Test Test Xbox - Seite 2

Leveldesign

Die Level sind abwechslungsreich gestaltet. Einmal rennt man im Schnee herum, ein anderes mal in einer chinesischen Stadt. Durch die Level kann man allerdings nicht nur rennen oder hüpfen. Manchmal muss man auch mit einem 4x4-Jeep fahren oder in einem Gleiter fliegen - eine willkommene Abwechslung!

Grafik

Auch grafisch lassen die Level keine Wünsche offen, sie strotzen nur so vor Details. Auch die Effekte gut gelungen: Vor allem die Wassereffekte haben mir gefallen. Besonders eindrucksvoll sehen diese aus, wenn man in einer Röhre unter Wasser ist und es so aussieht, als ob das Wasser von einer unsichtbaren Schranke davon abgehalten würde, alles zu überfluten. Jedesmal, wenn man 5 Level geschafft hat, muss man sich der Kreatur von Cortex stellen. Nachdem man diese besiegt hat, lernt Crash neue Tricks, wie zum Beispiel auf Zehenspitzen zu gehen oder schnell zu rennen.

Weiter mit: Test Crash Bandicoot - Cortex - Seite 3

Wie sieht das eigentlich mit einem Nachfolger aus?

Wachablöse beim 3DS? Wie sieht das eigentlich mit einem Nachfolger aus?

Nintendo Switch lässt die Grenzen zwischen mobilem und stationärem Gaming verschwimmen. Da stellt sich die (...) mehr

Weitere Artikel

Gleich fünf Spiele kostenlos spielbar

Steam Wochenend-Deals: Gleich fünf Spiele kostenlos spielbar

Ihr habt über das lange Wochenende sehr viel Freizeit und wisst nicht, was ihr damit anstellen sollt? Vielleicht p (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Crash Bandicoot - Der Zorn des Cortex

levejatan
75

Uka Uka

von levejatan (8)

halpermarcel
99

Cool

von halpermarcel (2)

Alle Meinungen

Crash Bandicoot - Cortex (Übersicht)
* gesponsorter Link