Red Dead Redemption 2: Spieler entdecken wunderschönes Land jenseits der Spielgrenze

von Ove Frank (Donnerstag, 27.06.2019 - 08:35 Uhr)

Die Spielwelt von Red Dead Redemption 2 ist groß. Allerdings ist sie gewissermaßen noch viel größer, als ihr glauben mögt. Tatsächlich ist es möglich, aus den Begrenzungen des Spiels zu entkommen und ein weiteres Gebiet zu entdecken.

Glitches könnt ihr auch zu eurem persönlichen Vorteil nutzen:

Den Begrenzungen Red Dead Redemption 2 zu entkommen, ist allerdings gar nicht so einfach. Im Endeffekt müsst ihr einen bestimmten Punkt an einer Felswand erreichen, eure Waffe ziehen und dann vorwärts gehen. Der Youtuber GamerCory hat ein Video darüber erstellt, wie ihr hinter den Rand der Spielwelt gelangt.

Anschließend werdet ihr hinter die Grenze gezogen, wo ihr euch zunächst nicht großartig weiterbewegen könnt, bis ihr auch hier den richtigen Fleck erreicht. Solltet ihr in Gruppen unterwegs sein, dann könnt ihr die anderen Mitglieder mit Lassos durch die jeweiligen Begrenzungen ziehen. Drei australische Game Developer haben diese Reise auf sich genommen und ihre Erfahrungen in Form von Posts auf ihren Twitter-Account, @TheGrannies_, festgehalten.

Habt ihr es einmal geschafft, dann erwartet euch ein weitlaufendes Land mit Hügeln, mit Gewässern, Pflanzen und manchmal sogar mit Tieren. Das Gebiet ähnelt dem romantisierten Westen, so wie er in Filmen immer präsentiert wird. Die physischen Gesetze gelten hier allerdings nicht immer so, wie sie es normalerweise täten, und es kann vorkommen, dass ihr plötzlich über den Boden geschleift und einfach in die Luft geschleudert werdet.

Auch die Umwelt verformt sich zunehmend sichtlich: Felsen haben auf einmal eine auffallend symmetrische Form, ihr könnt in der Topographie merkwürdige Muster erkennen und das Wasser wird ab und an von einer unsichtbaren Wand in Position gehalten.

Generell verschwimmen allmählich die Konturen, die Glitches werden immer mehr, je weiter ihr hinausgeht. Doch irgendwann ist es soweit und ihr erreicht das Ende des Endes. Dort fallt ihr für eine Weile unter die Welt, bis ihr im Wasser landet. Da aber kein Land in Reichweite ist, sterbt ihr schließlich an Erschöpfung.

Wie sieht es mit euch aus, habt ihr euch bereits in die unbekannten Weiten der Welt jenseits der Spielgrenze gewagt? Wie habt ihr diese schräge Landschaft empfunden? Habt ihr in dieser auch eine bizarre Schönheit erkannt oder war dies nichts für euch? Schreibt es uns in die Kommentare!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Wir sagen euch, welchen Beruf ihr in einem Game ausüben solltet

Jobsuche | Wir sagen euch, welchen Beruf ihr in einem Game ausüben solltet

In Videospielen, vor allem den vielen Rollenspielen, gibt es einige Berufe die ihr ausüben könnt. Sei es ein (...) mehr

Weitere Artikel

Jetzt muss Fallout: New Vegas 2 kommen

Fallout: New Vegas 2 - Lange Zeit war es ein Traum, nach der Übernahme von Bethesda durch Microsoft steh (...) mehr

Weitere News

RDR 2 (Übersicht)