Vorschau Microsoft Flight Simulator: Die größte Simulation aller Zeiten?

von Thomas Stuchlik (Sonntag, 31.05.2020 - 09:00 Uhr)

Mit dem Flight Simulator belebt Microsoft eine seiner ältesten Marken wieder. Das Ergebnis ist nicht nur eine überwältigend realitätsnahe Flugsimulation, sondern auch eine unglaublich echt wirkende Darstellung unserer Welt.

Mit Microsoft über den Wolken.Mit Microsoft über den Wolken.

Stellt euch vor, ihr könntet jeden Ort auf der Welt mit dem Flugzeug besuchen. Diesen Traum verwirklicht das französische Entwicklerteam Asobo Studio mit dem noch 2020 kommenden Microsoft Flight Simulator, der eine Jahrzehnte alte Tradition fortführt. Zwar gibt es bereits Simulatoren wie X-Plane 11, die fast den kompletten Globus zur Verfügung stellen. Doch bei Microsofts Mammutprojekt für PC und Xbox steckt bahnbrechende Technik dahinter.

Denn für die geografische und topografische Darstellung der Landschaften und Städte nutzt die Sim hauseigene Technik. Bing Maps kennt ihr vielleicht als kostenlosen Kartendienst, doch das Spiel nutzt diesen, um daraus eine virtuelle Welt zu generieren. Dazu nötig ist jedoch eine Online-Anbindung, denn die riesige Datenmenge von insgesamt 2 Petabyte (2.000 Terabyte) lässt sich niemals auf Disc pressen oder als kompletter Download bereitstellen. Dennoch soll es einen Offline-Modus geben, in dem ihr zumindest einige Gebiete anfliegen könnt.

Trailer: So sieht der Microsoft Flight Simulator in Aktion aus

Obendrein bestückt Microsofts Cloud-Dienst "Azure" das Bing-Kartenmaterial mit Vegetation (Bäume, Gras) sowie mit Gebäuden und belebten Straßen. Aus eurem Flieger erblickt ihr deshalb Wälder, Wiesen und sogar laufenden Straßenverkehr. Zudem reihen sich in Großstädten die Wolkenkratzer aneinander. Das Endergebnis erstaunt selbst Profis und lässt sich auf Screenshots fast schon nicht mehr von der Realität unterscheiden.

Ready for Takeoff

Der Flight Simulator fokussiert sich serientypisch auf die zivile Luftfahrt. Entsprechend gibt es hier keine actionreichen Einsätze in Militärjets wie zum Beispiel in Ace Combat 7. Stattdessen schwingt ihr euch ins Cockpit von kleinen Propellerflugzeugen bis hin zu großen Passagiermaschinen.

Es erstaunt immer wieder, wie gut Bing Maps als Grundlage einer realitätsnahen Spielwelt in die Simulation integriert wird.Es erstaunt immer wieder, wie gut Bing Maps als Grundlage einer realitätsnahen Spielwelt in die Simulation integriert wird.

In der Sim lernt ihr das Fliegen einerseits mit Leichtflugzeugen wie Cessna, Piper oder Diamond. Andererseits finden sich auch Schwergewichte wie der Airbus A320 neo oder die Boeing 747-8. Alle Maschinen verfügen über eine komplexe Flugphysik, bei der an tausenden Punkten an den Tragflächen die Aerodynamik berechnet wird. Das komplette Flugzeug-Aufgebot ist noch nicht final und wird auch nach Release sicherlich noch wachsen. Denn wie bei den Vorgängern werden sich auch Dritthersteller um detailverliebte DLC-Vehikel und Add-Ons kümmern.

So oder so erwarten euch originalgetreue Cockpits und Funktionsabläufe. Vor dem Abheben könnt ihr euch einen Flugplan zurechtlegen und euch vom Fluglotsen zur Startbahn leiten lassen. Funksprüche sollen ebenso originalgetreu umgesetzt sein wie der Flugverkehr selbst. Tausende computergesteuerte Flieger schwirren am Himmel und an Flugplätzen herum. Ergo solltet ihr genau aufpassen und euch an die Luftfahrtregeln halten. Hoffentlich bringt der Flight Simulator auch genug Tutorials für die komplexe Materie mit.

Bei Wind und Wetter

Eine der großen Stärken des Simulators sind die dynamisch generierten Atmosphärenbedingungen. Ergo begegnen euch nicht nur unterschiedliche Luftschichten mit Auf- und Abwinden, sondern auch unterschiedliche Wolkenformationen. Das reicht bis hin zum Gewittersturm und örtlichen Schauern samt Regenbogen. Ein derart komplexes Wettersystem gab es wohl noch in keinem Spiel.

Spektakuläre Aussichten aus dem Cockpit gehören beim Flight Simulator einfach dazu. Achtet aber auf aufziehende Stürme und Wetterfronten.Spektakuläre Aussichten aus dem Cockpit gehören beim Flight Simulator einfach dazu. Achtet aber auf aufziehende Stürme und Wetterfronten.

Noch stehen viele Fragezeichen über dem Megaprojekt, das sich aktuell noch im geschlossenen Alpha-Stadium befindet. Einige Spieler besitzen dank offizieller Einladung bereits Zugang, und auf der Webseite www.flightsimulator.com könnt ihr euch für die aktuell noch geheime Testphase anmelden. Für Juli ist bereits die Beta-Phase angekündigt, die finale Version soll noch dieses Jahr für Windows-PC durchstarten.

Die Systemanforderungen sind relativ moderat angesetzt, vor allem angesichts der aufwändigen Physik und Optik. Laut Microsoft ist ein Ryzen 5 / Intel i5 samt Radeon RX 590 / Nvidia GTX 970 bereits ausreichend für einen angenehmen Flug. Nicht zuletzt folgt auch eine Umsetzung für Xbox One und Xbox Series X. Hier stellt sich natürlich die Frage nach der Zugänglichkeit: Denn wie kann eine derart komplexe Simulation, die man am besten mit Flightstick, Schubregler und Tastatur bedient, mit einem einfachen Controller gesteuert werden?

Bewertung von Thomas Stuchlik

Der Microsoft Flight Simulator könnte alles im Genre in den Schatten stellen. Denn mit satten 37.000 Flughäfen rund um den Globus und einer irre detailreich simulierten Erde offeriert die Simulation die ganz große Freiheit. Egal ob ich jetzt nach Tokio mit dem dicken Jumbo Jet fliege oder mit 'ner popeligen Cessna zum nächsten Regionalflugplatz hopple. Obendrein sollten das komplexe Wettersystem sowie dynamische Tageszeiten für interessante Flüge sorgen. Ergo geht hier der Traum jedes Profi- und Amateur-Piloten in Erfüllung.

Allerdings sind Action-Fans hier falsch, da es beim Flight Simulator schon immer um die akkurate Umsetzung der zivilen Luftfahrt ging. Doch mit Landeanflügen, Wetterumschwüngen oder Instrumentenflug gibt es genug Herausforderungen im Cockpit. Ich bin gespannt, wie gut die technische Einbindung von Bing Maps funktionieren wird und vor allem wie hoch der Datenverbrauch beim Online-Zocken sein wird. Daneben ist noch unklar, ob es das Endprodukt zum Festpreis gibt oder ob vielleicht ein Abo-Modell kommen wird. Sicher ist nur, dass der Flight Simulator Teil des Xbox Game Pass sein wird.

Schafft ihr das ultimative Quiz?

Skyrim | Schafft ihr das ultimative Quiz?

Eine gigantische Welt mit einer Bibliotheken füllenden Geschichte, dutzende Völker, dutzende Konflikte, Magie, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
die jeder Gamer gespielt haben sollte

Die Ruhmeshalle: Diese 11 Strategie-Granaten sollte jeder Gamer einmal gespielt haben.Strategie-Spiele sind ein Genr (...) mehr

Weitere News

Microsoft Flight Simulator (Übersicht)