E3 2019: Zusammenfassung der Bethesda-Pressekonferenz (Special)

von Michael Sonntag (Montag, 10.06.2019 - 14:48 Uhr)

Hier findet ihr eine kurze Zusammenfassung der Pressekonferenz von Bethesda auf der E3 2019, inklusive aller Spiele, Infos und Highlights.

Unbedingt reinschauen - Wir lassen den ersten Tag der E3 Revue passieren:

The Elder Scrolls - Blades

Es gibt direkt zwei gute Nachrichten für alle Fans von The Elder Scrolls - Blades. Bethesda hat nun bekanntgegeben, dass sein Mobile-RPG ein größeres Update mit neuen Items, einer Arena und einer weiteren Questreihe erhalten soll. Darüber hinaus soll das Spiel auch im Herbst 2019 für die Nintendo Switch erscheinen. Wie das ungefähr aussehen wird und weitere Infos seht ihr ihr.

Doom - Eternal und Wolfenstein Youngblood

Die beiden Ballerbuden hatten ebenfalls einen Auftritt, jeweils mit einem blutrünstigen Trailer. Hinzu kommt, dass Doom - Eternal neben einem neuen Multiplayer-Modus auch endlich einen Releasetermin hat: Am 22. November 2019 soll es erscheinen.

Was Wolfenstein - Youngblood betrifft, wissen wir dank des neuen Trailers, worum es geht und wie sich die beiden Schwestern Soph und Jez als Protagonisten machen - ganz wie ihr Vater, den sie inmitten der Nazischießereien wiederfinden wollen. Wenn euch das an Details noch nicht reicht, könnt ihr euch hier einen Nachschlag holen.

Deathloop - Und täglich grüßt der Assassine:

Deathloop

Überraschend kündigte der Dishonored-Entwickler ein neues Spiel an, das ein interessantes Spielkonzept verfolgt: In Deathloop sind zwei Assassinen auf einer Insel gefangen, die sich bis in alle Ewigkeit immer wieder gegenseitig töten müssen. Dabei soll es sich nicht, wie das Szenario vermuten lässt, um ein "Open World"-Spiel handeln. Stattdessen wird es mehrere Level mit vielen Möglichkeit zum Experimentieren geben. Zum Release-Zeitraum gibt es aber noch keine Informationen.

Ghostwire - Tokyo

Shinji Mikami, der kreative Kopf hinter Resident Evil und The Evil Within hat einen neuen Horror-Albtraum für die Spieler in Planung. In Ghostwire - Tokyo erkundet ihr eine Stadt, die von guten und bösen Geistern bewohnt wird. Der Trailer ist gleichzeitig wunderschön und bizarr, beantwortet aber weder Fragen zum Gameplay noch zum Releasetermin. Ansehen könnt ihr euch diesen hier.

Jetzt hat das Battle Royale-Fieber auch Fallout 76 erreicht:

Fallout 76

Und was wäre eine Bethesda-Konferenz ohne eine Meldung zum Problemkind Fallout 76, das der Publisher und die Fans niemals aufgeben werden? So soll das postapokalpytische Multiplayer-Phänomen Herbst 2019 ein Erweiterungspaket namens "Wastelanders" bekommen, welches das Spiel um menschliche NPCs, Quests und Gegenstände ergänzen soll.

Zudem werden "Battle Royale"-Fans hoffentlich mit dem neuen "Nuclear Winter"-Modus ganz auf ihre Kosten kommen, wenn sie in diesem mit 52 Spielern ums Überleben kämpfen. Interessierte können den Modus, bevor er komplett implementiert wird, vom 10. bis zum 17. Juni ausprobieren.

Darüber hinaus gab es noch neue Inhalte zu folgenden Spielen:

Wie fandet ihr die Bethesda-Pressekonferenz auf der E3 2019? Was waren eure Highlights, was eure Enttäuschungen? Darüber hinaus seid ihr herzlich dazu eingeladen, heute abend (ab 20 Uhr) die nächsten Pressekonferenzen live mit uns auf Facebook oder Twitch mitzuverfolgen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3  

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

zum Vollpreis auf der Switch - Nintendo entfernt günstige Alternative

Der dritte Teil der beliebten Pikmin-Reihe erscheint auch für die Switch. Zukünftig wird das Strateg (...) mehr

Weitere News

Doom: Eternal (Übersicht)