Forza Horizon 5

Vorschau Forza Horizon 5: Spielspaß-Rennspiel mit neuem Schauplatz

von Jens-Magnus Krause (Montag, 11.10.2021 - 15:00 Uhr)

Der Open-World-Racer Forza Horizon 5 macht im Vergleich zum Vorgänger gar nicht so viel anders. Und das ist auch gut so. Die Next-Gen-Version unterhält bereits jetzt über Stunden bestens und die Neuerungen motivieren, sehen optisch gut aus oder sorgen für mehr Freude.

Optisch ist Forza Horizon 5 ein wunderschönes Next-Gen-Rennspiel. Dank Schauplatz Mexiko auch wieder mit für uns gewohntem Rechtsverkehr.
Optisch ist Forza Horizon 5 ein wunderschönes Next-Gen-Rennspiel. Dank Schauplatz Mexiko auch wieder mit für uns gewohntem Rechtsverkehr.

Forza Horizon 5 haut euch am Anfang um

Im Leben hängt vieles vom Timing ab. Genau das macht sich Forza Horizon 5 in seiner idyllischen Einführungssequenz zunutze: Ihr bestaunt detaillierte Ingame-Landschaftsaufnahmen des neuen Schauplatzes Mexiko bei beruhigender Musik.

Eine Landstraße, die ein Wüstengebiet durchzieht. Tropische Wälder, in denen Flamingos rosafarbene Akzente setzen. Und paradiesische Sandstrände mit türkisfarbenem Meer.

Dazu erzählt ein Sprecher von Heimat, Freiheit, den schönsten Orten der Welt. Dann hallt der letzte Satz nach: „Während du nach den Sternen greifst, musst du manchmal loslassen und einfach nur den Ritt genießen.”

Harter Schnitt: Ein Frachtflugzeug wirft euch in eurem gelben Geländewagen aus der Heckluke. Ein Fallschirm öffnet sich und ihr genießt kurz die Aussicht auf einen Lavastrom des naheliegenden Vulkans.

Nach der Einblendung „Drop it like it’s hot“ setzen eure vier Räder auf einer Geröllstraße auf, ballernde Bass-Musik setzt ein und ihr brettert ohne Vorwarnung den Vulkanberg hinab. Bäm! So geht Inszenierung!

Mexiko zeigt sich vielseitig in Forza Horizon 5

Das Ziel eurer Jungfernfahrt ist das Horizon-Festival. Dort angekommen, feiern euch die Zuschauer als Star, weil ihr euch im Vorgänger Forza Horizon 4 in unzähligen Rennen in Großbritannien an die Weltspitze gekämpft habt.

Eine optische Neuerung für die Umgebung und die Forza-Serie sind Stürme. In der Wüste taucht eine riesige Staubwolke die Umgebung in einen bräunlichen Sandschleier, der eure Sichtweite deutlich verringert. Eine nette Abwechslung, mehr aber letzten Endes nicht.

Mittendrin statt nur dabei: In einem Sandsturm ist die Sicht stark eingeschränkt. Optisch sieht das Ganze beeindruckend aus.
Mittendrin statt nur dabei: In einem Sandsturm ist die Sicht stark eingeschränkt. Optisch sieht das Ganze beeindruckend aus.

Ansonsten unterteilt sich die im Vergleich zum Vorgänger eineinhalbfach so große, frei befahrbare Open World in elf Biome. Das sind abwechslungsreiche Regionen des Landes, in denen sich der Jahreszeitenwechsel unterschiedlich auswirkt.

Während der in der Vorschauversion spielbare Frühling im Dschungel für Regen sorgt, kommt es zur Regenzeit im Sommer gerade an den Küsten zu Gewittern. Was wohl im Herbst und Winter passiert?

Das ist neu in Forza Horizon 5

Zu Beginn des spielbaren Offline-Singleplayer, nimmt euch das Game angenehm an die Hand. Dazu tragen auch die optisch neu designten und übersichtlicheren Menüs bei. Über diese seht ihr die neue Fahrzeugkollektion, die als Stickeralbum daherkommt. Dort könnt ihr nachschauen, welche der 526 Autoperlen noch in eurer Sammlung fehlen.

Um euer ultimatives Ziel zu erreichen – den Einzug in die „Hall of Fame“ – müsst ihr euch Accolades verdienen. Das sind Auszeichnungen, die euch neue Kapitel in der Karriere freischalten.

In einer von den Horizon-Stories-Missionen fahrt ihr einen Autotransporter, der allerdings extrem schnell, weil stark getunt ist.
In einer von den Horizon-Stories-Missionen fahrt ihr einen Autotransporter, der allerdings extrem schnell, weil stark getunt ist.

Dabei gibt es für jede Rennvariante (Road, Dirt, Cross Country, Street und Stunts) ein eigenes kleines Horizon-Festival-Hub mit eigenen Kapiteln und darin zu erlangenden Accolades.

Die Fortschrittleiste weiter zu füllen, ist zu Beginn simpel und deshalb motivierend. Beim Kauf eines neuen Autos erhaltet ihr Accolades oder wenn ihr den „Mexiko Rundkurs“ abschließt.

Diverse Möglichkeiten für euren Rennfahrer-Avatar

Vor dem ersten Rennen wählt ihr neben eurem individualisierbaren Nummernschild auch einen von 24 Charakteren aus. Neu ist, dass die Optik eures Avatars weiblich oder männlich sein kann und euer Geschlecht unabhängig davon auch neutral.

Euren Charakter könnt ihr in Forza Horizon 5 deutlich vielseitiger anpassen. Auch mit Prothesen.
Euren Charakter könnt ihr in Forza Horizon 5 deutlich vielseitiger anpassen. Auch mit Prothesen.

Da eure Spielfigur erstmals in der Forza-Serie spricht, könnt ihr euch auch für eine weibliche oder männliche Stimme entscheiden, unabhängig von eurem gewählten Geschlecht.

Zusätzlich bestimmt ihr Frisur und Haarfarbe und ob euer Avatar eine Prothese tragen soll. Dazu gesellen sich deutlich mehr freispielbare Klamotten, als noch im Vorgänger.

Nichtsdestotrotz wirkt die Optik der Modelle grafisch nicht hochwertig. Das Gesicht sieht steif aus, die Augen nahezu gruselig. Alles wirkt ein wenig verbeult. Das setzt sich auch fort, wenn ihr in der Cockpit-Perspektive eure Arme und Hände seht. Diese erinnern ein wenig an Last-Gen-Optik.

Bewertung von Jens-Magnus Krause

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Ich habe in jedem Durchgang mit Forza Horizon 5 einfach nur Spaß gehabt.

Der durchinszenierte Spielanfang ist ein Blockbuster-Einstieg, bei dem ich das Fahrverhalten auf unterschiedlichen Untergründen als perfekte Mischung aus Simulation und Arcade wertschätze.

Unabhängig von der noch nicht spielbaren Multiplayer- und Shared-World-Experience, macht mir die Technik noch etwas Sorgen. Im Quality-Modus kam es zu spürbaren Slowdowns, die selbst im Performance-Modus in leichterer Form auftreten.

Abseits der Neuerungen und Detailverbesserungen, habe ich mich darüber gefreut, dass mich alle übernommenen Aufgaben aus den Vorgängern nicht langweilen. Im Gegenteil: die Entwickler schaffen es, dass ich auch dieses Mal jede Bestmarke erreichen möchte.

Ab dem 5. November (Premium-Edition) beziehungsweise ab dem 9. November (Standard-/Deluxe-Edition) könnt ihr losrasen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Genshin Impact hat den Hype verdient

Mein erstes Mal: Genshin Impact hat den Hype verdient

Auch ein Jahr nach dessen Release erfreut sich Genshin Impact großer Beliebtheit. Die passionierte Community des (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Vorschau
  4. Vorschau Forza Horizon 5: Spielspaß-Rennspiel mit neuem Schauplatz
Forza Horizon 5 (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website