Komplettlösung

Doch ihr werdet mitten in der Nacht geweckt - es scheint, als wäre Roses Wunsch in Erfüllung gegangen, denn ihr sollt wirklich auf Schloss Fairfax - doch leider läuft dort alles ein wenig anders als erhofft ...

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Junges Erwachsenenalter

von: dominik_koeppl

Die Geburt eines Helden (bzw. einer Heldin)

Ihr seid nun (fast) erwachsen. Ihr könnt euch ein wenig im Nomadenlager umsehen und - je nach Gesinnung - die Leute erschrecken, sie belustigen oder aber auch gut unterhalten. Habt ihr euch so ausgetobt, nehmt eure Ausrüstung und geht zum Tor, wo Theresa schon auf euch wartet. Sie gibt euch das Bowertümpel-Grabsiegel, mit dem ihr das Grab in der Mitte des Sees betreten könnt. Ihr könnt dies entweder direkt tun oder noch ein wenig in der Welt herumlaufen und Schätze suchen. Seid ihr im Grab, folgt einfach immer nur dem Weg (sucht immer nach Schätzen, wenn der Hund sie euch anzeigt) und erledigt die Käfer - ob mit Nah- oder Fernwaffe, bleibt dem Kampfstil, den ihr wählen wollt, überlassen. Die Schalter erledigt ihr, indem ihr die angeforderte Tastenkombinationen schnell drückt.

Sobald ihr bei der Heldengilde ankommt, müsst ihr nur ins Licht treten und schon könnt ihr eure Erfahrungspunkte umsetzen - natürlich ganz wie es euch beliebt. Die Kiste enthält nur Gegenstände, die ihr beim Fable 2-Browsergame "A Hero's Tale" gewinnen könnt. Kehrt nun per Cullis-Tor nach Bowertümpel zurück - Vorsicht, bei der Ankunft erwarten euch einige Käfer!

Nun sollt ihr euch auf den Weg nach Bowerstone machen, aber das funktioniert leider nicht, da Banditen einige Händler gefangen genommen haben. Macht euch auf zum Banditenlager. Seid nun vorsichtig, denn die Banditen werden euch in immer größerer Anzahl angreifen - erledigt am besten immer einen nach dem anderen mit dem Mittel eurer Wahl. Habt ihr einige Banditen getötet, wird deren Anführer, Thag, erscheinen; dieser Kampf könnte nun etwas länger dauern. Aber wenn ihr seinen Attacken ausweicht, dürfte der Kampf kein Problem sein. Denkt daran, euren Hund zu heilen.

Ist er erledigt, erhaltet ihr seinen Kopf als Trophäe - diesen könnt ihr nun überall zeigen, um so euer Ansehen zu steigern. Geht nun in die Hütte und nehmt den Schlüssel, um die Gefangenen zu befreien. Ein Sklavenhändler bietet euch allerdings 100 Goldstücke an, wenn ihr sie ihm überlasst. Handelt, wie es euch beliebt. Nun könnt ihr euch auf nach Bowerstone machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Gargoyles

von: dominik_koeppl

Sobald ihr die Technikaktion "Gezielter Fernangriff" (Stufe 2) erlernt habt, könnt ihr euch auf die Jagd nach den Gargoyles (die Dämonenfratzen, die ihr überall im Spiel sehen könnt) machen. Für je zehn zerstörte Gargoyles erhaltet ihr eine Belohnung - habt ihr alle 50 zerstört, sogar eine ganz besondere! Die Gargoyle-Höhle befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums von Bowerstone unter der großen Brücke. Taucht dort hinab, um eure Schätze zu bergen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Reise beginnt

von: dominik_koeppl

Ihr sollt euch am Marktplatz mit Theresa treffen. Sie verspätet sich, also könnt ihr den Unmengen an Läden in Bowerstone einen Besuch abstatten.

Die Schmiede ist hier besonders interessant, denn hier könnt ihr die Stelle eines Schmieds annehmen und richtig viel Geld verdienen; ihr müsst immer A drücken, wenn der Zeiger im grünen Bereich ist (im Prinzip also genauso wie bei den verstärkten Ausdrucksmitteln); so könnt ihr schnell aufsteigen (vor allem wenn ihr eine hohe Reihe schafft) und innerhalb einer halben Stunde zu sehr viel Geld kommen. Dieses Geld könnt ihr, wenn ihr stetigen Geldzufluss haben wollt, direkt in Immobilien investieren; kauft Häuser und vermietet sie, oder kauft euch Läden, an deren Gewinn ihr dann alle paar Minuten beteiligt werdet.

Habt ihr alles erledigt und eventuell Bowerstone erkundet, begebt euch zunächst in die Altstadt. Habt ihr euch in eurer Kindheit dafür entschieden, Arfur die Fahndungsplakate zu geben, ist die Altstadt ein gesetzloser Slum - dort wartet auch die Attentätergilde mit interessanten Aufträgen für finstere Gesellen: Zielperson auffinden und eliminieren. Weitere Aufträge erhaltet ihr später in regelmäßigen Abständen.

Macht euch nun auf nach Rookridge (es ist der längste Weg). Dort angekommen, werdet ihr von Banditen gewarnt. Vorsicht: Auch wenn der Herr, der sich an der Kutsche zu schaffen macht, durchaus äußerst verdächtig wirkt - greift ihn nicht an, wenn ihr gut seid.

Die auf euch lauernden Banditen könnt ihr ruhigen Gewissens erledigen - ihr könnt auch zu Fuß den Berg hoch laufen, wenn ihr lieber auf Nahkampf setzt. An der Brücke angekommen, bleibt euch nur eine Wahl: Springen. Schwimmt nun zum Höhleneingang und ihr trefft auf Herman, der seinen Sohn in der Hobb-Höhle suchen will, sich aber alleine nicht hineintraut. Er wird euch also begleiten (wenn ihr böse seid, könnt ihr euch auch seiner entledigen). Geht durch die Höhlen, bis ihr die Hobbs seht und erledigt sie. Nun könnt ihr noch ein wenig die Höhle erkunden, bevor ihr euch ganz nach oben begebt und Herman Joey entgegenlauft ... nun, seinem Sohn kann niemand mehr helfen, also macht, dass ihr an die Oberfläche kommt. Dazu müsst ihr euch nun durch Horden von Hobbs durchkämpfen - achtet vor allem auf die gefährlichen "Selbstmord-Bomben-Hobbs" - sie können euch schweren Schaden zufügen. Nun müsst ihr nur noch die Leiter hochklettern, und schon seid ihr in Sicherheit.

Endlich seid ihr in Oakfield! Geht am besten direkt zum Tempel des Lichts (er befindet sich im Nordosten der Karte - nehmt den langen Weg im Osten, um dorthin zu gelangen und nähert euch dem Abt. Dieser will euch die Aufgabe aber erst dann übertragen, wenn ihr an Ansehen gewonnen habt.

Achtung:

Ein Bug verhindert manchmal, dass er überhaupt erst mit euch redet! Ohne Patch bedeutet dies, dass ihr wieder komplett von vorne anfangen müsst! Um den Bug zu vermeiden, begebt euch sofort zum Abt, sobald ihr in Oakfield ankommt, entfernt euch während der Unterredung nicht von ihm und macht euch anschließend umgehend auf den Weg zum Gasthaus, wo ihr Barnum antrefft, der euch sein Leid klagt.

Arbeitet nun als Holzfäller (diese Stelle ist ähnlich wie die des Schmieds, aber hier könnt ihr noch schneller zu viel Geld gelangen) oder vergnügt euch anderweitig, bevor ihr euch wieder an die Arbeit macht, an Ansehen zu gewinnen:

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Bildhauerin (Vorbereitung auf Das Ritual)

von: dominik_koeppl

Im Norden von Oakfield könnt ihr die Bildhauerin Susannah besuchen, die euch anbietet, für eine Statue Modell zu stehen - tut dies, und ihr erhaltet sofort 100 Ansehen. Hier könnt ihr auch Statuen bestellen, die dann auf leeren Sockeln überall in Albion aufgestellt werden, um euren Ruhm zu mehren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zu Fable 2 Cheats und Tipps



Fable 2

spieletipps meint: Vielseitiges und innovatives Fantasy-Rollenspiel-Fest mit viel charmantem Augenzwinkern, das in der Fortsetzung mit einem Koop-Modus überzeugt. Artikel lesen
83
  • Gewinnspiel

    Adventskalender Tür 20: The Evil Within gewinnen!
    jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Fable 2 Übersicht

Fable 2 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken