Test Test Xbox Crash Bandicoot - Der Zorn des Cortex

von vijay sahdeva (Freitag, 12.04.2002 - 00:00 Uhr)

Im vierten Teil der erfolgreichen Crash Bandicoot-Serie hüpft das wohl beliebteste australische Beuteltier nun auch auf der Xbox herum. Ob der Teil auch wieder für solch kurzweiligen Hüpf- und Rennspass sorgt, könnt ihr in diesem Testbericht erfahren.

Story

Wie schon in den anderen Teilen müsst ihr Neo Gortex aufhalten. Dieser will den ultimativen Crash-Vernichter herstellen, eine genetisch hergestellte Superkreatur, welche - wie der Name schon sagt - Crash Bandicoot vernichten soll. Um seiner Kreatur die benötigte Kraft zu verleihen, hat Cortex die Ruhestätte der Elementar-Kräfte entdeckt und stiehlt dort altertümliche Kristalle, die die Götter der Elemente schlafen lassen. Als die Götter aufwachen, entfesseln sie ihre zerstörerischen Energien der Erde, des Feuers, der Luft und des Wassers und setzen diese gegen die schutzlose Erde ein.

Nun müssen Crash Bandicoot und seine Schwester Coco die Kristalle wiederfinden und sie zurückbringen. Ausserdem müssen sie Cortex und seine Kreatur vernichten, bevor diese die Weltherrschaft übernehmen können. Crash und seine Schwester müssen in 5 verschiedenen Welten 30 unterschiedliche Level absolvieren. Wie auch in den anderen Crash Bandicoot-Spielen, bewegt man sich in einer 3D-Welt, in der allerdings die Bewegungsfreiheit extrem eingegrenzt ist.

Weiter mit: Test Crash Bandicoot - Cortex - Seite 2

Das ultimative Nintendo-Retro-Quiz

Das ultimative Nintendo-Retro-Quiz

Ihr denkt, ihr wisst alles, was mit Nintendo zu tun hat? Dann traut euch mal an unser bockschweres (...) mehr

Weitere Artikel

behebt endlich mysteriösen Pilz-Bug

Super Mario 3D All-Stars behebt 13 Jahre alten Bug.Dataminer haben in Super Mario Galaxy und Super Mario Gal (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Crash Bandicoot - Der Zorn des Cortex
levejatan
75

von levejatan (8)

halpermarcel
99

von halpermarcel (2)

Alle Meinungen

Crash Bandicoot - Cortex (Übersicht)