Endlich ein Pokémon-Game, das eure Kreativität fördert (Kolumne)

von Nathan Navrotzki (Samstag, 20.03.2021 - 11:00 Uhr)

Rocko aus Pokémon zeigt mit seinen Herzaugen, wie sehr er sich auf das neue Pokémon-Spiel freut.Rocko aus Pokémon zeigt mit seinen Herzaugen, wie sehr er sich auf das neue Pokémon-Spiel freut.

Das Pokémon-Franchise ist mittlerweile so breit gefächert, dass es neben den Spielen der Hauptreihe auch eine Menge Spin-Offs gibt. Warum gerade Pokémon Snap das logischste und meiner Meinung nach beste Spiel für die Reihe ist – und warum ich mich schon wie verrückt auf New Pokémon Snap freue – erfahrt ihr hier.

Pokémon weiß, wie man ein Jubiläum feiert

Pokémon feiert dieses Jahr sein 25. Jubiläum und lässt mit gleich mehreren Spieleankündigungen die Korken knallen. So sollen die Remakes zu Pokémon Diamant und Perl Ende 2021 erscheinen und das brandneue Pokémon-Legenden: Arceus ist für 2022 eingeplant.

Vor den beiden heiß erwarteten Spielen steht aber noch ein anderes Abenteuer an: New Pokémon Snap – das Reboot vom experimentellen N64-Klassiker Pokémon Snap. Warum ich mir sicher bin, dass die Neuauflage für mich das perfekte Spin-Off wird – obwohl ich das Original nie richtig gespielt habe – hat zwei große Gründe.

Schaut euch hier noch mal den neuesten Trailer zum Spiel an:

Mein innerer Hobby-Fotograf langweilt sich

Was macht jedes Videospiel gleich um 50 Prozent besser? Richtig: ein Fotomodus. Und damit meine ich nicht einfach nur die Möglichkeit, Bilder im Spiel zu machen und sie zu bearbeiten. Bei Spielen wie Demon’s Souls ist das zwar eine nette Dreingabe, aber am Spiel selbst ändert es rein gar nichts. Was ich meine sind Modi wie in The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

In dem Fotomodus des Spiels geht es nämlich nicht unbedingt darum, dass ihr die Schönheit der Umgebung einfangt, um es im Anschluss dann einfach auf den sozialen Medien zu posten. Vielmehr geht es darum, dass euch bestimmte Motive vorgegeben werden, die es zu fotografieren gilt: Tiere, Gegner, Waffen, Früchte – knipst einfach alles ab, was euch vor die Linse läuft. Die abgelichteten Objekte bekommen dann im Hyrule-Handbuch ihre eigene Beschreibung und ihr könnt sie im Anschluss tracken – also hat das Ganze auch noch einen richtigen Mehrwert für euch.

Doch Features wie diese, wo das Fotografieren zum integralen Teil des Spiels wird, gibt es selten – sehr zum Leid meines inneren Hobby-Fotografen, den BotW entfesselt hat. Klar, in anderen Spielen kann ich Screenshots machen oder auch teilweise lustige Selfie-Modi samt Filter verwenden. Aber dasselbe ist es eben nicht.

Nur Pokémon kann diese Lücke füllen

Doch meine Gaming-Gebete wurden erhört, denn am 30. April erscheint endlich New Pokémon Snap. Da ich das Original nie gespielt habe, fehlen mir zwar die wohlig nostalgischen Gefühle, die viele andere Pokémon-Fans dem Spiel gegenüber hegen, aber trotzdem freue ich mich bereits enorm auf das Reboot.

New Pokémon Snap [Nintendo Switch]

New Pokémon Snap [Nintendo Switch]

Grund dafür ist zum einen eben die genannte Foto-Spielmechanik, die mir in anderen Spielen schmerzlich fehlt: dass das Fotografieren einen tieferen Sinn bekommt und bewertet und belohnt wird. Zum anderen ist es aber auch das Pokémon-Franchise an sich, welches so gut zu diesem Konzept passt wie kein zweites.

Was die Pokémon-Reihe schon immer so besonders gemacht hat, ist für mich zumindest nicht das Gameplay – gute Rollenspiele gibt es zuhauf. Das Herz der Reihe sind am Ende des Tages die mal niedlichen, mal gruseligen und auch die teilweise absurden Kreaturen, die wir alle über die Jahre kennen und lieben gelernt haben.

Genau deswegen bieten sich die vielen verschiedenen Pokémon perfekt für ein solches Spiel an. Sie haben alle individuelle Persönlichkeiten, Lebens- und Verhaltensweisen, was es besonders interessant macht, sie mal in freier Wildbahn zu erleben. Keine andere Spielreihe würde sich daher so gut anbieten, wie Pokémon.

Erfahrt hier, welcher Pokémon-Typ am besten zu euch passt, basierend auf eurem Sternzeichen:

Oder hättet ihr Lust auf Foto-Safari zu gehen, um Super Mario und Prinzessin Peach in ihrem gewohnten Habitat zu fotografieren? Ich glaube, da würde ich passen. Und genau deswegen freue ich mich schon enorm darauf zum ersten Mal Pokémon nicht mit dem Pokéball, sondern mit der Kamera einzufangen. Cool, dass Nintendo sich noch mal getraut hat diesen alten Klassiker aus der Mottenkiste zu kramen, sodass nun mehr Spieler in den Genuss von einem neuen Pokémon Snap kommen können.

Jetzt eigene Meinung abgeben

"Ich kann endlich bei den alten Hasen mitreden!"

Diablo 2: Resurrected angespielt – "Ich kann endlich bei den alten Hasen mitreden!"

Blizzard schickt euch auf eine Zeitreise nach der anderen: Nach dem "Warcraft 3"-Remaster kommt nun die Wiederbelebung (...) mehr

Weitere Artikel

Fans retten Shooter seit 17 Jahren vor dem Vergessen

Die Fans sind überzeugt: Ihr Multiplayer-Shooter ist der beste. Darum spielen sie ihn seit vielen Jahren (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pokémon Snap
SpieleSpielerDeluxe
74

von SpieleSpielerDeluxe (7) 1

Alle Meinungen

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Kolumne
  4. Endlich ein Pokémon-Game, das eure Kreativität fördert (Kolumne)
Pokemon Snap (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website