Prototype 2

meint:
Actionreiches Spektakel, das vor allem durch seine erstklassige Steuerung überzeugt. Test lesen

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Prototype 2 - Debut Trailer (VGA 2010)
Prototype 2: Teaser

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Willkommen in New York Zero: Als frisch infizierter Protagonist Sergeant James Heller, dessen Frau und Tochter durch das von Alex Mercer freigesetzte Blacklight-Virus getötet wurden, unterstützt ihr das Militär bei dem Versuch das Virus davon abzuhalten die Grenzen der Stadt zu überschreiten. In der offenen Spielwelt erlangt ihr immer neue Fähigkeiten, Fortbewegungsmöglichkeiten und Waffen, die euch im Kampf gegen Alex Mercer den nötigen Vorteil verschaffen sollen.

Meinungen

90

220 Bewertungen

91 - 99
(161)
81 - 90
(36)
71 - 80
(12)
51 - 70
(1)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 13 Meinungen Insgesamt

1

master1999

11. August 2013Genial

Von : Prototype 2 ist einfach eines der besten Spiele, die es am Markt derzeit zu kaufen gibt. Die perfekte Steuerung verleiht ihm suchtpotential. Trotz der etwas derben Gesprächen und den blutigen Kämpfen ist es ein Spiel, dass man mit Freunden am helligen Tag oder mitten in der Nacht spielen kann.

Zusammengefasst ist es ein Spiel mit genialer Story, die auch länger ist. Es gibt viele Nebenmisionen, die auch mit der Story zutun haben. Der character hat uneungeschrenkte Macht. Ihr solltet es mal ausprbieren!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

stundman1991

08. Mai 2013Sehr gut gelungen und geniale Story

Von (2): Die Story ist sehr gut auf die Geschehenden Aktionen abgestimmt die zwischen Sequenzen sind von der Grafik her genial.

Das Spiel allgemein ist überragend man kann sich frei bewegen und auch mal ein wenig auf Jagd gehen (was die infizierten angeht).

Die Gegner sind zwar nicht die besten aber es macht Spaß, was man mit ihnen mit der richtigen Kombi und den verschiedenen Mutationen antun kann. Das macht das Spiel zusätzlich Abwechslungsreich und sorgt immer wieder für Spaß.

Alles in allem kann man das Spiel auch mal zwischendurch einwerfen und ein wenig Spaß haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Siicii

11. März 2013Das beste Spiel

Von : Das Spiel ähnelt an der Steurung von Assassins Creed und das finde ich echt Prima.Prototype war bisher eines der besten Spielen die ich je gespielt habe.Die Grafik ist 1A und ich glaub hab noch nie so viel Brutalität in ein Spiel gesehen.Der Story-Modus ist befriediegend denn nach etwa 12 std spielen ist es auch vorbei.Nachdem man den Story-Modus durchgespielt hat kann man frei rumlaufen so wie in GTA und man kann die ganzen Nebenmissionen erledigen.

Ich würde das Spiel nur jeden Empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

spyda

10. März 2013Macht durch Infizierung

Von (25): Alex Mercer, der Prototyp ist zurück. Und ihr dürft seine Kräfte nutzen, ohne die Kontrolle über ihn zu haben. Denn im zweiten Teil übernehmt ihr die Rolle von Sergeant James Heller.

Gleich zu Beginn des Spiels ist ein sichtlich geknickter Soldat, der vom angeblichen Tod seiner Frau und seiner Tochter erfährt, auf den Weg in die rote Zone von NYZ - entschlossen dem Mercer-Virus, dem er diesen Verlust zu verdanken hat, entgegenzutreten. Heller findet ihn auch. Doch anstatt getötet zu werden, überträgt Alex Mercer das Virus auf ihn und verschwindet.
Ab hier beginnt Prototype 2. Noch während des Ausbruchs aus einer Forschungsanstalt, in die der verletzte Heller gebracht wurde, begegnet er seinem Schöpfer Alex Mercer erneut und wird über die Machenschaften von Gentek und Blackwatch unterrichtet. Der Feldzug zur Zerstörung dieser üblen Drahtzieher beginnt und mit Alex Mercer's Fähigkeiten im Gepäck seit ihr bestens gewappnet.

Als Formwandler hat man da weitestgehend freie Hand. Durch die Lüfte fliegen und Wolkenkratzer hochsprinten ist da nur der Anfang. Dank der Infizierung verwandeln sich Arme in tödliche Waffen. Eine Klinge oder rasiermesserscharfe Krallen, kein Problem für den neuen Heller. Damit schneidet man sich butterweich den Weg frei, wenn sich euch sämtliche Widersacher in den Weg stellen wollen. Natürlich sind nicht nur bewaffnete Soldaten euer Feind. Später sieht man sich auch mit immer übleren Mutationen konfrontiert. Da ihr jedoch alles und jeden konsumieren könnt, also in euch aufnehmen, erhaltet ihr auch deren Mutationen für eure Trickkiste.

Grafisch ist Prototype 2 keine Bombe, aber weiß durchaus zu gefallen. Egal wie viele Mutanten und Soldaten sich auf dem Schauplatz tummeln (und das ist eigentlich immer so), es gibt keine Ruckler und läuft flüssig.

Wer in einem Videospiel Macht auf vielfältige Weise ausüben möchte findet hier wonach er sucht. Prototype 2 ist der Open-World-Spielplatz für Chaos und Verwüstung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

Schwonkel

26. November 2012Der zweite Prototyp ist da

Von : Bei Prototype 2 spielt man James Heller, der durch den Supervirus zum "Superhelden" wird. Die Story spielt sich in New York das in drei Zonen (gelbe, grüne und rote Zone) geteilt ist, es ist vergleichbar mit "Grand Theft Auto" nur das die Zonen durch eine Luftbrücke verbunden sind.

Durch die Fähigkeit jede mögliche Person zu absorbieren kann man sich zum Beispiel als Wache getarnt in feindliche Gebäude einschleusen. Doch neben dem leisen und vorsichtigem weg kann man sich auch mit roher Gewalt durch die Story schlagen.

Mit seinen übernatürlichen Fertigkeiten kämpft sich Heller durch ein Heer von Soldaten und Infizierten. Der Ablauf der Aufträge gleicht leider recht häufig und werden nach einigen Stunden Spielzeit zur Routine. Meistens geht es darum, eine Basis der Bösewichte auszuheben oder Zielpersonen zu jagen und auszuschalten oder zu absorbieren.

Während man sich durch die Story kämpft mutiert Heller immer weiter und findet neue Waffen an seinem Körper und baut Fähigkeiten aus. Der Fortschritt der Spielfigur ist top gemacht und gibt es schönes Spieltempo vor. Vollständig mutiert ist Heller die perfekte Ein-Mann-Chuck-Norris-Armee, unterwegs auf dem ultimativen Terrorspielplatz. Durch die Infektion kann er fliegen, was neben schneller Fortbewegung noch nette Nebeneffekte hat.

Schade ist es, dass für die deutsche Version zwar alle Bildschirmtexte übersetzt wurden, aber die Synchronisation fehlt. Dadurch geht ein Teil der Stimmung der interessant erzählten Geschichte leider verloren.

Die Gegner sehen bis auf einige der fetten Mutanten leider eher öde aus und auch die reine Gegnermenge ist für den heftigen Outbreak eines Virus' irgendwie zu gering. An die vielen tausend Zombies eines „Dead Rising“ etwa kommt das Erlebnis nicht heran.

Die gute Grafik und ein tolles Gameplay machen das Siel einfach gut. Das Spiel ist auf jeden Fall sein Geld wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Frankies_Testwelt

23. November 2012Das Mercer-Virus ist zurück

Von (57): Nachdem das Mercer Virus besiegt scheint, kehrt es kurz darauf wieder zurück. Hier setzt die Handlung von Prototype 2 an, das spielerisch stark an Infamous erinnert. Ein ähnliches Design, und eine nahezu gleiche Steuerung könnten den Spieler glauben machen in einer Fortsetzung des Knallertitels aus 2011 (Infamous 2) zu stecken, aber der Teufel steckt wie immer Detail.

Diese Details sind unter anderem der Spieler, der James Heller, einen Ex-Soldaten steuert, der seine Familie durch das Virus verloren hat. Heller ist natürlich voller Rachsucht, und hat es auf Alex Mercer abgesehen, der an der Epedemie vermeindlich schuld ist. Natürlich kommt es wie immer anders als man denkt, und Mercer gewinnt den ersten Kampf gegen Heller. Dieser infiziert ihn mit dem Virus. Heller jedoch stirbt nicht, wie die meisten daran, sondern verwandelt sich wie Mercer in einen Formwandler.

Eines der zentralen Spielelemente ist diese Fähigkeit, die eine sehr breite Palette an Aktionen, Fertigkeiten und natürlich Angriffen ermöglicht. Ein weiteres Detail das in InFamous fehlte wurde durch die Möglichkeit der Waffennutzung eingebaut. Ihr besiegt einen Gegner, und könnt anschließend seine Waffe aufheben und nutzen.

Im Laufe des Spieles stellt Heller fest das Alex Mercer zwar ein Monster ist, aber eigentlich gar nicht so falsch liegt. Denn das Virus ist nicht das was es zu sein scheint. Hochrangige Militärs, Wissenschaftler und sogar die eigene Regierung stecken knietief in dieser Sache mit drin. Spielerisch kann Prototype 2 mit einer ausgewogenen Story glänzen, obwohl das Szenario "Virusausbruch in New York" eigentlich schon ausgelutscht ist.

Ein flüssiges Gameplay, und eine gute Grafik runden das Spielerlebnis ab. Auch wenn Prototype II nicht das beste Spiel allerzeiten ist, es ist auf jeden Fall ein Titel den man gesehen haben sollte, und der langen Spielspaß garantiert. Das Spiel ist auf jeden Fall sein Geld wert und begeistert mit unerwartenden Wendungen und tollem Gameplay.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Manson91

04. August 2012Ein Antisuperheld mäht sich durch New York

Von (147): Die Geschichte von Prototype 2 gestaltet sich einfach. Der Protagonist James Heller begibt sich mit seinem aus Soldaten bestehendem Team in die sogenannte Rote Zone, um dort den Virus zu stoppen und Alex Mercer (Hauptcharakter des ersten Teils) auszuradieren. Dies gestaltet sich für ihn jedoch schwieriger als gedacht, da Alex über Superkräfte verfügt. Kurzerhand wird Mister Heller von Mercer geschnappt und infiziert, was auch ihn zu einem Übermenschen macht.
Die Grafik des Spiels wurde verbessert. Viele Texturen sind nicht mehr so matschig und wirken detaillierter.
Zu Beginn verfügt man noch über wenige Fähigkeiten, die mit der Zeit jedoch weiter ausgebaut oder freigeschaltet werden können. Man freut sich immer wieder noch höher und weiter springen zu können und bald ganze Häuserblocks zu überfliegen. Gegner, die anfangs noch schwierig zu bewältigen waren, sind bald ein leichtes und kaum noch eine Herausforderung. Wenn Heller von einem Wolkenkratzer abspringt und auf den Erdboden zurast, spürt man förmlich die Luft vorbeizischen. Wenn er seine Faust auf den Asphalt schlägt brechen Bodenplatten. Autos, Zivilisten und sogar Panzer werden von der Wucht hinfort geschleudert.
Leider wird in den Story Missionen kaum für Abwechslung gesorgt. Nur wenige spalten sich von der Masse ab und sorgen so für frischen Wind. Auch einige vom Vorgänger interessante Fähigkeiten sind nun nicht mehr vorhanden.
Der Protagonist des ersten Teils war außerdem sympathischer, da er mehr Charaktertiefe erfahren lies. Wenigstens gibt es da ein paar Herausforderungen und Nebenmissionen, denen sich der Spieler zuwenden kann, um für etwas mehr Abwechslung zu sorgen.
Animationen wirken realistischer und die Steuerung wurde zum Vorgänger auch etwas aufgepeppt. Wer spaß an Zerstörung hat und einen Superhelden für Erwachsene spielen möchte, der ist hier genau richtig. Wer auf Story, - bzw. Charaktertiefe und abwechslungsreiche Missionen hofft, der sollte seinen Blick jedoch abwenden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

chris2597

31. Juli 2012Kein Überflieger, aber trotzdem gut zu spielen.

Von (5): Ich habe mich, seitdem Prototype 2 angekündigt wurde, auf das Spiel gefreut, weil ich auch schon ein eifriger Prototype-Spieler war und immer auf einen Nachfolger gewartet habe.

Prototype 2 ist im Großen und Ganzen ein gelungenes Spiel, wenn man den Vorgänger nicht kennt könnte man es vielleicht sogar als perfekt bezeichnen, da es eine wahnsinns Atmosphäre hat und tolle Möglichkeiten zur Jagd durch New York Zero bietet.

Es gibt einige kleinere Dinge, die mich an Prototype 2 stören, die ich aus Prototype vermisse wie z.B. einige Mutationen, dies lässt sich aber vertrösten, da die besten Mutationen aus Prototype immer noch vorhanden sind.

Zur Steuerung, sie ist simpel gehalten, aber nicht zu schwierig für Anfänger, auch wenn sie teilweise etwas blöd ist wenn man z. B. Tastenkombinationen benutzt.
Zur Ki, sie kommt einem teilweise etwas zu „dumm“ vor, egal auf welchem Schwierigkeitsgrad, da sie teilweise gegen Wände laufen wenn man auf ein Hochhaus rennt.

Fazit:
Prototype 2 ist ein Spiel, das man nie zu oft gespielt haben kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

St-JimmY21

27. Mai 2012Alex Mercer ist zurück

Von (13): Aber diesmal als Feind? Prototype 2 hatte mich schon seit dem ersten Trailer gepackt und ich dachte das wird das Spiel des Jahres 2012. Gut-Ja, Spiel des Jahres-nein. Warum? Ganz einfach, es hat ein paar kleine, aber auch ein paar größere Fehler:

Story: Nicht allzu spannend, aber trotzdem gut und die Zwischensequenzen sind sehr gut anzusehen. Das Plus: Eine sehr gute Sprachausgabe ergibt eine gute Story für ein Spiel

Grafik: Super, alles sehr schön und lädt teilweise zum Verweilen ein, nur die Weitsicht ist etwas wenig

Atmosphäre: Saugeil, Menschen, die sich von Dächer stürzen, Mutanten, die andere Mutanten auseinanderreißen und und und. Außerdem sind die 3 Karten Abschnitte gut gestaltet und glaubwürdig, nichts zu meckern

Steuerung: Von vielen als das beste im Spiel angesehen. Ich finde die Kamera ist an einigen Stellen sehr doof platziert

Musik und Sounds: Beides sehr gelungen guter Soundtrack mit guten Geräuschen (Mutanten die Brüllen, Menschen die schreien

Langzeitspaß: Vorhanden durch zu sammelnde Gegenstände, die überall auf der Karte zu finden sind und Events die man nacheinander freischaltet. Das fand ich allerdings nicht so gut, dass man die Events erst an bestimmten Tagen freischaltet

Fazit: Warum kein Spiel des Jahres? Ganz einfach, ein Spiel des Jahres muss nahezu perfekt sein und davon ist dieses Spiel noch weit entfernt, aber naja, in den Top Ten ist es auf jeden Fall. Also klare Empfehlung für die, die es etwas härter mögen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

watchmen

18. Mai 2012Speerstoß

Von (43): Nach fast 2 Jahren bekommt die übermenschliche Freizeitkeilerei endlich einen Nachfolger der nicht nur alle Blutbanken leert sondern auch jedem Halbgott zeigt wer hier die durchschlagskräftigeren Argumente besitzt.

Story: Man spielt einen Elitesoldaten namens James Heller der durch den von Alex Mercer (Protagonist aus Teil 1) freigesetzten Virus seine ganze Familie verloren hat.

Handlungsort ist New York, welches in 3 Teile gegliedert ist. Je nach Verseuchungsgrad des aus dem ersten Teil bekannten Virus in der Stadt verändert sich das Aussehen der Gebiete.

Grafik: Hier wurde alles etwas aufgebessert und die kleineren Fehler des Erstlings wurden zu großen Teilen entfernt. So wirken die Schatten etwas einträglicher und die Animationen der Charaktere sind affektiver.

Gameplay: Die Steuerung ist obgleich sie gut gefüllt ist nie zu schwer und blockt nur aufgrund der Tatsache das man durch Schnellzugrifftasten manche Kombos nicht gut hinbekommt.

Die Missionen sind sehr linear werden aber durch die zahlreichen Waffen und der exzessiven, blutigen Massneschlachtne gut überdeckt.
Die KI ist meist Blutspende für den Bildschirm und verdient nur selten die Bezeichnung aggressiv.

Sound: Die englische Synchro ist gut, Waffen sowie Explosionseffekte sind krachend, direktional und passen gut in das dunkle Setting.

Extras: Besonders hervorzuheben ist hier die Radnet Edition die einem nicht gleich jeden unnötigen Beitrag separat als Gold andreht sondern einem die Zusätze über einen längeren Zeitraum schmackhaft machen will.

Fazit: Trotz kleinerer technischer Aussetzer ist es einer der Action Titel des Jahres und gehört in den Erfahrungsschatz eines jeden Gamers.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

chenleo

05. Mai 2012Kurzes, gutes Game

Von (8): Prototype 2 ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils-welcher leider nicht in Deutschland erschienen ist. Die Entwickler haben sich die Kritiken zu Herzen genommen und alles leicht verbessert.

Atmosphäre: Unglaublich gut gelungen: Finster, düster, dreckig. Sehr schöne Farbkontraste.

Story: An sich eine gelungene Handlung die allerdings nur zweitrangig ist. Ein paar unlogische Zusammenhänge und nicht nachvollziehbare Aktionen des Helden sind zwar vorhanden, aber stören nicht weiter. Leider ist das Spiel etwas zu kurz mit nur 10 std.

Gameplay: Diese Verben beschreiben kurz das Erlebnis: Metzeln, zerstückeln, absorbieren, explodieren und metzeln. Das alles nahezu perfekt umgesetzt.

Steuerung: Gut gelungen, leicht zu lernen und noch leichter zu meistern.

Anmerkung: Hatte noch kein Spiel, wo man sich so frei nach außen und doch so bedrückt nach innen fühlt

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Gadrin

25. April 2012Ein kurzer Einblick in Prototype 2

Von (2): Erstmal, das Spiel ist wirklich der Hammer.

Zeitlich 2 Jahre nach dem ersten Ausbruch kommt es zum zweiten wieso weshalb warum erfährt man in den zahlreichen Gedankenfragmenten die man von seinen Opfern enthält.

Weiterhin lässt der Anfang vermuten das es nicht grade friedfertig in NY abgeht und ihr habt damit ganz recht. Die Stadt ist in drei Zonen unterteilt Grün gelb und rot.

Die Grüne Zone hier herrscht das Militär vor überall sind Soldaten und Truppen von Blackwatch. Aber auch hier ist die Welt nicht in Ordnung findet raus was hier nicht stimmt.

Die Gelbe Zone eine Kontrollzone die Menschen sind in Ghettos zusammen getrieben und nicht jeder Mensch wird aus diesen wieder lebend raus kommen.

Die Rote Zone nun wer den ersten Teil gespielt hat wird sich hier heimisch fühlen doch auch hier sind ein paar Veränderungen Menschen die nicht infiziert sind sind nur ein paar Soldaten der rest hat euch wohl zum fressen gerne.

Doch keine angst, egal wo ihr seit oder wer alles so kommt ihr seit James Heller und ihr lasst lieber taten als Worte sprechen. Was ihr so bekommt an fähigkeiten wird noch nicht verraten aber seit euch sicher so schnell geht ihr nicht in die Knie.

Zudem seit ihr schnell könnt klettern fast fliegen und mein Gott, seit ihr sauer.

Fazit des ganzen ein sehr Wütender und mächtiger Mann betritt NY und drückt der Stadt seinen Stempel auf.

Letztendlich kann man nur sagen, die Entwickler haben aus fehlern des ersten Teils gelernt und das was gut war weiterentwickelt. Vielleicht ein wenig kurz geraten (aber DLC die schon angekündigt werden versprechen abhilfe) ist Prototyp 2 ein Spiel für Spieler die auf Knallharte Action stehen und die auch nicht vor den ein oder anderen toten zivilist zurüch schrecken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Scarface11

24. April 2012Eine gelungene Fortsetzung

Von (8): Am Anfang dachte ich: "Oh nein", denn man muss gegen den geliebten Charakter aus Teil 1 kämpfen. Zuerst kämpfte man jedoch für ihn, bis sich im Laufe des Spiels herausstellte, dass man ihn besser bekämpfen sollte!

Das Spiel ist durch neue Gegner sehr vielseitig, wodurch der Spaßfaktor gesteigert wird. Die Grundidee der Story ist wie bei Teil 1, Infizierter verliert seine Familie und versucht die Verantwortlichen zufinden.

Wie Alex Mercer im ersten Teil bereits seine Familie verlor. Klingt ziemlich langweilig, wie ein Remake um ein gutes Spiel nocheinmal ordentlich Geld einbringen zulassen. Doch man sollte sich nicht täuschen lassen! Denn was die Spiele-Entwickler aus der Grundidee gemacht haben, ist genial!

Ich will nicht zuviel verraten aber jeder der schon Teil 1 geliebt hat, sollte sich Teil 2 aufjedenfall sofort kaufen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Prototype-Serie



Prototype-Serie anzeigen

Prototype 2 in den Charts

Prototype 2 (Übersicht)