Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Beeindruckender Fan-Film macht Cyber-Traum wahr (Special)

von Michael Sonntag (Samstag, 16.01.2021 - 11:30 Uhr)

Ein kolossaler Hype, ein kolossaler Fall: Cyberpunk 2077 hat das vergangene Gaming-Jahr mit einem Knall enden lassen. Während der Cyber-Traum für die Entwickler vorerst ausgeträumt sein mag, gibt es eine Gruppe von Fans, die ihn immer noch lebt - und dabei einen beeindruckenden Film auf die Beine stellt, der die Community begeistert.

Das Studio T7 Production hat einen Film zu Cyberpunk 2077 herausgebracht. In diesem geht Johnny Silverhand durch die Hölle, um seine Gitarre zu retten.Das Studio T7 Production hat einen Film zu Cyberpunk 2077 herausgebracht. In diesem geht Johnny Silverhand durch die Hölle, um seine Gitarre zu retten.

"Cyberpunk 2077"-Film: Wenn Fans Hollywood alt aussehen lassen

Das Studio T7 Production ist in der YouTube-Szene nicht unbekannt. Der Fan-Zusammenschluss konnte in der Vergangenheit bereits mehrere virale Hits kreieren: Neben einem Fan-Film zu The Last of Us, in der Joel auf parodistische Weise Toilettenpapier als ultimative Corona-Waffe einsetzt, konnte der Fan-Film zum "Star Wars"-Schurken Darth Maul die beeindruckende Zahl von 28 Millionen Views generieren.

Ihr neuestes Projekt ist "Phoenix Program", ein 40-minütiger Streifen zu Cyberpunk 2077, in der Johnny Silverhand durch die Hölle geht, um seine Gitarre zu retten - eine absurde Geschichte, die lange Zeit vor dem Release des Videospiels entstanden ist. „Was als kleines Spaßprojekt zwischen zwei Freunden begonnen hat, wurde immer größer und größer und endete in dieser massiven Jahresproduktion“, erzählt uns der Regisseur Vi-Dan Tran im Interview.

Nach 20 Drehtagen und insgesamt elf Monaten Produktionszeit erschien der Film dann im Dezember 2020 und kam bei den Fans sehr gut an. Der Begriff Fan-Film wirkt hier tatsächlich etwas deplatziert, denn bezüglich der technischen Qualität kann Phoenix Program dank seiner Special Effects, Locations, Kostüme und Stunt-Einlagen mit Blockbuster-Produktionen locker mithalten. Allen voran: Der "Johnny Silverhand"-Darsteller Maul Cosplay, der glatt für Keanu Reeves bei Cyberpunk 2077 hätte einspringen können.

Der äußerst glaubwürdige "Johnny Silverhand"-Doppelgänger wird von Internet-Berühmtheit Maul Cosplay verkörpert. Seine Stimme stammt von "Devil May Cry"-Sprecher Reuben Landon. Bildquelle: T7 Production.Der äußerst glaubwürdige "Johnny Silverhand"-Doppelgänger wird von Internet-Berühmtheit Maul Cosplay verkörpert. Seine Stimme stammt von "Devil May Cry"-Sprecher Reuben Landon. Bildquelle: T7 Production.

Die größte Hürde stellte dabei laut dem Regisseur nicht die Finanzierung oder die Produktion an sich dar, sondern - wie bei allen anderen Produktionsstudios aktuell ebenfalls - die Corona-Pandemie.

Als im März Covid 19 auch nach Deutschland kam, mussten wir die Produktion anhalten und auf bessere Zeiten hoffen. Wir wussten gar nicht, ob wir den Film jemals fertigstellen können, erklärt Vi-Dan. „Ohne unsere Sponsoren wäre das alles nicht möglich gewesen und der Film hätte heute ein ganz anderes Production Value (Oder wäre gar nicht fertig geworden).

Dank dem Sommer und der Auflockerung der Regelungen war es möglich, den Dreh weiter fortzuführen. (...) Wir wollten, vor allem bei solch einem liebenden und ehrgeizigen Team, dass sich niemand unwohl fühlt und versuchten immer das Wohl eines Einzelnen vor das Wohl des gesamten Projektes zu stellen. Selbst wenn es uns viel Zeit und Geld kostete, von dem wir beides nicht viel hatten.

Letztendlich schaffte es das Studio aber den Film fertigzustellen, den wir euch im Folgenden präsentieren wollen. Viel Spaß!

CYBERPUNK 2077 für alle Plattformen

CYBERPUNK 2077 für alle Plattformen

Beeindruckende Welt, abgedrehte Charaktere, spannende Actionszenen - man könnte sagen, dass Cyberpunk 2077 mit Phoenix Program pünktlich zum Release seine gute Verfilmung erhalten hat. Und das ist bei Videospielen nur selten der Fall! Aber vielleicht ist die Geheimzutat nicht ein Millionenbudget, sondern Fan-Leidenschaft.

Nach fast 300.000 Klicks und dutzenden Lobpreisungen seitens der Fans steht ein Lob allerdings noch aus: Hat sich Entwickler CD Projekt Red bereits gemeldet? „Leider noch nicht. Ich denke, die sind erstmal auf das Spiel fokussiert“, sagt der Regisseur.

Genauso steht die große Leinwand noch aus. „Tatsächlich hatten wir eigentlich eine große Premiere für den Film geplant. (...) Wir hoffen gerade, dass sich die Corona-Situation im Sommer verbessern wird und wir eine dicke Cyberpunk-Party in einem Kinosaal veranstalten können“, so Vi-Dan. Bis dahin wird vermutlich auch der Entwickler alle technischen Probleme im originalen Cyberpunk 2077 behoben haben.

Auch wenn das nächste Projekt noch nicht bekannt sei, ist sich der Regisseur sicher, dass es nicht lange auf sich warten lassen werde. Wir sind auf jeden Fall gespannt und bedanken uns für die Möglichkeit hinter die Kulissen dieses Fan-Meisterwerks blicken zu dürfen, das vielleicht für so manchen enttäuschten Fan den Cyber-Traum doch wahr machen könnte.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Als ich bei Deus Ex meine wichtigste Regel brechen musste

Dieser eine Moment: Als ich bei Deus Ex meine wichtigste Regel brechen musste

Bevor das Chaos beginnen sollte, wechselte ich noch einmal ins Menü, um in Ruhe nachzudenken. Abzuwägen. Alle (...) mehr

Weitere Artikel

Fans feiern kostenlose Demo zu Next-Gen-Spiel

Dieses Spiel macht schon vor Release seine Fans glücklich – und zwar mit einer kostenlosen Demo.V (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Gratis-Codes für Free Fire
Jetzt mitmachen!

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Special
  4. Cyberpunk 2077: Beeindruckender Fan-Film macht Cyber-Traum wahr (Special)
Cyberpunk 2077 (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website