Test Crash Team Racing - Nitro-Fueled: Das neue Original

von Michael Sonntag (21. Juni 2019)

Am Freitag fällt der Startschuss für das heißerwartete Remake zu Crash Team Racing - 20 Jahre später heißt es wieder Driften, gemeine Waffen abfeuern und durch Wüsten, Weltraumbasen und Ritterburgen cruisen. Dabei lautet die brennendste Frage: Ist das Remake gut oder sogar besser als das Original geworden? Wir haben eine Antwort.

Entstaubt eure Wagen, es geht zurück an die Startlinie!

Letztes Jahr kündigte Publisher Activision überraschend Crash Team Racing - Nitro-Fueled an, das nicht nur ein Grafik-Update des PSOne-Originals darstellen soll, sondern auch um dutzende Inhalte erweitert wird. Das Remake ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich.

Crash Team Racing hat für heutige Verhältnisse zwar eine Hieroglyphen-Grafik, aber der Spaß bleibt unsterblich.Crash Team Racing hat für heutige Verhältnisse zwar eine Hieroglyphen-Grafik, aber der Spaß bleibt unsterblich.

Erneuertes oder neues Spiel?

Im September 1999, als Crash Team Racing zum ersten Mal über die Röhrenfernseher pixelte, waren viele der heutigen Spieler etwa zehn Jahre alt. Ob die Beutelratte im Rennen um das beste Kart-Spiel der Mario-Konkurrenz jemals das Wasser reichen konnte, darüber scheiden sich die Geister, aber so oder so konnte die PlayStation ein charmantes, witziges und zeitloses Rennspiel für sich gewinnen.

Im Juni 2019 werden sich die mittlerweile Dreißigjährigen wahrscheinlich schon etwas "retro" fühlen, aber Crash ist detailgetreuer, verrückter und agiler denn je. Entwickler Beenox hat die ehrenhafte Aufgabe erhalten, den Klassiker als Remake in die heutige Zeit zu bringen.

Ein gutes Remake zeichnet sich dadurch aus, dass es das Spielgerüst grundrenoviert, aber den eigentlichen Kern unangetastet lässt. Wenn Beenox allerdings daran herumgespielt hat, hat das das Spiel ausschießlich verbessert - mit wenigen Schnitzern, auf die wir später zu sprechen kommen.

Oxide zählt sich zu den besten Fahrern im Universum und fordert die Erde heraus.Oxide zählt sich zu den besten Fahrern im Universum und fordert die Erde heraus.

Sobald ihr Crash Team Racing - Nitro-Fueled startet, werdet ihr wieder zehn sein und euch sofort heimisch fühlen. Immer noch kämpft ihr im Abenteuermodus gegen das Alien Nitros Oxide, um ihn davon abzuhalten, aus der Erde einen Parkplatz zu machen.

Immer noch könnt ihr im Multiplayer in verschiedenen Modi gegen eure Freunde antreten. Immer noch liegt es an euch, jede Strecke auf dutzende Weisen zu meistern, egal ob es dabei um Platzierung, Zeit oder um eine Sammelaufgabe geht.

Und jenseits dessen beginnen die Neuheiten: Im Gegensatz zu früher fahrt ihr heute nicht mehr nur für das reine Siegergefühl, ein paar Boni und den "100 Prozent"-Anspruch, das Remake hat die Fahrerauswahl nicht nur um neue Fahrer, sondern auch um zahlreiche kosmetische Anpassungsmöglichkeiten erweitert, für die ihr immer neue Inhalte freischalten, oder im zugehörigen Boxenstopp-Shop mit Ingame-Währung kaufen könnt.

Fahrer, Skins, Räder, Karosserie, Sticker - Verdient und erschafft euch euren Traumfahrer samt Traumwagen.Fahrer, Skins, Räder, Karosserie, Sticker - Verdient und erschafft euch euren Traumfahrer samt Traumwagen.

Ein kurzes Zwischenfazit: Kein Game-Changer, aber ein wirklich cooles Gimmick. Der Gefahrenschutzanzug für Dingodile war längst überfällig! Selbstverständlich sind die thematischen Skins aussdrucksstärker als die reinen Farbversionen, aber es ist stark davon auszugehen, dass da noch einiges an neuen Inhalten nach dem Release kommen wird.

An der Epik wurde nicht gespart

Um zum wichtigsten Teil zu kommen: Die Ideen der Strecken waren damals schon sehr kreativ und abwechslungsreich, das Grafik-Update hat ihnen aber noch tausendmal mehr Leben eingehaucht und dutzende Details hinzugefügt oder zum ersten Mal überhaupt erkennbar gemacht.

Ständig wird das Gefühl vermittelt, dass Schauplätze wie Burgen, Eislandschaften und Arenen nicht speziell für die Rennen hergerichtet worden sind, sondern dass sich die Cartoon-Bande einfach spontan dazu entschieden hat, eine Start- und eine Ziellinie abzustecken, ohne jede Rücksicht auf Verletzungen und Schäden.

Wolltet ihr nicht schon immer mal durch ein aktives Labor fahren?Wolltet ihr nicht schon immer mal durch ein aktives Labor fahren?

Aber Entwickler Beenox hat es nicht bei einer bloßen Aufhübschung der Originalstrecken und ein paar separaten Bonusstrecken belassen. Darüber hinaus warten noch 14 weitere modernisierte Strecken auf die Spieler, die aus der "PlayStation 2"-Fortsetzung Crash Nitro Kart von 2003 übernommen worden sind.

Wer mit dem Original durch ist, kann sich hier an Rennen mit mehr Geschwindigkeit, Vertikalität und anderen Ansätzen versuchen. Damit ist bis zum ersten Inhalts-Update für genügend Stoff gesorgt, auf den ihr euch sowohl im Single- als auch im Multiplayer stürzen könnt. Es macht wie früher einen Heidenspaß, gerade vor dem Hintergrund solcher beeindruckender und chaotischer Strecken.

Hexentürme, eine Stadt in der Zukunft und eine Dschungelstrecke durch die Baumkronen - die "Nitro Kart"-Strecken sind nicht nur anspruchsvoll, sondern auch wunderschön gestaltet.Hexentürme, eine Stadt in der Zukunft und eine Dschungelstrecke durch die Baumkronen - die "Nitro Kart"-Strecken sind nicht nur anspruchsvoll, sondern auch wunderschön gestaltet.

Ein fast unangetaster Kern

Das eigentliche Renn-Gameplay ist im Grunde gleich geblieben: Driften, Äpfel für mehr Geschwindigkeit einsammeln, gemeine Waffen aus Item-Kisten ziehen und auf seine Mitfahrer richten, Ausschau nach Abkürzungen halten und möglichst nicht von den vielen Umweltfaktoren aufhalten lassen.

Die Item-Vergabe ist gefühlt etwas unausgeglichener als im Original, und ungefähr zwei von 65 Streckenpassagen steuern sich im Remake etwas sperriger. Aber das sind kleine Auffälligkeiten, über die man gerne hinwegsehen kann.

Ist das Remake nun genauso gut oder besser als das Original? Wenn es um die Technik, den Spaß und die Abwechslung geht, triumphiert das Remake. Was den Charme allerdings betrifft, wirkt das Remake etwas kindischer als das Original. Die Figuren haben im Auftreten und Verhalten ein wenig an Frechheit eingebüßt, zitieren Meter an ihren kultigen Sprüchen vorbei und haben weniger Biss.

Die Figuren sehen toll aus, wirken aber stellenweise wie tollpatschigere Klone der Originale.Die Figuren sehen toll aus, wirken aber stellenweise wie tollpatschigere Klone der Originale.

Gefühlt versucht das Spiel sich nicht nur an die Kinder von früher zu richten - die nicht die eigentliche Zielgruppe der "Crash Bandicoot"-Spiele gewesen sind - sondern auch an Kinder von heute. Das ist komisch, aber verschmerzbar. Andererseits ist es natürlich begrüßenswert, auch andere Gruppen für das Renn-Phänomen zu begeistern. Denn das kann das Spiel, genauso damals wie auch heute.

Zum Multiplayer:

Im Zeitraum des Tests konnten wir den Online-Multiplayer aufgrund technischer Probleme und nicht ausreichender Spielerzahl noch nicht ausgiebig genug spielen - mit Hinweis des Entwicklers, das dieser erst nach Release voll funktionstüchtig sein werde. Gegebenenfalls behandeln wir diesen noch einmal separat.

Meinung von Michael Sonntag

Ich habe mich auf das CTR-Remake seit seiner Ankündigung im letzten Jahr gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es ist genauso wie damals, nur besser. Die Grafik, die kosmetischen Anpassungen, die Aufnahme der "Nitro Kart"-Strecken - All das hat das Spiel gebraucht, um sich im Jahr 2019 behaupten zu können. Ob es mit Mario Kart 8 mithalten kann, ist schwer zu sagen - für mich als Fan ja, im Allgemeinen bräuchte es aber vermutlich noch den letzten Kick, der mit weiteren Updates sogar noch kommen könnte. Prinzipiell ist mir das aber egal, ich wollte zurück in das Jahr 1999 und die Zeitreise ist mehr als geglückt.

Crash Team Racing - Nitro-Fueled ist kein Spiel, das ich sechs Stunden am Stück spielen kann, aber definitiv jeden Abend in der Woche dieses Jahres. Des Weiteren bin ich auf den Online-Modus gespannt und freue mich schon darauf, andere Mitspieler meinen Staub fressen zu lassen oder von ihnen geschlagen zu werden.

Eines der größten Arcade-Rennspiele ist zurück!

86 Spieletipps-Award

spieletipps meint: Technisch, grafisch und spaßtechnisch besser als das Original - auch wenn die Kult-Sprüche im Jahr 1999 vergessen wurden.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Age of Empires & Zombies - Warum kam da niemand früher drauf?

They Are Billions: Age of Empires & Zombies - Warum kam da niemand früher drauf?

„Hach, ist das schön!“, sage ich, als ich auf meine ansehnliche Steampunk-Stadt blicke, an der ich die (...) mehr

Weitere Artikel

So könnt ihr euch beim Casino-Update ganz nach oben arbeiten

GTA Online: So könnt ihr euch beim Casino-Update ganz nach oben arbeiten

Ab heute ist es soweit! Nach langen Spekulationen wurde im Zuge des neuen "GTA Online"-Updates endlich das (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crash Team Racing - Nitro-Fueled (Übersicht)
* Werbung