Monster Hunter World | Für dieses aufwändige Cosplay brauchte es zwölf Menschen

von Tom Lubowski (04. Oktober 2019)

Einige Cosplays sind so aufwändig, dass mehr als zwei Hände notwendig sind, um die entsprechende Kostümierung zu erschaffen. Im Falle eins "Monster Hunter"-Outfits hatten sogar gleich zwei Studios ihre Finger im Spiel.

Wie die Kollegen von Kotaku berichteten, erforderte das "Grammeowster"-Coplay einiges an Arbeit, welches für Capcoms "Monster Hunter"-Display auf der PAX West in Auftrag gegeben wurde.

Insgesamt zwölf Menschen aus den beiden Studios GSTQ Fashions und Wooden Leg Studios benötigte es, um das fast zwei Meter hohe Kostüm des flauschigen Küchenchef aus Monster Hunter World: Iceborn zu kreieren.

Ein Blick hinter die Kulissen geben die Aufnahmen des YouTube-Kanals von GSTQ Fashions. Das fast sechszehn-minütige Video zeigt euch, wie genau das aufwendig gestaltete Cosplay von der Planung über die konkrete Umsetzung entstanden ist.

Die Iceborn-Erweiterung für Monster Hunter World erschien am 6. September 2019 für PS4 und Xbox One. Was haltet ihr von diesem wirklich außergewöhnlichen Cosplay? Und zu welcher Videospielfigur würdet ihr gerne ähnlich aufwendig gestaltete Kostümierung sehen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Skyrim | Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Willkommen zum Quiz-Duell rund um Skyrim! Heute haben wir eine besondere Herausforderung für euch: Könnt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Attentat in Halle | Innenminister fordert strengeren Blick auf die "Gamer-Szene"

Nach den tragischen Geschehnissen von Halle fordert Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter World: Iceborne (Übersicht)
* Werbung