Halo

Xbox | Kuriose Antwort auf Fan-Brief nach siebzehn Jahren

von nonono (Montag, 26.08.2019 - 10:20 Uhr)

Nicht selten bleibt Fan-Post unbeantwortet. Nach jahrelangem Warten scheint eine Reaktion auf ein solches Schreiben eigentlich gänzlich ausgeschlossen. Bei Microsoft hat man aber ein derartiges Relikt ausgegraben und sich an den Absender gewandt!

Ankündigungsvideo der E3

Vor siebzehn Jahren schrieb der damals noch junge Mitchell Riley einen Brief an Microsoft. Seamus Blackley, einer der Verantwortlichen für die Entwicklung der ersten Xbox-Konsole, auf welcher Mitchell seine Videospielabenteuer erlebte, übersah die Zeilen des Jungen jedoch wohl in der Masse an Zusendungen. Eine Antwort bekam Mitchell somit nie.

Bis jetzt - denn der verschollene Brief tauchte nun auf wie Blackley auf Twitter erklärt. Als Wiedergutmachung hat man sich für den mittlerweile erwachsenen Mitchell auch etwas ganz besonderes ausgedacht.

Glücklicherweise ist Mitchell nach all den Jahren nicht nur immer noch Xbox-Spieler, sondern auch Anhänger der Halo-Reihe. So wurde im Rahmen der Halo Outpost Discovery, einer Show in Houston, ein Treffen mit den Sprechern des Master Chief und Cortana eingefädelt - Eine späte Antwort, die aber wohl die zeitliche Verzögerung mehr als wett machen dürfte!

Immer noch wird das Halo-Franchise stetig mit neuen Serienablegern versorgt. Auch auf der diesjährigen E3 sorgte Videomaterial zum anstehenden Halo: Infinite für viel Aufsehen. Fans der Reihe dürfen sich also auf den hoffentlich nicht mehr in allzu ferner Zukunft liegenden Teil freuen!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Jetzt eigene Meinung abgeben

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Panorama
  4. Xbox | Kuriose Antwort auf Fan-Brief nach siebzehn Jahren
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website