Super Smash Bros. Ultimate: eSportler verletzt sich beim Jubeln

von Olaf Fries (03. Juli 2019)

Auch eSportler können ihrem Körper Schaden. In einem Turnier hat sich Spieler ESAM auf eine ganz spezielle Art und Weise versehentlich verletzt.

Im Super Smash Bros. Ultimate-Match hat sich der Profi verletzt

Beim jährlichen "CEO Fighting Game Tournament" in Florida gibt es viele und vor allem intensive "Pop-Offs" zu sehen. Ein sogenannter "Pop-Off" ist in der Fighting-Game-Community eine Terminologie, die sich auf das Ende eines Matches bezieht, wenn Spieler die gesammelte Anspannung entladen und lauthals jubeln.

Aber manchmal treiben es auch E-Sportler zu weit. Dieses Mal trifft es den professionellen "Super Smash Bros. Ultimate"-Spieler Eric "ESAM" Lew. Nachdem er Antony "MuteAce" Hoo besiegt, verletzt sich ESAM beim Jubeln.

ESAM, der Pikachu als Hauptcharakter spielt, hat seine Mühen in Spielen gegen Prinzessin Peach. Als Resultat wird er nach seinem Sieg gegen MuteAce, welcher übrigens zu den Top Peach-Spielern in Super Smash Bros. Ultimate zählt, emotional. Nachdem ESAM gewinnt, hebt er seinen Stuhl hoch und rammt ihn auf den Boden. So hart, dass er anscheinend seine Hand verletzt.

Hier seht ihr den Vorfall:

Laut seinem Twitter-Account ist die Verletzung allerdings nicht so schlimm, dass es ihn beim Spielen beeinträchtigen würde:

"Glücklicherweise hat meine Handverletzung durch meinen Pop-Off absolut keinen Einfluss auf meine Spielweise. Es fühlt sich immer noch gut an, den Controller zu greifen. Aber verdammt, ich darf nicht so einen Pop-Off machen. Oww"

ESAM beendet das "CEO Fighting Game Tournament" auf Platz neun. Habt ihr euch schonmal durch ein Videospiel verletzt? Schreibt uns eure Ereignisse in die Kommentare, sie interessieren uns!

Tags: Multiplayer   E-Sport  

Alle Teilnehmenden, Alle Termine, Alle Infos

Das große Games-Duell: Alle Teilnehmenden, Alle Termine, Alle Infos

Welcher Videospielcharakter ist der stärkste? Um dieser Frage nachzugehen, veranstaltet spieletipps diesen Sommer (...) mehr

Weitere Artikel

Der zweite Gründer verlässt das Studio endgültig

Blizzard: Der zweite Gründer verlässt das Studio endgültig

Nachdem Maik Morhaim schon Anfang des Jahres Blizzard den Rücken zugewandt hat, schließt sich nun ein wei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Videospielkultur (Übersicht)
* Werbung