Xbox Series X

Xbox Series X | Was hat sich Microsoft dabei gedacht? (Kolumne)

von Matthias Kreienbrink (Freitag, 13.12.2019 - 08:35 Uhr)

Auf den Game Awards 2019 wurde sie nun endlich benannt, die neue Konsole von Microsoft. Ende 2020 soll sie erscheinen und heißen wird sie: Xbox Series X. Ich frage mich nun, was hat sich Microsoft dabei gedacht? Haben sie denn gar nichts von Nintendo gelernt?

So sieht sie also auf, die Xbox Series X.
So sieht sie also auf, die Xbox Series X.

Eine Zusammenfassung der Game Awards 2019 findet ihr hier.

Ende 2012 erschien die Wii U von Nintendo. Nach dem Erfolg der Wii war sich Nintendo sicher, dass sie nichts mehr falsch machen könnten. Doch leider fing das Scheitern schon beim Namen an: Der durchschnichttliche Kunde hatte keine Ahnung, dass die Wii U eine brandneue Konsole mit HD-Grafik ist und nicht einfach nur ein Zusatz für die Wii. Es herrschte große Verwirrung. Und obwohl ich einer der wenigen war, die die Konsole besessen haben, muss auch ich sagen, dass die Idee, eine neue Konsole so zu nennen, wirklich ein Schuss in den Ofen war.

Dieses Video zu Xbox Series X schon gesehen?

Nun haben wir 2019. Derzeit gibt es drei Konsolen-Modelle der Xbox One auf dem Markt. Neben dem Standard-Modell, das nicht mehr so recht vertrieben wird, gibt es die Xbox One S und die Xbox One X. Bisher lief die nächste Xbox unter dem Namen Scarlett und ich hielt das für eine gute Idee. Sich verabschieden von dem Doppel-X und klar machen, dass das eine neue Generation ist.

Stattdessen nennt Microsoft die neue Konsole nun Xbox Series X. Wir haben also das S der Xbox One S und das X der Xbox One X im Namen - wer kam bitte auf diese Idee? Für mich klingt Series X wir eine optische Erneuerung der sowieso schon vorhandenen Xbox One X - aber nicht wie eine neue Konsolen-Generation. Über das Äußere der Konsole, die einem PC-Tower oder einem Messerblock ähnelt, ließe sich derweil freilich auch streiten.

Ich hoffe natürlich, dass Microsoft mit richtig guten Spielen überzeugen wird, dann ist mir der Name freilich auch egal. Mit einem Nacholger zu Hellblade: Senua's Sacrifice machen sie da auf jeden Fall schonmal einen guten Anfang. Aber wenn ich an den durchschnittlichen Kunden denke, der im Laden steht und die Xbox Series X sieht - wird der wohl einen Bogen darum machen, wie damals um die Wii U? Bis Weihnachten 2020 ist ja noch Zeit, um vielleicht nochmal über den Namen nachzudenken.

Sind diese Bilder Realität oder Videospiel?

Wie steht ihr denn zu dem Namen Xbox Series X? Denkt ihr, dass Microsoft damit ins Klo gegriffen hat, oder haltet ihr den Namen für eine super Idee? Schreibt uns eure Meinung doch einfach in die Kommentare, wir sind auf jeden Fall gespannt auf eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Würfelt euch aus eurem düsteren Schicksal

Lost in Random: Würfelt euch aus eurem düsteren Schicksal

Kämpft euch in ausgeklügelten Würfelschlachten euren Weg durch Lost in Random. Bildquelle: EA. Lost in (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Kolumne
  4. Xbox Series X | Was hat sich Microsoft dabei gedacht? (Kolumne)
Xbox Series X (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website