CoD: Modern Warfare |Hat der Shooter ein massives Camping-Problem? (Special)

von Dom Schott (31. Oktober 2019)

Call of Duty: Modern Warfare befindet sich noch nicht lange in den Händen der Community, und doch wollen bereits tausende Spieler ein massives Problem erkannt haben: Zu viele Camper. Andere Fans halten dagegen und widersprechen. Was ist da los?

Mit CoD: Modern Warfare kehrt Call of Duty futuristischen Absonderlichkeiten wie Exo-Skeletten, Jetpacks und Laserwaffen den Rücken, um sich wieder stärker an zeitgenössischen Schlachtfeldern zu orientieren. Der Richtungswechsel scheint anzukommen: Call of Duty: Modern Warfare bricht Verkaufsrekorde und durfte sich zum Release über Höchstwertungen der Fachpresse freuen.

Alles paletti also? Offenbar nicht, denn in der Community rumort es seit Release des Spiels ordentlich. Der Grund: Mehr und mehr Spieler beschweren sich über eine Camping-Plage, “die noch nie so spürbar war, wie in diesem Call of Duty”. Was ist wirklich dran?

“Das Spiel braucht noch viel Arbeit.”

Wer sich durch das Subreddit von Call of Duty: Modern Warfare klickt, wird eher früher als später auf das Schlagwort “Camping” stoßen, also das absichtliche, regungslose Verharren an einem geschützten Ort, um vorbeilaufende Gegenspieler aus dem Hinterhalt zu erschießen. Den Opfern bleibt dabei meist keine Zeit zur Reaktion, Frustration stellt sich ein, die unbeliebte Taktik fühlt sich “unfair” an.

The most realistic part of this game that nobody is talking about from r/modernwarfare

Zu den Opfern und Zeugen der Camping-Hinterhalte gehört auch der Reddit-User DankFever77, der in einem Thread die dringlichsten Probleme von Call of Duty: Modern Warfare auflistet. Problem Nummer 1 — zumindest seiner Wahrnehmung nach — ist das Camping. Tausende Spieler stimmen ihm zu, nach nur vier Tagen steht die Beschwerdeliste bereits bei rund 3.400 Upvotes. Und so begründet der User seine Kritik:

“Camping ist das größte Problem. Ein solcher Spielstil wird massiv belohnt und das macht das Spiel häufig extrem langsam und frustrierend. Dazu tragen ein paar Dinge bei, beispielsweise gibt es keinen Ansporn, Ziele (“Objectives”) einzunehmen, den Geist-Perk und das Map Design.”

Dass an der Kritik von DankFever77 tatsächlich etwas dran ist und hier nicht einfach nur ein frustrierter Spieler seine Wut in einen Thread geschüttet hat, zeigen die zahlreichen Kommentare, die Ursachen des mutmaßlichen “Camping-Problems” diskutieren. Die beiden User FreshFromTheDeli und SSJ3Gogeta fassen gemeinsam die Ursachen zusammen, die ihrer Meinung nach Mitspieler zum Camping verführen:

  • Trittgeräusche seien viel zu laut: Wer sich einem Gegner nähert, wird früh gehört, ein entsprechender Perk kann diesen Effekt sogar noch verstärken.
  • Die Minimap, die wohl die meisten Spieler zur Orientierung nutzen, zeigt Gegner nicht an, wenn sie schießen. Aus diesem Grund nutzen viele Spieler UAVs, um die Schüsse auf der Karte aufzudecken — was widerum Spieler dazu bringt, gehäuft den Ghost-Perk einzusetzen, der den Effekt der UAVs wieder negiert. Ein Wettrüsten ohne Ergebnis.
  • Die meisten Maps seien gespickt mit Orten und potenziellen Verstecken, die im toten Winkel zu den normalen Laufrouten liegen und so relativ gefahrlos für Camping-Hinterhalte genutzt werden können.

Laut der beiden erfahrenen Spieler und den Usern, die dem Duo zustimmen, sind das die Kernprobleme, die zum mutmaßlichen “Camping-Problem” beitragen. In dem Subreddit gibt es noch weitere Threads, die mal mehr, mal weniger ausformuliert Camping als großes Problem von Call of Duty: Modern Warfare beschreiben.

I wonder why Camping/Tactical gameplay wasn't such a huge complaint compared to this game. *scratches head* what was in the older COD games that revealed their position when they fired? I can't quite put my finger on it. from r/modernwarfare

Die angeführten Gründe drehen sich allerdings immer wieder um die Punkte, die in diesem Artikel bereits beschrieben wurden. Doch es gibt auch Gegenstimmen, die die Lage ein wenig anders einschätzen.

“Einfach etwas vorsichtiger spielen!”

Zwischen den Beschwerden über das “Camping-Problem” schieben sich auch immer wieder relativierende Kommentare, die die Bedenken der Camping-Opfer beiseitewischen. Ihr Ratschlag: “Einfach etwas vorsichtiger spielen!” Denn, so die Überzeugung der Camping-Skeptiker, wer bedächtig und langsam um jede Ecke lugt, kann nicht so leicht überrascht werden.

Andere User stimmen diesen gutgemeinten Empfehlungen zwar zu, räumen aber auch ein, dass für dieses taktische Vorgehen gute Kenntnisse der verschiedenen Multiplayer-Karten verlangt wird. Nur, wer sich auskennt, weiß, wohin er zielen muss, sobald er einen engen Gang oder ein Haus betritt und Camper vermutet.

Ob nun Call of Duty: Modern Warfare wirklich ein “Camping-Problem” hat oder nicht, bleibt innerhalb der Community umstritten. Fest steht aber: Ein nicht kleiner Teil der Spieler ist unzufrieden mit dem Spielgefühl, das offenbar in vielen Runden dominiert und sich zumindest danach anfühlt, als würden Camper am Ende des Tages die erfolgreichsten Spieler sein.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Quiz: Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Ihr seht euch selber als Gamer? Vielleicht sogar als leidenschaftliche Gamer, die alles über die Branche wissen? (...) mehr

Weitere Artikel

Prequel-Serienteil exklusiv für VR angekündigt

Half-Life: Alyx | Prequel-Serienteil exklusiv für VR angekündigt

Nach über zwölf Jahren meldet sich Valve mit einem neuen Half-Life-Spiel zurück, welches nicht d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD: Modern Warfare (Übersicht)
* Werbung