Dr Disrespect: Twitch-Streamer entschuldigt sich für E3-Kontroverse

von Ove Frank (03. Juli 2019)

Der Twitch-Streamer Dr Disrespect, der infolge einer Kontroverse auf der E3 vorübergehend von dem Streaming-Portal verbannt wurde, gewährt nun einen Einblick in seine Person hinter der Kunstfigur und entschuldigt sich erstmals öffentlich.

spieletalks #15 Wieso ist Deutschland als Videospiel-Land eigentlich so peinlich?

Auf der diesjährigen E3 fiel der erfolgreiche Twitch-Streamer Dr Disresprect äußerst negativ auf, als er verschiedene Menschen ohne deren Einwilligung in einem intimen Moment einem großen Publikum präsentierte.

Während eines live übertragenen V-Logs ging der Streamer zusammen mit der laufenden Kamera auf eine öffentliche Toilette des E3-Messegeländes und filmte dabei mehrere Leute unter anderem am Urinal – darunter auch mindestens ein Kind. Infolge dieses Zwischenfalls wurde der weltbekannte Streamer für zwei Wochen von Twitch verbannt.

Nun hat der Mann hinter der Kunstfigur erstmals öffentlich sein Bedauern ausgedrückt. Via TwitLonger veröffentlichte Dr Disrespect unter seinen bürgerlichen Namen Guy Beahm, ein Statement und eine Entschuldigung.

Links die Kunstfigur rechts der Mann dahinter.Links die Kunstfigur rechts der Mann dahinter.

Beahm verwies darauf, dass er und seine Begleiter beim Filmen nicht daran gedacht hätten, sie könnten etwas Illegales tun und hätten dies auch nicht vorgehabt: „Wir hatten keine bösen Absichten (…) Wir wollten ein Abenteuer einfangen, jedoch begaben wir uns dabei in falsche Umgebungen und waren uns der rechtlichen Situation nicht bewusst. Im Namen der „Dr Disrespect“-Marke entschuldige ich mich dafür.

Zusätzlich dankte er seinen Fans und machte deutlich, dass er seine Position als einer der erfolgreichsten Twitch-Streamer nicht für selbstverständlich nehme. „Ich kann mich sehr glücklich schätzen als einflussreiche Person in diesem Unterhaltungszweig angesehen zu werden. Glaubt mir, ich sehe dies nicht als selbstverständlich an.

Inzwischen hat Dr Disrespect den 8. Juli 2019 als Tag seiner Rückkehr zu Twitch bekanntgegeben. Nach seiner Sperre hat sich der 37-jährige eine Auszeit genommen, welche aber nun zu einem Ende kommt. Seine Fans zumindest wird es freuen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3   Twitch   Livestream  

So sichert ihr euch exklusiven Vorabzugang auf PS4

CoD: Modern Warfare | So sichert ihr euch exklusiven Vorabzugang auf PS4

Spieler, die Call of Duty: Modern Warfare für PlayStation 4 vorbestellen, erhalten exklusiven Vorabzugang zur (...) mehr

Weitere Artikel

Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Debatt(l)e Royale | Wir haben mit dem SPD-Generalsekretär über die Akzeptanz von Games gesprochen

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal wieder der gamescom congress mit der Debatt(l)e Royale eröffnet. Auf dem Cong (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für The Elder Scrolls: Legends
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Twitch (Übersicht)
* Werbung