Far Cry 3

meint:
Ein Inseltrip mit Gänsehaut-Garantie: Far Cry 3 ist ein spannendes Shooter-Erlebnis mit Rollenspieleinschlag. Umfangreich, aufregend und herrlich erwachsen. Test lesen

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

E³ 2011 Demo Walkthrough
E³ 2011 Demo
Coop Modus
Step into Insanity

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Alle Wege führen nach Rom? Von wegen! Im Ego-Shooter Far Cry 3 nicht: Hier geht es wieder zurück auf die Insel. Denn Ubisoft Montreal verabschiedet sich im dritten Serien-Ableger auf PC, Xbox 360 und PS3 vom Afrika-Hintergrund des Vorgängers. Der Spieler schlüpft in die virtuellen Klamotten des Hauptcharakters Jason Brody. Dessen Traumurlaub mit Freundin fällt spontan ins Wasser, nachdem das Paar von fiesen Terroristen entführt wird. Nachdem Brody die Flucht gelingt, kennt dieser nur noch zwei Ziele: Seine Herzensdame aus den Fängen der Schurken retten und dann das Eiland für immer hinter sich lassen. Die frei zugängliche Inselwelt in Far Cry 3 ist abwechslungsreich dargestellt: Die Einzelspieler-Kampagne führt den Spieler von weitläufigen Dschungel-Abschnitten, über Savannen, bis in finstere Höhlen – die verbesserte Dunia-Engine leistet ganze Arbeit! Ubisoft Montreal legt viel Wert auf ein möglichst freies Spielerlebenis. Daher können Spieler die Haupt- und Nebenmissionen sowohl rabiat, als auch subtil-schleichend anpacken.

Meinungen

92

619 Bewertungen

91 - 99
(511)
81 - 90
(78)
71 - 80
(7)
51 - 70
(3)
1 - 50
(20)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.7
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 41 Meinungen Insgesamt

85

Smurd100

01. September 2014Ein klasse Spiel

Von (4): Das Spiel begeistert schon von der ersten Sequenz mit schöner Grafik und dem wohl charismatischsten Bösewichte der letzten Spielegeneration. Ihr seid auf einer Insel mit euren Freunden gelandet, als ihr aus einem Flugzeug gesprungen seid. Allerdings werdet ihr von den Piraten der Insel gefangen genommen. Ihr und euer Bruder brecht natürlich aus und flüchtet. Allerdings wird euer Bruder von dem Boss Vaas auf der Flucht erschossen und ihr müsst alleine weiter immer tiefer in den Dschungel. Hier beginnt euer Abenteuer: Auf der Suche nach dem Rest eurer Freunde.

Das Spielt macht in Puncto "Gameplay" eigentlich alles richtig, was man als First-Person-Open World-Shooter richtig machen kann. Die Steuerung ist für Konsolenverhältnisse ordentlich und die Ki der Gegner ist wirklich gut. Neben der Hauptquest ist es natürlich auch möglich, sich anderen Dingen zu widmen. Man kann zum Beispiel wilde Tiere jagen, um seine Ausrüstung mit deren Fellen und Häuten aufzurüsten oder Schurken jagen, um eine satte Belohnung zu kassieren. Wichtig ist es auch die Insel zu säubern, indem ihr die Stützpunkte der Piraten einnehmt.

Pro:
Die Grafik sieht sehr gut aus
Der Bösewicht ist sehr gut und vielschichtig (Am besten auf Englisch spielen)
Steuerung/Gameplay ist sehr gut
Möglichkeiten hat man mehr als genug

Contra:
Ladezeiten sind recht lang

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Adonis96

26. Mai 2014Far Cry 3 einfach super

Von : Es ist einfach ein klasse Spiel! Leider ist mit man mit Far Cry 1-2 sehr enttäuscht worden in meinen Augen!

Aber der Nachfolger Far Cry 3 ist einfach super,die Charakter im Spiel sind sehr Lebens echt und sehr fesselnd wiedergegeben! Die Open-World ist einfach gut und man hätte freies Spiel Erlebnis was man sehr gut ausnutzen kann damit jeder sein eigenen Spiel Rhythmus findet.

Na klar hat Far Cry 3 hier da noch seine Macken...z.B. Der coop Modus ist jetzt eher lahm und langweilig...aber daran soll es nicht scheitern! Ich bin sehr zu Frieden mit dem Spiel und freue mich auf denn nächsten Ableger Far Cry 4!!! MfG....

Ist diese Meinung hilfreich?

97

Jacko21

23. April 2014Absolutes Top-Spiel

Von (8): Far Cry 3, der dritte Teil der Far Cry Serie ist mein absolutes Lieblingsspiel geworden. Bereits am Anfang beeindruckt es mit sehr schöner Grafik, einer guten Story Einleitung und einer fabelhaften Atmosphäre. Direkt tauchte ich in die Rolle des Protagonisten Jason B. und war hingerissen. Bereits die erste Begegnung mit Vaas, einem durchgeknallten Psychopathen welcher auch das Spielecover ziert sorgt für Spannung und die Frage, was passiert jetzt?

Die Story spielt auf einer großen Insel welche voll erkundet werden kann und anfangs von vielen Feindlagern besiedelt ist, welche im Laufe des Spiels eingenommen werden können. Selbst unter Wasser und in der Luft eine konstant gute Grafik und in meinem Fall ohne Frame Einbrüche.

Alles in allem eine sehr fesselnde Story mit ausgefallenen Charakteren und eine sehr große Insel welche man erkunden kann. Zudem gut umgesetztes Fähigkeiten System und gute Waffenauswahl. Absolute Empfehlung!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Skipper72

28. März 2014Survival im Paradies - hart aber fair

Von (8): Der genialste Teil der "Far Cry" Trilogie.! Hier muss man kämpfen um zu überleben. Nicht nur gegen die feindseligen Gentleman sondern auch die Tiere machen dir das Paradies zur Hölle. Erstklassiges Game. Wunderschöne Landschaftsgrafik, tolle Waffen und Fahrzeuge. Man muss viele Tiere schlachten, um z.B. an neue Munitionsgurte, Waffengurte, Ausrüstung zu kommen, und die Botanik abroden um an Medizin wie z.B. Heilung, Schiessfähigkeiten und ganz besondere körperliche Fähigkeiten, zu kommen. Und das Beste ist: alles ist möglich bei diesem Spiel, es gibt fast keine Ausnahmen. Um an deine sehr hart verdienten Dollar zu kommen, gibt es -zig Möglichkeiten. Du kannst Jagen, nur Pflanzen sammeln, Posten der Feinde in Besitz nehmen, die altbewährten Funktürme sabotieren, und viele andere Missionen machen.

Ja, jeder Dollar ist sehr hart verdient und auch mit Bedacht auszugeben. Man kann sich nie sicher sein, egal bei was. Das was zählt, du musst deinen eigenen Charakter zur Geltung bringen. Sei böse, sonst überlebt man hier nicht lange.

Ich kann nur sagen, ein Spiel vom Allerfeinsten..!!! Bin zwar nichtmal bei der Hälfte der Prozent bis zum Abschluss des Spiels, aber ich bin schon jetzt schwerstens begeistert und spiele wann immer ich Zeit habe.

Wahnsinns Game.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Feran1234

07. Dezember 2013Far Cry 3

Von : Far Cry 3 eines meiner besten Spiele 2013.

Es ist umfangreich und hat eine gute Story, die Grafik ist auch nicht schlecht. Sicher hat das Spiel ein paar Fehler und Bugs, aber davon abgesehen ist es ein recht gutes Spiel das ich jetzt schon 3 mal durch habe.

Du hast so viele Möglichkeiten ein Level zu meistern. Entweder du tust es wie Rambo und ballerst dich da durch, oder du spielst es stealth und benutzt deine Fähigkeiten wie den Takedown um dich leise von hinten einen Gegner zu nähern und ihn dann leise auszuschalten.

Es hat so viele Aktivitäten die du außerhalb der Missionen machen kannst. Du kannst Funktürme deaktivieren um ein Teil der Karte aufzudecken, um kostenlos eine bis zwei Waffen zu erhalten.

Du kannst Außenposten einnehmen, um die Gegend sicher zu machen oder du gehst einfach jagen, um dir so neue Gegenstände herzustellen mit denen du dann mehr Waffen tragen kannst oder dein Beute Rucksack vergrößern kannst.

Alles in einem ist es ein sehr gutes Spiel was ich jetzt schon 3 mal durch gespielt habe und es euch empfehle.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Gamesnine

18. Oktober 2013Nice Game

Von : Bösewichte in Filmen und Spielen sind zahlreich und sehr unterschiedlich, zumeist aber mit einem Wort zu beschreiben: Langweilig. Ganz ehrlich, vor wie vielen dieser meist eher flachen Abziehbildchen hat man selbst beim Zuschauen Respekt? Vor kaum einem, oder fällt euch einer ein? So etwas wie den Joker aus „The Dark Knight“ beispielsweise. Ein durchgeknallter Wahnsinniger, so unberechenbar wie gefährlich. Ladies and Gentlemen, wir hätten nach einiger Zeit mal wieder jemanden, der sich angenehm vom Einheitsmoloch der Konkurrenz abhebt und zu dem sich schnell eine gewisse Hassliebe aufbaut: Antagonist Vaas aus 'Far Cry 3'. Warum wir aber alles andere als Hassliebe zum eigentlichen Spiel empfanden, erklären wir euch im Test der Singleplayer-Komponente des Shooters.

Urlaub? My ass!


Ein Filmchen mit lockerer Musik erstrahlt über den Screen, eine Gruppie junger Erwachsener genießt ihre Zeit. Kühle Drinks, leichtbekleidete Schönheiten, extremer Nervenkitzel beim Fallschirmspringen... der Urlaub könnte schön sein, wenn sich das Ganze nicht gerade als Handyaufnahme entpuppen würde, die wieder vor unseren Augen entschwindet und stattdessen offenbart, dass wir mächtig in der Scheiße sitzen.

Angekettet, gefangen in einem Käfig und mit dem eigenem Ableben direkt vor unserem geistigem Antlitz. Nur wenige Titel schaffen einen derart interessanten Einstieg auf den Bildschirm zu bannen, bei dem man nicht ganz ahnen kann, wie sich die Dinge in den laufenden Minuten entwickeln und als Grundlage für die folgenden Stunden dienen werden.

Wir übernehmen dabei den Part des Sunny Boys Jason Brody, der nebst Freunden sowie seinen Brüdern Grant und Riley von einer Gruppe Aufständischer, allen voran dem Wahnsinnigen Vaas Montenegro gefangen genommen wird. Bei der gnadenlosen Hetzjagd schon wenige Minuten nach Spielstart wird Grant ermordet, Jason kommt gerade so in die Obhut eines ihm gegenüber friedlichen Dorfes Einheimischer, von dem uns erste Einsätze von Oberhaupt Dennis verteilt we

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

EbowCOD

08. August 2013Fast Perfekt

Von (9): Wenn ich Far Cry 3 spiele frage ich mich jedes mal, warum bringen die so ein schlechtes Spiel wie Far Cry 2 raus wenn die sowas machen können?!
Ich hab das Spiel vom Erscheinungsdatum an gespielt und war sofort begeistert. Es gibt zwar Spiele die schöner aussehen und wo die Synchro besser ist, aber Far Cry 3 ist einfach sehr sehr gut gelungen.
Man kann die Missionen entweder versteckt und heimlich lösen, oder geht mit grober Gewalt und Waffen an die Sache ran. So werden die Missionen nicht langweilig, und man kann seinen eigenen Stil mit einarbeiten. Die Synchro ist zwar nicht gut gelungen aber man muss sagen das Vaas wirklich sehr psychopathisch rüber kommt.

Pro:
-Sehr guter Nahkampf (Die Takedowns)
-Gutes Aussehen
-Man muss endlich nicht alle Waffen kaufen, sondern bekommt sie auch geschenkt
-Große Karte
-Man kann jagen gehen
-Frei erkundbare Welt

Contra:
-Lippenbewegungen passen bei der deutschen Version nicht
-Nicht abwechlungsreiche Nebenmissionen
-Es hätten mehr Waffen im Spiel sein können
-Teilweise wirklich dumme KI
-Bossgegenerkämpfe sind nicht gut durchdacht und zu einfach

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

xBiingBangx

23. Juli 2013Ein überragtes Spiel

Von (4): Ich war noch nie ein großer Fan der Serie "Far Cry", aber dieses Spiel "Far Cry 3" hat mich sehr überzeugt. Es ist ein echter Hingucker, eine schöne Umgebung, Glasklares Wasser, viele Tiere und die Missionen sind abwechslungsreich.

Das Spiel gefällt mir sehr, weil man sich schnell mit der Umgebung vertraut machen kann, und sehr viele Abwechslungen gibt, so wie die Hauptmissionen, Nebenmissionen und die Funktürme, bei den Außenposten bin ich unzufrieden, weil dort immer das selbe ist. Die Synchron stimmen der Hauptcharaktere sind auch sehr gut gelungen, nur die Stimmen der Nebencharaktere hört sich mit der Qualität nicht so toll an, sonst alles super.
Die Story hat höhen und tiefen, man kann sich echt gut in die Story hineinversetzen, du kannst mit dem Hauptcharakter fühlen. Ich finde diese Story hat eine Verfilmung verdient.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Richter_88

15. Mai 2013Trügerisches Paradies

Von (15): Die Sonne scheint, exotische Vögel fliegen durch die Luft, Sand und Palmen soweit das Auge reicht. Schöner kann man sich das Paradies sicher nicht vorstellen. Das dachte sicher auch Jason Cody bis er und seine Freunde von Piraten gefangen genommen wurden.

Rook Island ist nämlich nicht das Paradies für das man es anfänglich hält, denn es wird von Piratenanführer Vaas und seiner kleinen Armee beherrscht. Durch einen Trick kann der Protagonist Jason und sein Bruder der Gefangenschaft entkommen, jedoch wird der Bruder auf der Flucht erschossen. Im Dschungel verirrt, wird Jason vom Volk der Rakyat aufgenommen und schwört seine Freunde zu befreien und den Tod seines Bruders zu rächen.

Dieses Ziel kann er im Storyverlauf mit den vielen Waffen, Upgrades und Taten sehr gut umsetzten, denn in Far Cry 3 hat man viele Möglichkeiten es zu erreichen. Man kann z. Bsp. Außenposten der Piraten von ihnen säubern um den Einfluss derer auf die Inseln zu schwächen. Um die Karte freizuschalten muss man, ähnlich wie bei Assassin's Creed auf Funktürme klettern, was auch den Nutzen für die Rakyat erhöht, die die Funktürme brauchen um Vorräte und Waffen zu bestellen. Die 2 großen Inseln haben nebenbei auch einige andere Dinge zu bieten: Minigames wie Pokern, Nebenaufträge, jagbare Tiere, Drachenfliegen...

Far Cry 3 überzeugt in erster Linie durch seine kinoreife Story mit einer top Synchronstimmenbesetzung. Außerdem ist die Spielwelt sehr abwechslungsreich und bietet sehr viel zu entdecken, sodass man abseits der Story viele Stunden totschlagen kann. Hoch anzurechnen ist auch, dass die Story unabhängig von den beiden Vorgängern ist, was auch Far Cry Neulingen ermöglicht sofort ins Spiel einzutauchen.

Fazit: Wer wert auf eine super Story legt und Open World Games liebt kommt mit Far Cry 3 auf jeden Fall auf seine Kosten. Top!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

fastex

07. Mai 2013Jetzt mal was anderes

Von (9): Ich habe FarCry 1 & 2 nur mal angezockt, aber mich nie damit auseinander gesetzt. Far Cry 3 ist was besonderes, mir gefällt vorallem die Atmosphäre in der offenen Spielwelt und die Story. Ich bin noch nicht ganz durch aber kurz vorm Ende. Das Gameplay ist wunderbar, die Ballerein machen total Spaß. Die Story fesselt einem sofort ans Gamepad und lässt einen nicht mehr los.

Mir ist aber aufgefallen, dass ich bei fast jeder Mission ins schwitzen komme, wenn man irgendwas auf Zeit schaffen muss, Munitionsmangel hat, von überall Gegner kommen, man jemanden beschützen muss oder einfach für eine kurze Zeit keine Checkpoints kommen. Obwohl ich auf leicht spiele ist es für mich eine leichte herrausforderung (obwohl ich so gut wie garnicht bis jetzt desöfteren eine Mission wiederholen musste).

Wirkt einfach ein bisschen retro, was ich an sich total cool finde, da es sich damit von anderen langweiligen Shootern ausgrenzt. Doch wenn man den ganzen Tag arbeiten ist und Abends sich aufs zocken freut und dann die Missionen zu "hektisch" gestaltet sind, regt mich sich manchmal schon ein bisschen auf. Aber die Story ist sowas von geil und es macht so heftig bock. Vorallem jetzt beim guten Wetter lässt es sich abends gut zocken, weil die Atmosphäre mit dem Alltag total mitwirkt.

Die Grafik ist selbst auf Konsole richtig gut. Wie gesagt, das Spiel ist nicht zu schwer, aber trotzdem krieg ich immer nen' halben Kollaps, wenn ich schon sehe, dass von allen Seiten Gegnern kommen und man so ganz knapp durch die Mission kommt. Ist dann mehr Herrausforderung als Spaß und dann will man einfach nurnoch durch sein. Aber das ist für mich kein Kritikpunkt, denn damit macht jeder seine eigene Erfahrung. Nur für den Schwierigkeitsgrad leicht sollte man es auch "wirklich" leicht machen, denn Spiele wie Gears of War (Hardcore) sind meiner Meinung nach leicht dagegen.

Fakt ist:
Ich empfehle das Spiel jeden, aber wer wirklich so gar keine Erfahrung hat, sollte sich das erstmal ausleihen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Moe_4

07. Mai 2013Spiel wow, Ende mau

Von : Als ich dieses Spiel angefangen habe zu spielen war ich sofort begeistert. Ich kam nicht mehr davon los, da es einfach ein wahnsinig gutes Spiel ist.

Nur leider wurde es mir abgenommen und ich konnte eine Zeit lang nicht mehr spielen. Doch nun habe ich es zu Ende gespielt und stand wie jeder andere natürlich vor der Entscheidung ob Freunde retten oder Citra anschliessen. ich wählte Citra anschliessen und war einfach nur enttäuscht, dass es so schlecht endete. Ich hoffe es irgendwie zu schaffen es noch eimal durchzuspielen und mich richtig zu entscheiden.

Alles in allem würde ich es jedem empfehlen, der keinen Bock auf Schlauchspiele hat und eine Grafikhure ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

AssassinsKid

14. März 2013Ein gelungener Einblick in die tiefsten Abgründe der Menschheit

Von (19): Far Cry 3 ist meiner Meinung eines der besten Spiele 2012. Allein schon die ersten Minuten packen den Spieler so sehr, dass man den Controller gar nicht mehr weg legen möchte. Auch die Steuerung ist super ausgeklügelt (Steuerung per Xbox Controller). Wer jedoch noch nicht so viel Erfahrung mit Shootern hat, sollte meiner Meinung nach erstmal mit dem leichtesten Schwierigkeitsgrad anfangen.

Nun zur Grafik... Die Grafik ist einfach nur der Hammer, da sie das exotische Setting noch mehr in Szene setzt.

Auch die Handlung lässt keinen Platz für Langeweile. Die Missionen sind wirklich abwechslungsreich und die Protagonisten zeigen pausenlos, wie abgrundtief grausam die Menschen sein können. Trotzdem kommt der Spaß in Zwischenszenen nie zu kurz. Doch auch wenn man mal keine Lust auf die Haupthandlung hat, hat man genug Freiraum für Nebenmissionen oder weitere Erkundungstouren. Neben der großen frei begehbaren Welt warten auch eine Vielzahl an Waffen, Fahrzeugen und und anderen Geheimnissen.

Das einzige, was ich zu bemängeln habe, ist das ungenaue Zielen mit einigen Waffen, da man nicht alle Waffen mit Zielrohren ausstatten kann. Aber ich denke darüber kann man hinweg sehen.

Alles in allem ein hammer geiles Spiel, was in jede gute Spielesammlung gehört.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

okok

14. März 2013Das Inselparadies ruft

Von (11): Wo soll ich anfangen? Es gibt so viel über dieses Spiel zu berichten. Nun ja, fange ich am besten bei der Story an. Man springt mit seinen Freunden aus einem Flugzeug und landet auf der Insel, wo man aber wenig herzlich empfangen wird. Ab diesem Zeitpunkt fängt der Wahnsinn erst an! Man wird gefangen genommen und muss sich befreien. Da ich nicht spoilern will, mach ich hier mal Schluss.

Das Spiel bietet dir so eine große, offene Welt, da weiß man garnicht wo man anfangen soll. Du kannst Tiere jagen und häuten, was du auch zwingend machen musst, um größere Beutel, Taschen etc. herzustellen. Du kannst Außenposten erobern und Funktürme einnehmen. Besonders die Außenposten zu erobern, macht mir enorm, "intergalaktisch" viel Spaß. Du kannst allerlei Nebenaufgaben erledigen wie z.B. besondere Tiere jagen oder die Prüfungen der Rakyat(Inselgruppe).

Die Story hat mich gut unterhalten und auch die Länge der Story ist gut. Bloß das Ende war nicht so, wie ich mir es erhofft habe. Der Multiplayer hat mir garnicht gefallen. Der Multiplayer hat nicht das "besondere", er ist leider nur Standard. Aber das ist auch nicht schlimm, denn die Story ist voll ausreichend.

Fazit: Für mich seit langem wieder ein richtig gutes "Action Game". Besonders die Story und der Bösewicht haben es mir sehr angetan. Leider hält der Multiplayer da nicht mit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Aaronze

14. März 2013Großartiger Inselshooter

Von : Das Spiel beginnt mit einer stimmungsvollen Cutscene die den jungen Jason Brody, seine zwei Brüder und Freunde zeigt, wie sie Urlaub auf einer Paradiesinsel machen, Sport treiben und Feiern. Als sie jedoch einen Fallschirmsprung ins Ungewisse wagen, in den Händen vom berüchtigten Vaas Montenegro landen und gefangen genommen werden ist der Spaß vorbei.

Aber Jason schafft es mit Hilfe von seinem großen Bruder Grant aus seinem Käfig auszubrechen. Als Jason und Grant versuchen aus Vaas Lager zu entkommen wird Grant angeschossen und stirbt. Nun gibt Vaas Jason die Chance zu fliehen und dieser nimmt sie wahr und rennt unter dem Beschuss von Vaas Leuten davon. Allerdings rennt Jason über eine Holzbrücke die dem Beschuss nicht stand hält und einbricht.

Nun wird er von einem Fluss mitgerissen und wird von einem Mann namens Dennis aus dem Wasser gezogen und wacht mit merkwürdigen Tattoos auf. Diese werden Tattaus genannt und dienen dem Spiel als Skillbaum.

Jason wird nach dem er erst ängstlich und schüchtern war immer stärker. Nun muss er seine Freunde befreien und lernt nach und nach immer mehr Leute kennen, unter diesen auch Citra, die Königin der Rakyat, den Soldaten und Eingeborenen der Insel, die ihm hilft seine Freunde zu retten. Nachdem er Vaas getötet hat, kommt er auf eine weitere Insel und lernt Sam kennen, einen guten Freund eines Agenten, der ihm ebenfalls geholfen hat einige seiner Freunde zu retten. Sam erklärt ihm, dass Vaas nur ein Helfer von Hoyt, dem Menschen- und Drogenhändler, ist Also will Jason auch Hoyt töten um Rache zu nehmen...

Am Ende des Spiels, nachdem Jason seinen jüngeren Bruder Riley und seine Freunde gerettet hat kann er entscheiden ob er seine Freunde rettet, oder ob er sich Citra anschließt.

Rettet er seine Freunde stirbt Citra und man bleibt auf der Insel, schließt er sich jedoch Citra an sterben seine Freunde und man selbst wird auch getötet. Was bedeutet, dass man sich nicht mehr frei auf der Insel bewegen kann.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

htzwz

13. März 2013Bester Shooter

Von (7): Far Cry 3 gehört seit es rausgekommen ist zu einen meiner Lieblingsspielen.

Ihr seit der ungefähre 20 Jahre alte Jason Brody der mit seinen Freunden nur Party macht. Ihr macht dann mit euren Freunden bzw. euren 2 Brüdern im Spiel Urlaub auf einer Insel von dem Ihr denkt das es verlassen sei. Damit liegt ihr völlig falsch !!! Diese Insel ist voll mit Psychopathen, Söldnern, Piraten und sogenannten Rakyat-Krieger.

Nachdem ihr und eure freunde gefangen genommen wurdet von den Piraten, kommt ihr aber schnell aus der Gefangenschaft raus jedoch ganz alleine ohne eure freunden und das ist das Ziel der Story: Eure Freunde zu Retten.

Der Anfang fand ich noch ein wenig zu schwer weil man muss sich an diesen Shooter ertsmal gewöhnen, es ist eben nicht so wie andere Ego-Shooter'n. Die Grafik ist einfach Bombastisch und das Gemaplay einfach Wahnsinn.

Um in diesen Spiel sicher voranzukommen müsst ihr Tiere töten, und häuten um euch größere Taschen, Geldbeutel, Waffengurte, und vieles mehr herstellen zu können.

Meiner Meinung ist Far Cry 3 ein toller Shooter den ich jeden empfehlen kann der mal eine andere Art von Shooter spielen möchte .

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Skyrim_ftw

12. März 2013Traum oder Albtraum?

Von (22): Eine Asientour. Ein Fallschirmsprung. Eine tropische Trauminsel. Die besten Freunde. Und einen Haufen Geld.

Ist das der Auftakt zum Traumurlaub der Extraklasse?

NEIN!

Jason Brody springt mit seinen Freunden blind über einer Trauminsel ab und landet auch im Traum, allerdings im Albtraum. Seine Freunde und er landen in den Händen von Menschenhändlern, deren Oberhaupt ein verrückter Pirat namens Vaas ist. Jason sitzt mit seinem älteren Bruder in einem Käfig und mit dessen militärischem Wissen können sie fliehen, allerdings auf Kosten des Bruders, der von Vaas eine Kugel abbekommt. Aber anstelle auch Brody zu erschießen, zeigt sich Vaas zutiefst beeindruckt und lässt Brody laufen. Zumindest für 10 Sekunden, dann startet die Verfolgung und somit auch Far Cry 3.

Far Cry 3 kommt als die große Sensation 2012 daher, aber ist das auch so?

Das Spiel hat mit der zweiten Version der Dunia Engine eine grandiosen Grafik, die das Paradies auf Erden natürlich gleich noch paradisischer aussehen lässt. Man fühlt sich sofort selbst im Urlaub, am schneeweißen Strand liegen, einen Cocktail schlürfen und die Sonne genießen. Ach das Leben ist schön. Wären da nicht diese Piraten.

Die Steuerung geht flüssig von der Hand, der Sound ist stimmig und Ubisoft Montreal bringt die Tropen wunderbar ins eigene Wohnzimmer. Perfekt war natürlich das Release-Datum vom 29.11.2012, da sich mit dem Spiel perfekt die Schneelandschaft vor der Haustür verbannen lässt.

Zum Schluss ist zu sagen: Wer Shooter mit Stimmung und toller Story haben möchte, sollte sich unbedingt Far Cry 3 holen und um nicht zu viel zu verraten, Vaas ist der beste Bösewicht der Spielgeschichte, aber das findet mal lieber selbst raus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

ThePico09

11. März 2013Echt Wahnsinn

Von (5): Stell dir vor: Du bist ein reicher, verwöhnter, junger Mann aus den USA und verbringst einen absoluten Traumurlaub in der Karibik. Dein Leben ist perfekt. Doch dann werden du und deine Freunde von einer Horde Piraten entführt. Als du aus deiner Bewusstlosigkeit aufwachst wirst du von einem vollkommen verrückten Typen vollgelabert.

Aus dieser schier aussichtslosen Situation zu entkommen und seine Freunde zu retten ist das Ziel in Far Cry 3. Der Weg zu diesem Ziel ist nicht nur hart, er macht dich auch hart. Von Anfang an fühlt man sich dazu verpflichtet alles zu tun um seine Freunde von diesen wahnsinnigen Piraten zu retten. Dieser anfänglich super inszenierte Wahnsinn nimmt zwar etwas ab, aber das Spiel verliert nie an interessanten und aufregenden Momenten.

Die Grafik des Spiels holt fast alles aus dieser Konsolen Generation raus, was möglich ist und die Inseln auf denen es Spielt sind geradezu malerisch hübsch.

Far Cry 3 ist das, was ich von einem Shooter erwarte. Nämlich nicht nur stumpfes Totschießen, sondern eine gute Story und features in der Open-World, die das Spiel wirklich erweitern und nicht, wie z.B. bei Assassins Creed 3 das Jagen, ohne Sinn das Spiel vervollständigen sollen. Das Jagen in Far Cry 3 hat eine Sinn und bringt nebenbei auch noch Spaß. Man braucht nämlich bestimmte Tierfelle um sich neue Taschen herzustellen, in denen man mehr tragen kann. Die Story ist, wie oben erwähnt, wirklich gut und hat meiner Meinung nach wirklich tolle Charaktere. Unter anderem meinen Lieblings Spielecharakter Vaas Montenegro, der oben erwähnte verrückte Typ.

In Far Cry 3 muss man Funktürme und Außenposten erobern, um die Karte freizuschalten, was sehr stark an die Aussichtspunkte von Assassins Creed erinnert. Diese Dinge und die zahlreichen Nebenmissionen erweitern das Spiel und machen es auch nach der Story noch spielenswert.

Fazit: Far Cry 3 ist ein tolles Spiel mit einer super Story. Einer der besten Shooter der letzten Jahre.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

GodIamVarus

11. März 2013Bester Open World - Shooter seit langem?

Von (4): Zusammen mit den besten Freunden auf einer tropischen Insel Urlaub machen. Wer könnte dazu schon nein sagen? Tja, Jason Brody hätte sich sicher dagegen entschieden, wenn er gewusst hätte, was ihn alles erwartet.

Denn dieser wird samt seiner Freunde vom Psychopathen Vaas kurz nach Beginn der Story gefangen genommen und als Geisel festgehalten. Zwar gelingt es Jason sich vorerst aus den Händen der Piraten zu befreien, jedoch hat er nicht vor, seine Freunde im Stich zu lassen. Und so startet einer der, meiner Meinung nach, besten Open World- Shooter der letzten Jahre.

Während ihr euch nun also auf den Weg macht, eure Freunde aus den Fängen von Vaas zu befreien, gibt es allerdings noch eine ganze Menge Nebenquests, Geheimnisse und andere Aufgaben, die darauf warten, von euch entdeckt zu werden.
Hierbei gilt es, unter anderem, Außenposten, die von den Piraten besetzt werden, zu befreien. Das Spiel bietet euch dabei die Möglichkeit entweder heimlich, still und leise einen Piraten nach dem anderen mit eurem Kampfmesser auszuschalten oder aber mit einem MG und einem Raketenwerfer einfach alles in die Luft zu sprengen, was sich euch in den Weg stellt.

Far Cry 3 besitzt außerdem ein Crafting- System, mit dem ihr euch nützliche Dinge, wie Medizinspritzen und größere Rucksäcke basteln könnt.

Koop- Kampagne und Multiplayer bringen einige Stunden weiteren Spielspaß, wobei der Schwerpunkt des Spiels wohl doch eher auf dem Singleplayer liegt.

Fazit:
Far Cry 3 ist ein atemberaubendes Spiel, in dem es tierisch Spaß macht, die riesige und ereignisreiche Welt von Rook Island zu erkunden.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

myuuzurii

08. März 2013Wahnsinn wäre untertrieben

Von (9): Gleich Vorweg, FC3 ist mein erster Egoshooter.

Zu beginn hatte ich deshalb so meine Zweifel und Probleme.
Man, die Umstellung von Third Person auf First Person ist schon gewöhnungsbedürftig! Ich fühlte mich irgendwie "eingesperrt".

Aber nach ca 2h Spielzeit war ich in den Bann gezogen: WAHNSINN!
Die Grafik ist ein Augenschmaus und stellt so manche Filme in den Schatten.
Die Story ist sowieso packend, genial und abgedreht!

Die Steuerung ist sehr gut gelungen und mit ein bisschen Übung einfach!
Gameplay einfach atemberaubend, und abwechslungsreich.
Allein schon das jagen ist eine hetz, wobei es schon derb ist, vom aussterben bedrohte Tierarten zu jagen und zu häuten. Ein wunder das sich unsere Freunde von "Peta" nicht zu wort gemeldet haben.
Die Kamera erleichert das Spielen enorm und wäre teilweise ohne, nicht ohne frustration und ärgernis machbar.

Das Sahnehäubchen des Spiels ist meines Erachtens aber definitiv der Soundtrack! Es wurde zu jeder Situation und zu jeder Mission das perfekte Lied gefunden. So muss man z.B. eine Hanf-Plantage abfackeln und geht dazu zu DubstepRagge a.k. "Make It Bun Dem" ab. Genial!

Mehr will ich euch eigentlich nicht verraten, ihr müsst es am eigenen Leib erfahren!
Ich wünsche euch viel spaß beim Zocken!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Streetking

07. März 2013Meine Meinung zu "Far Cry 3" (2/2)

Von (5): Gameplay:
„Far Cry 3“ ist im Grunde ein Openworld-RPG-Adventure-Egoshooter, also man rennt frei rum, hat viele Nebenaufgaben, eine ausgeprägte schöne Story und einen (wenn auch ziemlich verkümmerten) Talentbaum bei dem man sich mit Erfahrungspunkten verschiedene Fähigkeiten aneignen kann. Allerdings täuscht das Spiel einem das nur vor, da man irgendwann sowieso alle Fähigkeiten erworben hat. Also mit einem eigenen Spielstil eigene Fähigkeiten auszuprägen, ist in gewisser Weise nicht möglich.

Trotzdem bietet dir das Spiel eine ganz andere und neue Erfahrung, man muss nämlich in den Dschungel gehen und Pflanzen aller Art pflücken und verarbeiten, um Medizinspritzen und (extrem) viele andere Spritzen herzustellen. Man muss jagen gehen, um das den Tieren abgezogene Fell in z.B. größere Munitionstaschen zu verarbeiten, damit man mehrere Magazine mit sich tragen kann. Das ganze Konzept ist gut wie noch nie in ein Spiel eingebunden worden und wirkt nicht einfach oben drauf geklatscht.

Negativpunkte:
Natürlich darf ich FC3 nicht so aussehen lassen, als sei es perfekt, was es natürlich nicht ist, deswegen werde ich ein paar (wenige) negativpunkte aufzählen:
Man kann nicht mehr schlafen gehen bzw. die Zeit überspringen.

Die Ästhetik des 2. Teils in Form von der komplett ingame gestalteten Orientierung mit der Karte ist nicht mehr vorhanden und wurde leider durch ein normales Menü ersetzt.

Waffen gehen nicht mehr kaputt und rosten nicht mehr. Das hat damals für einen netten Realismus gesorgt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Ego Shooter
  • Release: 29.11.2012
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 3307215633366

Spielesammlung

Far Cry-Serie



Far Cry-Serie anzeigen

Far Cry 3 in den Charts

Far Cry 3 (Übersicht)