Trotz Negativrekord | Tatsächlich scheint EA alles richtig zu machen

(Kolumne)

von Manuel Schmitt (17. September 2019)

Der gebürtige Münchner Manuel Schmitt ist vieles: Regisseur, Drehbuchautor, Programmierer, Spieleentwickler, Komponist und Blogger. Am ehesten kennt ihr ihn vermutlich als "SgtRumpel", denn unter diesem Namen tritt er unter anderem auf YouTube auf. Heute tritt er für spieletipps als Gastautor in Erscheinung.

Star Wars Battlefront 2 | Fundorte aller Sammelobjekte in der Kampagne - ganz ohne Mikrotransaktionen

Da ist sie wieder: Die Macht der Community! Electronic Arts (EA) wurde mit einem Guinness World Record ausgezeichnet, der für die Firma nicht gerade rühmlich ist. Sie – oder genauer das EACommunityTeam – verfasste einen Kommentar, der bis dato den meistgehassten Beitrag in der Geschichte des reddit-Forums darstellt.

Mit 667.819 Downvotes (zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels) hat es dieser kurze Text, der auf recht hemdsärmelige Weise versucht, die zusätzlichen Kosten zum Freischalten von Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 zu rechtfertigen, also in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Und an tausenden von Bildschirmen klopfen sich Gamer gegenseitig auf die Schultern, setzen ihre "V wie Vendetta"-Masken wieder ab und aalen sich in der gerechtfertigten Demütigung von Electronic Arts. Denen haben wir's aber gezeigt!

Kein dauerhafter Sieg

Nur: So schön dieser kurze Moment der Genugtuung ist, so nichtig ist er auch. Die Diskussion um die Lootboxen und ob sie als Glücksspiel klassifiziert werden müssen - das ist nur eine der fragwürdigen Strategien von EA. Dazu kommen feindliche Übernahmen von Studios wie Bullfrog Entertainment oder Westwood Studios, Online-Zwänge, Server-Shutdowns oder Day-One-DLCs.

Diese Antwort hat über 600.000 Downvotes gesammelt und ist damit der meistgehasste Kommentar auf reddit.Diese Antwort hat über 600.000 Downvotes gesammelt und ist damit der meistgehasste Kommentar auf reddit.

Ganz zu schweigen von versteckten Klauseln im Origin-Store, die dessen Mitglieder dazu zwangen, die Origin-App innerhalb von zwei Jahren mindestens einmal zu benutzen, da sonst aller Anspruch auf die gekauften Spiele verfallen würde. Die Liste an hinterhältigen Versuchen, dem Nutzer das Geld aus der Tasche zu ziehen ist lang und schmutzig.

EA ist keine Einzelperson

Der Zorn und Unmut der Community ist also irgendwie berechtigt – könnte man meinen. Der Shitstorm in Bezug auf die Lootboxen in Star Wars Battlefront 2 hat EA zum Einlenken gezwungen, inzwischen werden nur noch "kosmetische Erweiterungen" als Zusatzinhalte angeboten. Wer allerdings so etwas als Sieg der Community feiert, der hat das System nicht verstanden.

Electronic Arts ist keine Einzelperson, der man ins Gewissen reden könnte. EA ist ein Konzern, ein börsennotiertes Unternehmen mit steigenden Umsatzzahlen von über fünf Milliarden Dollar jährlich, diversen Studios in neun Ländern und vier unabhängig voneinander agierenden Labels (EA Games, EA Sports, EA Casual Entertainment und The Sims).

Wer tatsächlich glaubt, ein downgevoteter Kommentar auf reddit oder sogar eine Gesetzesänderung in Sachen Lootboxen würde einen solchen Leviathan im Geringsten stören, der irrt. EA agiert im Herzen des Kapitalismus und kennt sich in diesem Spiel sehr gut aus.

Star Wars Battlefront 2 - Um alle Inhalte im Spiel freizuspielen, hätten Spieler 2.100 Euro oder 4.528 Spielstunden investieren müssen.Star Wars Battlefront 2 - Um alle Inhalte im Spiel freizuspielen, hätten Spieler 2.100 Euro oder 4.528 Spielstunden investieren müssen.

Der Konzern testet konstant seine Grenzen aus, um die Gewinne nach oben zu schrauben und liegt damit voll im Zeitgeist. Dass man sich hin und wieder die Finger damit verbrennt, gehört dazu und ist eingeplant. Im Klartext heißt das: "Lootboxen sind Glücksspiel? Egal, dann versuchen wir es eben auf andere Art."

Warum EA alles richtig macht

Und nun kommt die These, die vielleicht tatsächlich 'breathtaking' ist: EA macht damit alles richtig und die Mehrheit will genau das. Klingt absurd? Dann muss mir jemand bitte erklären, warum die Umsatzzahlen bei EA steigen. Warum Pre-Order nach wie vor funktioniert. Warum so viele trotz allem noch Origin installiert haben. Warum ist EA im Angesicht der heftigen Kritik so erfolgreich?

Die Antwort darauf ist zweiteilig. Zum einen ist eben nicht alles schlecht. Electronic Arts macht gute Spiele, die vielen Leuten gefallen: FIFA, Mass Effect, Medal of Honor, Need for Speed, Star Wars Battlefront. Zum anderen sind Spieler oftmals nicht bereit, echte Konsequenzen zu ziehen. Sie beschweren sich lieber in Internetforen oder schreiben wütende Tweets.

Denn das einzige, was einen solchen Moloch wie EA tatsächlich empfindlich treffen würde, wäre ein konsequenter Boykott. Wenn das Aufkaufen und Ausbluten lassen von erfolgreichen Studios, wenn überhöhte Preise und DLC-Politik, wenn überdimensioniertes Marketing sich nicht lohnen würden, dann könnte sich EA diese Strategien auch nicht leisten.

Inzwischen ist Darth Vader auch ohne Zusatzkosten als Charakter auswählbar.Inzwischen ist Darth Vader auch ohne Zusatzkosten als Charakter auswählbar.

Neues wagen!

Unsere Gaming-Welt ist so groß wie nie zuvor! Jeden Tag kommen unzählige Spiele auf den Markt, es gibt eine riesige, bunte Szene abseits von Konzernen wie EA. Kleine und unabhängige Studios leisten großartige Arbeit! Vielleicht ist es ein wenig unbequemer, Alternativen herauszusuchen, und man riskiert auch mal etwas zu spielen, von dem man nicht im Voraus weiß, ob es einem gefällt.

Aber ein Unternehmen anzuflehen, aus Rücksicht auf unsere Vorlieben doch bitte weniger Geld zu verdienen, wird auf lange Zeit gesehen wirkungslos bleiben. Solange wir uns nur aufregen, aber trotzdem unbedingt den x-ten Teil einer bekannten Serie kaufen müssen oder immer in der selben Franchise unterwegs sein wollen, wird sich am Status Quo nichts ändern.

Tags: Free 2 play   Origin  

Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Skyrim | Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Willkommen zum Quiz-Duell rund um Skyrim! Heute haben wir eine besondere Herausforderung für euch: Könnt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Controller funktioniert zu Beginn nur teilweise kabellos

Stadia | Controller funktioniert zu Beginn nur teilweise kabellos

Der Wireless Controller von Google Stadia ist offenbar zu Beginn nur eingeschränkt kabellos nutzbar. Ledigl (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Videospielkultur (Übersicht)
* Werbung