Test Rising Kingdoms - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

Es hat am Anfang ein wenig Gewöhnung gebraucht, aber Haemimont Games bietet mit "Rising Kingdoms" ein durchschnittliches Fantasy-Abenteuer mit Rollenspielelementen an. Vor allem für Neu-Einsteiger lohnt es sich, dieses Spiel kennen zu lernen, auch mit dem Hintergrund, dass dieses Spiel mit 30 Euro recht preiswert ist. Für Altmeister bietet es auf Dauer zu wenig Herausforderung. Die Story zum Spiel ist banalste Fantasy-Einheitskost und bietet keine Highlights. Wer sich nicht nur in dem Einzelspieler Modus aufhalten will, dem bietet das Spiel einen zusätzlichen Multiplayer Modus sowie einen Editor. Auch die Hardwareanforderungen sind aufgrund der altertümlichen Präsentation erfreulich niedrig.

60

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die 20 größten Twitch-Streamer Deutschlands - Winter 2017

Die 20 größten Twitch-Streamer Deutschlands - Winter 2017

Nachdem Let's Plays bereits seit einigen Jahren einen nicht aufzuhaltenden Siegeszug auf YouTube feiern, gewinnen auch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rising Kingdoms (Übersicht)