Nebenquests: Die Schwarzmarschen

Ser Aluards verschollenes Schwert

Nachdem ihr die Baroness in den Schwarzmarschen getötet und ihren Schlüssel zum Hafen an euch genommen habt, öffnet das zuvor noch verschlossene Tor neben der Villa und lauft zu den Stegen. Gleich in der ersten Kiste, wenn ihr um die Ecke biegt, findet ihr das Schwert und beendet die Quest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Spur der Liebe

Diese Quest besteht aus einer Spur aus Rätseln. Ein kleines Gedicht zeigt euch immer den nächsten Weg. Diese Rätsel aber erstmal zu Durchschauen ist nicht allzu einfach. Deswegen gibt es hier die Lösung des ganzen.

Rätsel 1:

Folgt der Wegkreuzung geradeaus und biegt den ersten Weg nach links ab. Auf der linken Seite gelangt ihr zu einem Hühnergehege, wo sich der nächste Hinweis vor einem Steinhaufen, vor dem Zaun befindet.

Rätsel 2:

Folgt nun dem Weg weiter nach rechts entlang und dann links aus dem Tor hinaus. Haltet euch dann links, wo ihr zu Kristoffs Behelfsunterkunft gelangt. Dort auf der rechten Seite bei der Steinskulptur, auf der eine Flamme lodert, findet ihr den nächsten Hinweis.

Rätsel 3:

Nun geht es den Weg zurück zu dem Drachenschädel. Neben dem Drachenschädel ist eine kleine Ruine, wo ihr einen weiteren Hinweis findet.

Rätsel 4:

Diesmal führt euch der Weg zu Kristoffs Leiche. Rechts neben ihr beim Baumstamm liegt der nächste Hinweis.

Rätsel 5:

Lauft jetzt wieder ein Stück den Weg zurück zum Beschwörungskreis. Dort gibt es den letzten Hinweis.

Rätsel 6:

Dieses letzte Rätsel ist leicht Verwirrend, denn wer jetzt glaubt, wieder zurück zum Skelett in der Ruine laufen zu müssen, der liegt falsch. Rein theoretisch hat zwar dort das Spiel begonnen, jedoch gibt es dort nicht wirklich einen Teich. Lauft stattdessen wieder zurück in Richtung von Kristoffs Leiche. Auf der Hälfte des Wegs kommt ihr an dem teich mit den beiden Zäunen vorbei. Zwischen diesen Zäunen im Wasser findet ihr eine Flasche mit eurer Belohnung und somit das Ende dieser Quest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die verlorenen Drachenknochen

Setzt den ersten gefundenen Drachenknochen gleich auf der rechten Seite in den Drachenschädel ein. Nun wir euch in der Quest-Aktualisierung gesagt, dass es noch weitere vier Drachenknochen zu finden gibt, welche eingesetzt werden müssen. Diese findet ihr folgendermaßen:

2. Knochen:

Lauft zurück zur Wegkreuzung und folgt dem Weg dort geradeaus. Biegt dann in die erste Abzweigung nach links hinein und folgt dem Weg weiter nach links aus dem Tor hinaus, bis ihr zu Kristoffs Behelfsunterkunft gelangt. Von dort aus geht es den Weg rechts entlang zu der kleinen Klippe hinauf, wo sich der Drachenknochen befindet.

3. Knochen:

Begebt euch dann zurück zu Kristoffs Behelfsunterkunft und folgt dem Weg nun links hinunter zu dem Steinkreis. Von dort aus geht es links einen Weg hinauf, wo ihr den nächsten Drachenknochen findet.

4. Knochen:

Lauft den Weg wieder hinunter und folgt ihm immer geradeaus, bis ihr zu Kristoffs Leiche gelangt. In der Ruine hinter der Leiche findet ihr den vierten Drachenknochen.

5. Knochen:

Nachdem ihr die Baroness in den Schwarzmarschen getötet und ihren Schlüssel zum Hafen an euch genommen habt, öffnet das zuvor noch verschlossene Tor neben der Villa und lauft zu den Stegen. Den letzten Drachenknochen findet ihr ganz hinten neben den Kisten liegen.

Habt ihr alle Drachenknochen bei dem Drachenschädel eingesetzt, folgt eine kurze Zwischensequenz, welche den Schleier verschwinden und eine leuchtende Gestalt vorbei fliegen lässt. Nun wird eure Quest aktualisiert. Wenn ihr Mutig genug und gut Ausgerüstet seid, folgt nun den Stufen um das Gebäude herum, hinauf auf die große Fläche, wo euch ein gewaltiger Geister-Drachen erwartet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Endgegner: Königin der Schwarzmarschen

Dieser Drachen ist endlich mal ein würdiger Gegner! Sie ist extrem gut Gepanzert, und nutzt Anfangs neben einem Blitzatem noch eine Schockwelle, welche euch zurück wirft. Ein Nahkampf ist recht schwierig, da Sie mit allen vier Beinen um sich tritt, sobald ihr euch ihr nähert. Dadurch wird sowohl euer Angriff geblockt, als auch euer Charakter zurück geworfen. Ebenso lässt Sie einen Schrei los, welcher nahe stehende Charaktere betäubt. Achtet bei diesem Kampf vor allem immer auf die Lebensenergie eurer Charaktere! Ein Zauberer, welcher euch mit Heilzaubern versorgt, dürfte hier Pflicht werden.

Nachdem der Drachen gut die Hälfte seiner Energie verloren hat, geht dieser kurz in den Nahkampf zur Mitte der Fläche, fliegt in die Luft und donnert mit einem Blitz nach unten. Wenn jemand in der Nähe steht, erleidet dieser Schaden.

Der Drache ist nun ein großer, unbeweglicher Blitzball, welchen man einfach angreifen könnte, wären da nicht noch die ganzen Geladenen Irrlichter um euch herum, welche sich langsam nähern und ebenfalls Attackiert werden sollten. Denn sobald sich die Irrlichter der großen Blitzkugel, bzw. der Königin der Schwarzmarschen genügend genähert haben, fallen an deren Position Blitze herunter. Sobald die Irrlichter verschwunden sind, wird aus der Blitzkugel mit einer kleinen Blitzexplosion wieder der Drache, welcher euch nun immer energischer Angreift.

Sie geht nun dauerhaft in den Nahkampfangriff, hält sich aber dennoch ein wenig zurück wie ihr unweigerlich bemerken werdet, sobald Sie nur noch gut ein Viertel ihrer Energie besitzt.

Vorerst gibt es aber noch ein dauerndes hin und her zwischen der Verwandlung vom Drachen in eine Blitzkugel und zurück. Zuletzt wird es dann ganz Rabiat, da der Drache im Nahkampf nun auch noch seinen Schwanz einsetzt, sowie Blitzbälle verschießt, welche einen anhaltenden Blitzschaden am jeweiligen Charakter verursachen.

Ein Nahkampf ist nun schon fast reine Glücksache, da Sie neben ihren Tritten und Schwanzschlägen immer wieder in die Luft fliegt und sich auf den Boden fallen lässt, was eine Bodenwelle auslöst, die eure Charaktere zurückwerfen. Da ist die Verwandlung zur Blitzkugel mal eine kleine Erholungspause. Achtet also gerade an dieser Stelle unbedingt auf eure Energie, denn die kann nun recht schnell sinken.

Habt ihr es nach einem sehr harten Kampf aber letztendlich geschafft den Geister-Drachen zu besiegen, habt ihr die Quest abgeschlossen. Ebenso erwartet euch dort gleich ein interessanter Fund.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Last der Schuld

Folgt dem Hauptweg bis zu Kristoffs Behelfsunterkunft und folgt dem Weg von dort aus nach rechts oben hinunter. Dort seht ihr zwei Zäune an einem kleinen Teich stehen, hinter welchen es links zu einem weiteren Riss im Schleier hinein geht. Direkt vor diesem Riss, in einem Fass, findet ihr die Waren des Händlers, womit diese Quest auch schon abgeschlossen wäre.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

zurück zu Dragon Age - Awakening Cheats und Tipps



Dragon Age - Awakening

spieletipps meint: Erstklassige Erweiterung mit langer Spielzeit und einer spannenden Geschichte. Leider immer noch unübersichtliche Kämpfe. Artikel lesen
85
  • Gewinnspiel

    Adventskalender Tür 18: 100 Euro für G2A gewinnen!
    jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Dragon Age - Awakening Übersicht

Dragon Age - Awakening (Übersicht)

 beobachten  (? drucken