Test Super Mario 3D World: Zusammen mit Bowser’s Fury ein grandioses Spielspaß-Duo!

von Sergej Jurtaev (Mittwoch, 10.02.2021 - 15:00 Uhr)

In den vergangenen Jahren hat sich Nintendo redlich darum bemüht, die "Wii U"-Bibliothek sukzessive auf Nintendo Switch zu portieren. Ganz nach dem Motto „das Beste kommt zum Schluss“ erscheint am 12. Februar endlich auch Super Mario 3D World für die Hybrid-Konsole. Mit Bowser’s Fury erhaltet ihr sogar ein zweites Spiel als Dreingabe. Wie vollwertig diese Ergänzung ist, klärt unser Kurztest.

Das letzte große "Wii U"-Spiel erscheint endlich auf Nintendo Switch. Bowser's Fury gibt es als Bonus dazu, aber taugt es auch was?Das letzte große "Wii U"-Spiel erscheint endlich auf Nintendo Switch. Bowser's Fury gibt es als Bonus dazu, aber taugt es auch was?

Überblick zu Super Mario 3D World + Bowser's Fury
• Spielzeit: ca. 10 Stunden (3D World); ca. 5 Stunden (Bowser's Fury)
• Multiplayer: ja
• Switch-Online-Funktionen: ja
• Speicherdaten-Cloud: kompatibel
• amiibo-Support: ja

Die Neuerungen und Änderungen in Super Mario 3D World

Super Mario 3D World ist auch nach knapp sieben Jahren über jeden Zweifel erhaben. Euch erwartet ein ebenso unglaublich kreatives wie auch abwechslungsreiches „Jump and Run“-Abenteuer, das mit einigen der besten Mario-Level überhaupt aufwarten kann. Darüber hinaus ist der Umfang respektabel und der Schwierigkeitsgrad ausbalanciert. Während ihr die aus acht Welten bestehende Hauptstory gut meistern solltet, werdet ihr in den darauffolgenden Bonuswelten durchaus mal ins Schwitzen kommen – vor allem, wenn ihr alle Sterne und Stempel finden möchtet.

Super Mario 3D World ist ein sehr gutes Singleplayer-Spiel, glänzt aber erst so richtig im Multiplayer. Wenn ihr euch mit ein paar Freunden oder Familienmitgliedern im Couch-Koop um die Krone prügelt, ist Spielspaß garantiert. Für weitere detaillierte Eindrücke verweisen wir euch auf unseren Testbericht von 2013, der nach wie vor Bestand hat.

Schaut euch im Trailer an, was in Super Mario 3D World + Bowser's Fury auf euch zukommt!

Nachfolgend verschaffen wir euch einen Überblick über die Änderungen in der Switch-Version:

  • Apropos Multiplayer: Auf Switch könnt ihr mit Freunden sowohl lokal als auch online gemeinsam die Level spielen. Schade ist, dass sich alle Spieler trotz separater Bildschirme weiterhin eine Kameraperspektive teilen.

  • Das Spieltempo wurde im Vergleich zum Original etwas angehoben. Die Charaktere beschleunigen zügiger und laufen allgemein schneller. Notwendig war diese Änderung nicht, da in kleinen Arealen unkontrollierte Sprünge aufgrund des Momentums häufiger passieren.

  • Mit dem Hechtsprung wurde eine neue Aktion implementiert. Wie z.B. auch in Super Mario Odyssey hechten Mario & Co., wenn ihr im Sprung ZR + Y drückt.

  • Die "Kapitän Toad"-Level können in der Switch-Version ebenfalls mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Dem Spielprinzip ist das jedoch nicht zuträglich. Da die Kameraperspektive in diesen Leveln entscheidend ist, bleibt ihr letztlich besser als Gruppe zusammen, anstatt euch aufzuteilen.

Die "Kapitän Toad"-Level sind im Multiplayer definitiv chaotischer, mehr Spaß machen sie dadurch aber nicht.Die "Kapitän Toad"-Level sind im Multiplayer definitiv chaotischer, mehr Spaß machen sie dadurch aber nicht.

  • Technisch wurde die Auflösung auf 1080p verbessert (720p im Handheld-Modus). Die Bildrate liegt unverändert bei 60 fps.

  • Es gibt einen neuen Schnappschuss-Modus, mit dem ihr Bilder knipsen und mit Filtern anpassen könnt. Die gesammelten Stempel könnt ihr nutzen, um eure Kreationen auszuschmücken.

  • Die Touch-Steuerung wurde an die Switch-Controller angepasst. Plattformen, die ihr im Original durch Pusten bewegt habt, wurden durch normale Plattformen ausgetauscht. Im Handheld-Modus könnt ihr weiterhin die Touch-Steuerung verwenden (kommt insgesamt aber nur in wenigen Leveln zum Einsatz).

  • Wesentliche inhaltliche Änderungen wie neue Level oder neue spielbare Charaktere gibt es leider keine.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury [Nintendo Switch]

Super Mario 3D World + Bowser's Fury [Nintendo Switch]

Bowser's Fury: Der kleine Open-World-Bruder von Super Mario Odyssey

In Bowser's Fury wird Mario während eines harmlosen Spaziergangs von einer dunklen Materie verschlungen und landet auf einer Katzeninsel. Ähnlich erging es Bowser, der nun als gigantischer Wut-Bowser die Insel in Angst und Schrecken versetzt. Bowser Jr. bittet seinen Widersacher Mario um Hilfe, um seinen Vater zu retten. Eure Aufgabe besteht darin, die Insel zu erkunden und Katzen-Insignien zu sammeln, um die Kraft der Giga-Glocke wiederherzustellen, mit der Mario Wut-Bowser Paroli bieten kann.

Sammelt Katzen-Insignien, um neue Inselbereiche freizuschalten. Bowser Jr. unterstützt euch dabei und kann im Multiplayer von einem zweiten Spieler gesteuert werden.Sammelt Katzen-Insignien, um neue Inselbereiche freizuschalten. Bowser Jr. unterstützt euch dabei und kann im Multiplayer von einem zweiten Spieler gesteuert werden.

Bowser's Fury lässt sich am besten als Mischung aus Super Mario 3D World und Super Mario Odyssey beschreiben. Der Grafikstil, die Steuerung und die Katzen-Thematik basieren auf 3D World, während das Spielprinzip samt "Open World"-Ausrichtung und auch die Präsentation stark an Odyssey erinnern. Als wäre es ein Land in Odyssey, erkundet ihr die Katzeninsel relativ frei und bewältigt viele kleine Aufgaben, um die zahlreichen Katzen-Insignien einzusammeln. Die Aufgaben sind aber selten anspruchsvoll und stellenweise sogar repetitiv – das Erkunden steht klar im Vordergrund.

Entspannt könnt ihr die schöne Inselatmosphäre aber nicht genießen. Wut-Bowser sorgt ständig für Zeitdruck, da der Gigant immer wieder auftaucht und euch attackiert. Ihr müsst dann entweder eine Katzen-Insignie ergattern, um ihn zu vertreiben oder warten, bis er sich von selbst zurückzieht. Weil sich das Spiel bei seiner größten Stärke ein wenig selbst ein Bein stellt, unterhält Bowser's Fury über die Spielzeit von circa fünf bis sechs Stunden (für die 100 Prozent) deshalb „nur“ gut.

Bewertung von Sergej Jurtaev

Ich kann euch Super Mario 3D World + Bowser's Fury nur wärmstens empfehlen, wenn ihr es auf Wii U nicht gespielt habt. Es wird immer wieder unterschätzt, zählt meiner Meinung nach aber zu den besten Mario-Spielen – vor allem im Couch-Koop!

Aber auch wenn ihr es schon kennt, habt ihr dank Bowser's Fury einen schönen Anreiz, um auch auf der Switch noch mal loszuhüpfen. Bowser's Fury ist für mich zwar kein vollwertiges Mario-Abenteuer, bietet aber für ein Wochenende gute Unterhaltung und hat die ein oder andere Überraschung in petto.

Von daher bin ich auch zum ersten Mal mit der Preisgestaltung eines "Wii U"-Ports zufrieden. Klar hätte Super Mario 3D World noch ein paar Boni mehr oder sogar einen neuen spielbaren Charakter vertragen können, aber insgesamt ist der Vollpreis diesmal angemessen.

90 Spieletipps-Award

spieletipps meint: Sehr gut im Singleplayer, herausragend im Multiplayer und dank Bowser's Fury auch noch ziemlich umfangreich!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Pokémon: Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Wir Pokémon-Fans haben immer davon geträumt, auf unsere eigene Reise zu gehen. Gegen alle diese nervigen (...) mehr

Weitere Artikel

Activision spricht Warnung aus

Call of Duty passt bald nicht mehr auf die PlayStation 4.Call of Duty wächst immer weiter und frisst mehr (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Super Mario 3D World
Der_Rote_Shanks
90

von Der_Rote_Shanks (68)

MinefishLP
96

von MinefishLP (6)

nin10dofan
85

von nin10dofan (4) 1

Alle Meinungen

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Test
  4. Test Super Mario 3D World: Zusammen mit Bowser’s Fury ein grandioses Spielspaß-Duo!
Super Mario 3D World (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website