Minecraft Update 1.15 | Neue Features führen in eine Zukunft mit Bienen und Raytracing

(Special)

von Maximilian Stulle (10. September 2019)

Immer noch ist Minecraft ein von Millionen von Spielern hoch geschätztes Spiel, welches aktiv weiter entwickelt wird. Im kommenden Update 1.15 geht es um Krabbeltiere aller Art.

Technologie von Nvidia und eine neue Engine: So sieht die Zukunft von Minecraft ausTechnologie von Nvidia und eine neue Engine: So sieht die Zukunft von Minecraft aus

In den vergangenen Wochen hat Mojang, der Entwickler des Erfolgsspiels Minecraft, einige Neuerungen angekündigt, die mächtig frischen Wind in die eckigen Segel bringen sollen. Neben den neuen Spielen Minecraft Earth und Minecraft Dungeons, welche jeweils eine neue Herangehensweise in der bekannten blockbasierten Welt bringen werden, sind auch Updates für das Grundspiel selbst zu erwarten.

Trost für Super Duper Graphics Pack

Ganz vorne war die Neuigkeit, dass das heißersehnte Super Duper Graphics Pack nicht weiter entwickelt werden würde. Doch besteht kein Grund zur Sorge, denn Mojang und Nvidia haben sich zusammengetan um Minecraft eine Schönheitsoperation zu verpassen.

Dank der neuen "Render Dragon"-Engine werden (vermutlich nur) die Bedrock-Versionen in Zukunft Gebrauch von Nvidias Ray-Tracing machen können. Das bedeutet in der Praxis, dass Minecraft nun Lichteffekte haben wird, die bisher nur mit unperformanten Mods möglich waren, sogenannten Shader-Paketen.

Jüngste Plattform: Minecraft könnt ihr jetzt auch auf der Nintendo Switch spielen. Schaut euch den Trailer an:

Für Fans des angekündigten "Super Duper Graphics"-Packs sollte diese Neuigkeit einiges an Trost spenden. Außerdem wurden die ersten Snapshots für die Minecraft-Version 1.15 hochgeladen. Im Fokus stehen hier Bienen.

Neue Farming-Möglichkeiten durch Bienen

Diese können in Zukunft gefarmt werden, indem ihr ein Bienennest neben einem Feld mit Blumen oder anderen Pflanzen platziert. Die Insekten werden dann das Wachstum der Blumen beschleunigen und Honig produzieren, welcher entweder konsumiert oder in Zucker umgewandelt werden kann. Mojang hat außerdem gesagt, dass das Update 1.15 noch weitere Insekten einführen soll. Auf mehr Neuigkeiten dazu müsst ihr leider noch ein wenig warten.

Leichterer Zugang für Modder

Und zuletzt gibt es große Neuigkeiten für Modder. Denn ab dem Update 1.15 werden in Zukunft die sogenannten "Obfuscation-Maps" mit jeder neuen Version veröffentlicht. Diese sind sozusagen die Anleitung für den Code des Spiels. Mit Zugriff auf diese Dateien können Modder in Zukunft sehr viel schneller und benutzerfreundlicher arbeiten, um das Spiel zu modifizieren. Anwendungen wie Forge und Spigot sollten also in Zukunft um einiges schneller und zuverlässiger aktualisiert werden.

Alles in allem versprechen diese Neuerungen viel Gutes für die Zukunft von Minecraft und ihr werdet mit Sicherheit bald mehr erfahren.

Lasst uns wissen, was ihr von diesen Ankündigungen haltet und welche Tiere wohl neben Bienen noch hinzugefügt werden könnten. Es würde uns sehr interessieren, was ihr euch für die Zukunft von Minecraft wünscht.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Dieses Remake macht das Original vergessen

Zelda: Link's Awakening | Dieses Remake macht das Original vergessen

Die Zelda-Formel macht gerade zweifelsfrei einen Wandel durch. Am 20. September erscheint mit Zelda: Link's Awakening (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Total War: Troy | Neuer Serienteil mit Video angekündigt

Die trojanischen Kriege rücken in den Fokus: Creative Assembly und Sega haben offiziell Total War: Troy f (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Minecraft

xxstylaaxz
99

Minecraft offiziel

von xxstylaaxz (2)

3d2yruffy
95

Bestes Spiel überhaupt?

von 3d2yruffy (8) 3

Alle Meinungen

Minecraft (Übersicht)
* Werbung