Dead Space 3

meint:
Würdige Fortsetzung der Serie Dead Space mit vielen Neuerungen. Der Horror kommt aber etwas zu kurz.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Story Trailer
Rotte das Grauen aus

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Isaac Clarke und der eigensinnige Soldat John Carver machen sich auf dem Eisplaneten Tau Volantis auf die Suche nach der Quelle des Nekromorph-Ausbruchs. Ihr kämpft gegen tödliche Feinde und schlagt euch durch die gefährliche Wildnis um der Plage ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Tretet der drohenden Apokalypse entgegen in dem ihr eigene Waffen erstellt und aufrüstet.

Meinungen

80

122 Bewertungen

91 - 99
(56)
81 - 90
(40)
71 - 80
(7)
51 - 70
(3)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 8 Meinungen Insgesamt

75

SANTIKA73

07. November 2014Munitionskapazität starker Waffen trotz Aufrüstungsplatinen zu gering

Von (2): Was nützen die besten Platinen wenn man trotz Aufrüstung nur drei Raketen abschießen kann.

Manche Gegner brauchen mehr als 6 Schuss aus einer starken Waffe, bei einer auf gerüsteten Kapazität von 24 Schuss und das auf Leicht Modus.Und dann diese nervigen sich regenerieren den Gegner.Dabei weiß jeder, das sich ein verbrannter Zellklumpen nicht regenerieren kann.Ganz schön unrealistisch.Das hat Capcom mit den Regeneratoren in Resident Evil 4 besser gelöst
(Parasit tot= Wirt tot).

50er statt 20er

Munitionsklipp wäre auch übersichtlicher und spart an der Werkbank das lange skrollen.Lange hin und her Laufereien blieben dann einem zwecks lagern auch erspart.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Steav94

04. August 2013Toller Nachfolger!

Von (10): Viele Leute finden, dass Dead Space 3 von seinem eigenen Horror-Element abdriftet, doch ich meine das Gegenteil. Der erste Teil spielte auf den Ressourcen-Abbauschiff Ishimora und der Zweite auf den Forschungsschiff Sprawl. Diese Atmosphären konnten viel besser den Horror hervorheben, da in Raumschiffen eh nicht viel Platz ist und eingeengte Gänge haben Horrorfeeling in Bezug auf so eine Idee. Der 3. Teil wird teils auf dem Schiff und sehr viel auf einen Eisplaneten gespielt. Auf einen Planeten ist das Horrorfeeling natürlich n bisschen gedämpft, doch die Entwickler haben sich dennoch echt sehr viel einfallen lassen, um den Horrorsatus würdig zu werden. Sie haben zum Beispiel sehr viele Planetenstationen eingebaut, in denen es vom Feeling nicht anders ist als in den letzten 2 Teilen. Und jetzt mal ehrlich, einen 3. Teil raus zu bringen, bei dem man wieder auf einem Schiff nur gegen das Böse kämpft. Da denke ich mir - 1. Was hätten sich die Entwickler noch alles einfallen müssen... die 2 Teile waren fantastisch. Beim 3. Teil musste was anderes her. Das war einfach klar^^
Ich muss sagen, dass der 3. mir sehr gefällt, weil es einfach eine neu gewagte Idee von den Entwicklern war, die eigentlich auch gut angekommen ist. Man kann zum Beispiel seinen Waffen jetzt selber bauen und zusammenstellen. Man hat mehr Bewegungsfreiheit, immer im Wissen, dass sich hinter jeder Ecke was befinden könnte.
Die alten Horror-Überraschungsmomente haben sie drin gelassen, was ich auch genial finde, denn wenn son Monster uns nichts Ahnenden einfach vorm Sockl springt, ist das schon n Shock-Moment. Ich bin sehr gespannt, wie der 4. Teil wird. Und das Gerücht, dass die Entwickler sich ein ganz neues Spielkonzept ausdenken müssen, wegen dem 3. Teil, ist totaler Bullshit ( hust hust - sorry - schwachsinnig). Denn warum wird zum Beispiel Call of Duty immer langweiliger? Weil der Spieler schon seit Jahren gegen die Russen kämpft.

Dead Space 3 ist ein würdiger Nachfolger. Mir gefällt es sehr!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

knalla007

20. Juli 2013Eine würdige Fortsetzung

Von (7): Ich habe Dead Space 3 endlich durchgespielt und ich muss sagen es hat einfach Spaß gemacht, bei mir war es so dass ich unbedingt wissen wollte wie das nächste Level weiter geht, weil man so vertieft ist. Auch die Optionalen Missionen haben einfach nur bock gemacht. Die Sparziergänge im All, einfach nur klasse, hätten vor mir aus noch länger sein können. Von der Atmosphäre kommt Teil 3 nicht an Teil 2 ran, kann man aber verkraften da die Action stimmt. Und die Grafik ist voll gelungen, auf dem Eisplaneten habe ich erstmal eine Minuten stillgestanden um die Grafik und die Umgebung zu genießen. Für mich ist der dritte Teil gelungen, würde mich sehr auf einen vierten Teil freuen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Tango135

19. April 2013Nicht perfekt, aber gut

Von (2): Ich finde Dead Space 3 sehr gut, es macht spaß, die Story ist fesselnd und der Grusel ist auch noch übrig, vorallem wenn man Nachts alleine mit ein guten Headset spielt, so wie ich es getan habe.

Was mich gestört hat sind die goßen Wellen von Necromorphs und das einige Necromorphs aus den alten Teilen ausgelassen worden sind, sowie der Divider oder der Infectror.

Trotzdem ist Dead Space 3 ein sehr guter Nachfolger. Für alle Dead Space Fans ein muss!

Ich wünsche mir zum 4. Teil mehr Horror und mehr den Splatter wie im 2. Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

ThePrototype91

11. März 2013Koop-Spezial

Von (17): Hier stelle ich euch meine Meinung zu der Coop- Kampagne von Dead Space 3 (X Box 360) vor. Dabei werde ich darauf achten, euch nicht zu viel über den Inhalt zu verraten. Meine Meinungen sind ohne Beeinflussung von anderen.

Die Coop- Kampagne ist eine super Umsetzung und Abwechslung des Spieles. Die Inhalte unterscheiden sich von der Solo- Kampagne, welche aber zum gleichen Ziel führen. Gegner und Bosse sind gleich, sowie die Wege und das neue Waffensystem.

Als Isaac und Carver könnt ihr euch gegenseitig beschützen und den Horror gemeinsam bekämpfen. Die Coop- Missionen sind mit deutlich mehr Kreativität gestaltet worden, als die optionalen Missionen. Auch die Hauptmissionen sind nun so umgestaltet worden, dass man nur im Team die Story durchlaufen kann. Super Pro für dieses Spiel.

Auch die Schwierigkeitsgrade, wie z.B. "Überleben", welche man mit Neues Spiel+ starten kann, sind im Team nicht mehr ganz so unmöglich zu erreichen. Was in der Solo- Kampagne als schwierig oder fast schon unmöglich durch die Gegnerzahl und den Ressourcenmangel galt, ist mit einem Partner schon etwas "erleichternd". Da Gegner gerne aus verschiedenen Richtungen kommen, können zu Zweit mehr Bereiche abgedeckt werden.

Sollte ein Partner mit der RIG am ende sein, ist nicht gleich der Checkpoint verloren, denn der andere hat noch die Chance ihn schnell zu heilen.

Auch die Sicht von den Spielern ist anders. Man sieht als Isaac manchmal andere Dinge als Carver und umgekehrt. Ein kleines Spezial zum Inhalt. Mehr erfährt ihr, wenn ihr es selber mal durchspielt.

Fazit: Der Coop ist nicht nur ein Extra für mich. Er gehört ohne Zweifel zum Spiel und Spielinhalt. Wer Solo schon durch hat, solle wirklich auch den Coop ausprobieren. So erfährt man auch mehr über die Vergangenheit von Carver und bemerkt, dass er und Isaac sich gar nicht so verschieden sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

Sando28

07. März 2013Horror oder Action?

Von (3): Dead Space 3, einige lieben es andere hassen es. Ich liebe es, warum? Ganz einfach weil es einfach ein gutes spiel ist!!
Ich persönlich finde die die Grafik gut und in dem ersten Teil sind die Weltraumspaziergänge einfach genial.

Ok, ok es ist Actionlastiger geworden, aber warum denn? Na weil man wesentlich mehr Waffen hat bzw. bauen kann.
Und dazu braucht man Rohstoffe, das heißt mehr Gegner = mehr Rohstoffe. Ich finde das Waffen crafting passt weil Isak Clark ist ein Ingenieur und der muss das können. Außerdem finde ich die Anzüge total genial, die sehen einfach nur schick und toll aus, vor allem der N7 Anzug ist einer meiner Favoriten. Ich persönlich hoffe das es noch paar mehr geben wird.

Nun zum Thema Horror, viele sagen in dem Spiel gibt es nicht genügend Horror. Warum das den??? Ich finde es gibt genug, vielleicht sehen es einige nur nicht mehr, weil auch an "Horror" kann man sich gewöhnen. Reichen die unzähligen brutalen Tode die man in dem spiel sterben kann nicht? Reichen die schaurig schönen Necromorphs nicht? Wenn diese kleinen abartigen Feeder in Scharen auf ein zu strömen, dich in die Ecke treiben und fressen wollen?
Ok ich sehe ein das der Horror effect im coop modus etwas verloren geht, aber im Einzelspieler modus ist er vollständig vorhanden.

Kurz und knapp ist Dead Space 3 ein gutes etwas neues Horrorspiel ( mit Action einlagen ).
Ich persönlich kann nicht nachvollziehen warum es so in der Luft zerrissen wird, gebt dem Spiel eine Chance weil ich denke es hat sie verdient. ODER?

In diesem Sinne s y

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Bionic029

14. Februar 2013Mehr Schockmomente als im Vorgänger

Von : Meiner Meinung ist der Dead Space 3 eine gelungene fortsetzung der Horror- Saga, da es nur logisch ist das die Sache mit den Neckromorphs bzw. Makern publik wird, denn seien wir mal ehrlich, es wäre ziemlich unlogich das es keine sau im ganzen Universum und noch darüber hinaus mitkriegt. Das ist eine Sache die einen weniger stören sollte, viel schlimmer find ich es (Achtung Spoiler!!! für alle die sich das spiel noch kaufen wollen) das sie den Synchronsprecher von Isaac Clarce geändert haben, denn seien wir mal ehrlich die Synchronstimme aus dem zweiten hat perfekt zu Isaac gepasst.

Unter anderem (ACHTUNG SPOILER) gefällt mir das neue Waffensystem nicht so ganz aber na ja, ich glaub Visceral wollte bestimmt einfach mal ein bisschen experimentieren. Naja das wäre eigentlich das was mich so ein bisschen an Dead Space 3 stört ach ja (SPOILER!!!) und die Steuerung hapert vielleicht ein bisschen. Über die Grafik kann ich nich mäkern, da sie mir eigentlich ganz gut gefällt, die Kampagne finde ich ist auch super gestaltet wie auch ein paar lustige stellen wo man echt abschnallt.

Als alle die sich das Spiel kaufen wollen holt es euch. Denn die Störenden Faktoren die ich in den oberen Zeilen erwähnt habe sind wirklich nur minimal AUßER DIE SACHE MIT DEM SYNCHRONSPRECHER DA KÖNNTE ICH AUSFLPPEN XO !!!

Aber gut genug davon, puh das geht echt an die Substanz -.-

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

xCoD-SnIpEzZ

07. Februar 2013Wenig Horror, tolle Story

Von (87): Wie viele Dead Space - Fans war auch ich eine lange Zeit skeptisch was Dead Space 3 anging. Heute kann ich nun meine Meinung verkünden und vertreten. Noch bin ich nicht durch, allerdings weit genug um das Spiel im Gesamten bewerten zu können!

Angefangen beim Horror, der ja ausschlaggebend für Dead Space war. Nunja, ich kann es nicht wirklich in Worte fassen!
Dead Space 3 macht sicher abstriche was den Horror durch direkte Schockmomente angeht, auch die einst so beklemmende Atmosphäre ist nicht vorhanden. Aber deshalb soll das Spiel schlecht sein?
Nein, es gibt auch genug positives über Isaac's drittes Abenteuer zu berichten!

Angefangen bei der Atmosphäre. Man bemerkt früh, dass es nicht die bekannte Atmo aus den Vorgängern ist. Aber schlecht ist das nicht unbedingt. Zwar gibt es nun kein beklemmendes Gefühl mehr, allerdings bekommt man hier eine rundum tolle Atmo geboten. Das Spiel mit Licht/Schatteneffekten fällt besonders zu beginn auf. Aber auch später in dunkleren Bereichen des Spiels wahrzunehmen. Mitlerweile bin ich zwiespaltig was die Atmosphären angehn: die Vorgänger waren darin klasse, aber Teil 3 ist es definitiv auch, doch anders und auf seine ganz eigene Art!

Nun etwas weniger Horror. Nagut. Dafür bietet Dead Space 3 eine spannendere und dichtere Story als in den ersten beiden Teilen. Und für mich ist das ein dicker und fetter Pluspunkt! Über eine bessere Story kann man sich nur freuen; wenn sie auf Kosten des Horrorfaktors dazukommt - auch OK! Ich kann damit sehr gut leben.

Gameplaytechnisch gibt es kaum Veränderungen. Alles spielt sich im neuen Dead Space etwas schneller, aber an das etwas erhöhte Tempo hat man sich rasch gewöhnt und es spielt sich wieder richtig toll.
Positiv fallen auch die neuen Waffen und Upgrades sowie Möglichkeiten auf.

Der Sound ist unverändert. Unverändert gut! Richtig gut! Wer die Vorgänger kennt, dem brauche ich dazu nichts mehr zu sagen.

Fazit: Abstriche im Horror, Plus in der Story. Zugreifen lohnt sich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Dead Space-Serie



Dead Space-Serie anzeigen

Dead Space 3 in den Charts

Dead Space 3 (Übersicht)