meer gehen, um diese zu finden und ein anderes Mal in den See auf der Insel. Daraus kann die Ärztin einen Heiltrank mischen, den ihr der Farmerin übergebt. Damit wäre diese Quest erledigt. Als Belohnung erhaltet ihr einen stark beschädigten Spaten, den ihr auf dem Objektstein brauchbar machen könnt.

Geht zur Stelle, wo ihr mal drei Steine gefunden habt. Grabt dort mit dem spaten und ihr findet weitere Steine. Nach und nach könnt ihr ein SOS-Zeichen zusammensetzen. Dies ist aber nur ein Spielgeheimnis. Es nützt nichts. Ihr werdet nicht von einem Schiff gerettet werden. Von der Farmerin aus kommt ihr nach rechts weiter in ein unbekanntes Gebiet. Folgt ihr dem Weg, gelangt ihr in eine kleine Höhle. Dort wachsen Pilze. Diese ziehen zwar etwas an Hygiene ab, sind aber dennoch eine weit verbreitete Nahrung. In der Höhle findet ihr auch noch einen alten Kleiderständer, an dem unlogischer Weise noch ein modisches Kleid hängt. Vertrocknete Pflanzen werden in der Umgebung gut gedeihen. Gießt sie also. Wasser könnt ihr euch ja immer wieder holen. Neben der Höhle ist eine kaputte Brücke. Im Menü könnt ihr sehen, was zur Reparatur benötigt wird. Wenn ihr wollt, könnt ihr sie jetzt schon reparieren. Allerdings könnt ihr noch nicht passieren. Erst später werdet ihr auf die andere Seite gehen müssen.

Der Koch plant ein großes Essen, wobei ihm noch was fehlt. Geht zu ihm und er erzählt von einem großen Grill. Auf einer Fläche habt ihr die Option "Grill bauen". Seht, was ihr für den Survival-Grill benötigt und holt es euch, wenn ihr es nicht habt. Ist der Grill gebaut, beginnt der Koch zu arbeiten. Eine weitere Quest wäre damit abgeschlossen.

Geht ihr am nächsten Tag wieder zum Koch, sagt dieser, es seien noch Zutaten notwendig. Er verlangt Limonen und Sardinen. Um diese Quest besser erfüllen zu können, gibt er euch seinen Meißel. Diese Zutaten sind schwerer zu besorgen, als zuerst erwartet. Die Zitronen braucht ihr von der Farmerin. Dafür müsst ihr aber Mangos hergeben. Sie sagt euch, es gäbe Mangos nur auf der anderen Insel. Östlich vom Koch befindet sich ein umgestürzter Baum. Dieser kann euch später als Kanu dienen. Allerdings habt ihr noch kein Werkzeug, um aus dem Baum ein schwimmendes Boot zu machen. Ihr braucht noch einen Hammer. Steine habt ihr schon. Es fehlt nur ein passender Hammergriff. Die Ärztin hat diesen. Sie will aber dafür einen seltenen Käfer. Geht zum Käferstein und spielt das Minispiel. Erst wenn ihr in der letzten Runde perfekt seid, erscheint die Bonusrunde. In dieser könnt ihr den gesuchten Käfer fangen. Die Ärztin gibt jetzt den Hammergriff her. Am Objektstein könnt ihr einen Stein und den Griff zu einem Hammer kombinieren. Mit Hammer und Meißel bearbeitet ihr jetzt den Stamm. Da dies anstrengend ist, müsst ihr öfter schlafen gehen, um dann wieder Energie aufzutanken. Ist das Kanu fertig, könnt ihr zur zweiten Insel rudern.

Dort seht ihr gleich beim ankommen einen Mangobaum. Diesen könnt ihr gießen. Macht dies ruhig öfter, bis die ersten Mangos wachsen. Habt ihr diese, verlasst die Insel noch nicht. Geht zu einem See richtung Norden. Dort seht ihr ein Wrack eines Flugzeuges. Ihr könnt euch im See waschen, das Flugzeug plündern und nach Korallen und Glasscherben tauchen, die ihr bald brauchen werdet. Die Farmerin freut sich über die Mangos und pflanzt darauf gleich weitere Mangobäume und Zitronenbäume.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Volpino95
    ich kann das flugzeug nicht plündern -.-, da is nur so ne stange

    04. Februar 2014 um 16:04 von Volpino95 melden


Kapitel III: Letzte Person und Kleiderstein

von: Spieletipps-Team

Auf der zweiten Insel solltet ihr die vierte gestrandete Person finden. Stöbert also überall rum bis ihr zu einem Busch kommt, aus dem eine Stimme kommt. Die Person sagt euch, sie habe sich beim Absturz zwar retten können, sei aber in Unmacht gefallen. Die Affen hätten ihr die Kleider gestohlen. Sie bittet euch darum, Kleider anzufertigen und sie ihr zu bringen. Als erstes braucht sie eine Liane und zwei Kokosnüsse. Sie dankt euch und bittet euch noch um einen Rock. Diesen fertigt ihr aus Palwedeln und hohem Gras an. Die Palmwedel sind nicht schwer zu besorgen. Für das Gras wird allerdings ein Messer benötigt. Der Koch gibt euch dies, wenn er die Zutaten erhalten hat. Der Zitronenbaum sollte jetzt Früchte tragen. Diese gebt ihr dem Koch er macht sich an die Zubereitung und schenkt euch ein Messer. Geht zur Brücke, die mal kaputt war. Habt ihr sie noch nicht repariert, dann macht dies jetzt. Ihr seht, was ihr dazu braucht. Auf der anderen Seite ist eine Steintür. Diese ist mit einem Vogelschädel verziert. Folgt aber dem Weg nach links und ihr kommt zu einem geheimen Tempel. Erkundet diesen und ihr findet sehr viele Kunstgegenstände. Goldmünzen, Jadefiguren und Kristalle. Rechts neben der Schädeltür ist ein Stück hohes Gras. Mit dem Messer sammelt ihr dieses ein. Auf dem Stein daneben könnt ihr Kleider herstellen. Mit den Palmwedeln und dem hohen Gras stellt ihr den Rock her. Habt ihr diese Kleidungsstück auch noch überreicht, tritt sie aus dem Busch hervor und dankt euch. Allerdings braucht sie noch Material, was ihr von der Ärztin bekommt. Handelt mit ihr und geht wieder zu der gestrandeten. Diese schmückt sich damit und erzählt euch, sie sei eine Studentin. Die Kleidung, die sie anzieht ist allerdings nicht sehr schön. Geht zum Käferstein und spielt das Minispiel wieder zur Perfektion. Ihr erhaltet ein paar rote Käfer. Damit macht sich die Studentin die Kleidung rot.

Ein paar Tage später bittet die Studentin um einen Flaggenmast. Dafür braucht ihr die Axt. Den Griff gibt sie euch. Am Objektstein stellt ihr zuerst den Axtkopf und dann die Axt her. Mit dieser schlagt ihr auf Palmen ein. Aus dem Stamm stellt ihr am Objektstein den Mast her. Danach braucht sie für die Flaggenfarbe ein paar Käfer. Holt diese und sie ist euch abermals dankbar. Jetzt hat sie nur noch eine letzte Bitte an euch. Sie will mit euch ein Okarina-Duett spielen. Benötigt wird ein hohles Stück Holz, Nägel und ein Stein. Mit der Okarina kehrt ihr wieder zu ihr zurück. Das Minispiel zum Spielen ist sehr einfach. Merkt euch die Tasten, die sie benutzt hat und drückt diese. Eine Metallstange bekommt ihr als Belohnung.Habt ihr dies erledigt ist es spät und der Sim ist sehr müde schlaft also und macht am nächsten Tag weiter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Kapitel IV: Curry für die Ärztin und das Ende

von: Spieletipps-Team

Geht zur Farmerin. Erhandelt euch ein paar Samen für verschiedene Pflanzen. Lasst nun Bambus, Zuckerrohr, Auberginen und Paranüsse wachsen. Wenn Bambus fertig ist, erntet es ab und geht zum Koch. Baut seinen Grill weiter aus. Ihr braucht dazu die Stange und Bambus. Ab jetzt könnt ihr dem Koch Rezepte abkaufen. Die Ärztin braucht nun wieder Hilfe. Sie will nämlich Curry herstellen. Das Rezept gibt es beim Koch. Dafür braucht ihr aber sehr viel Paranüsse. Zwei Tage lang müsst ihr diese abernten, um genug zu erhalten. Im Rezept steht auch, was ihr braucht. Ihr habt die Zutaten aber schon längst gepflanzt und geerntet, sodass ihr das Curry herstellen könnt. Erweitert die Feuerstelle des Kochs und borgt euch einen Topf. Habt ihr das Curry, überreicht es der Ärztin. Diese erweitert als Dank die Landkarte der Insel. Dies sollte das letzte Teil sein, was euch fehlt. Habt ihr nicht alle, dann geht die Liste noch einmal durch:

  • Kartenteil 1: Der Teil ist direkt in dem Areal über den Objektstein zu finden.
  • Kartenteil 2: Dieser ist in der Skeletthöhle zu finden, er sollte gleich ins Auge fallen.
  • Kartenteil 3: Jenen findet ihr direkt vor der Schädeltür nachdem ihr die Brücke überquert habt.
  • Kartenteil 4: Für diesen Teil müsst ihr die Quest mit der Studentin beenden.
  • Kartenteil 5: Der Kartenteil der Ärztin, auch hier müsst ihr erst alle Quests erledigt haben um ihn zu erringen.

Ihr müsst auf "Erkunden" gehen, um ein Teil hinzufügen zu können.

Geht zur Steintür hinter der Brücke und ihr seht, das ihr nun hindurch könnt. In einer Videosequenz seht ihr, wie euer Sim runterfällt und in einer Höhle aufkommt. Ihr landet auf einem intakten Schiff. In der Schatzkiste findet ihr Bonusobjekte. Betretet das Schiff und fahrt los. Damit habt ihr das Spiel endgültig durchgespielt. Ihr könnt nun immer wieder auf die Insel zurückgehen. Deswegen habt ihr auch die Obhekte in der Schatzkiste gefunden. Neue Quests gibt es aber nicht mehr. Ihr könnt nur noch ein bisschen Früchte Pflanzen, Käfer sammeln und nach Geheimnissen suchen.

Ende der Komplettlösung.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Sakura287
    für DS nicht Wii

    08. März 2014 um 22:54 von Sakura287 melden

  • reytschel85
    Ich glaube was hier steht hat nichts mit Sims2 Castaway auf ps2 zu tun?!? Es kommt mir kein bisschen bekannt vor.

    11. November 2013 um 20:46 von reytschel85 melden


Weiter mit: Komplettlösung

Cheats zu Die Sims 2 - Gestrandet (4 Themen)

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zu Die Sims 2 - Gestrandet Cheats und Tipps



Sims 2 - Gestrandet

Die Sims 2 - Gestrandet spieletipps meint: Kurzweilige Lebenssimulation mit einem frischen Setting. Die Umsetzung ist leider nicht die beste, insofern kein Spiel für die einsame Insel.
68

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Die Sims 2 - Gestrandet Übersicht

Sims 2 - Gestrandet (Übersicht)

 beobachten  (? drucken