Test Test PC Battle of Britain

von peter (Sonntag, 12.09.1999 - 00:00 Uhr)

In der Strategie-Simulation "Battle of Britain" bekommt der Spieler die Möglichkeit, sich als Befehlshaber von Luftstreitmächten zu testen. Auf Seiten der Nazi-deutschen Luftwaffe steht als historisch authentische Person Hermann Göring zur Verfügung, auf Seiten der britischen RAF (Royal Air Force) ist der Oberbefehlshaber Hugh Dowding.

Die Aufgaben von Göring und Dowding im zweiten Weltkrieg dürften eigentlich jedem bekannt sein: Hermann Göring sollte die Lufthoheit über England erkämpfen, damit Hitlers Truppen in England einmarschieren konnten, Hugh Dowding sollte genau das verhindern...

Die historische Genauigkeit und die Hintergründe der Situation im zweiten Weltkrieg sind sehr gut umgesetzt und - soweit ich das zu beurteilen vermag - auch der Wahrheit entsprechend. Die Staffeln der Flugzeuge und sogar deren Piloten sind so vollständig und original wie möglich im Spiel implementiert. Desweiteren wurden die ehemaligen Flugplätze, Verteidigungsanlagen und Fabriken mit aufgenommen. Als Start des Spiels ist das Ende der Schlacht um Frankreich im Jahre 1940 gesetzt. Kurz darauf fingen die deutschen Bombenangriffe auf England an.

Im Handbuch wird vorgeschlagen, als Einstieg in das Spiel die Offensiv-Seite zu wählen - also die deutschen Bomber. Man plant einen Angriff in der Planungsphase, überprüft ihn noch einmal und lässt ihn dann fliegen. Vom Spieler beeinflusst werden kann nur die Planung, in den Verlauf des Luftkampfes kann er nicht mehr eingreifen. Um die Schlachten um England nicht als Verlierer zu beenden, muß man sich mit dem Spiel sehr gut (100%-ig gut) bekannt machen und es verstehen.

Die Menüs und möglichen Einstellungen sowie die Optionen in der Planungsphase sind äußerst zahlreich. Leicht kann man da die Übersicht verlieren. Und man sollte schon genau wissen, wie so ein Angriff geplant wird, sonst schießen einen die englischen Jäger gnadenlos ab. Viel taktische Erfahrung und die Umsetzung in Angriffsformationen, Zielauswahl usw. sind erforderlich. Zu sehen ist dabei sehr schön die Komplexität der Aufgaben von Dowding und Göring.

Weiter mit: Test Battle of Britain - Seite 2

Spaßige Massenschlägerei mit Verlusten

One Piece: Pirate Warriors 4 - Spaßige Massenschlägerei mit Verlusten

Stumpfes Einprügeln auf unendliche Wellen von Klonkriegern, immergleiche Aufträge und geringwertige Beute, die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Beliebteste Inhalte zum Spiel
Profi-Assassine stellt euch seine besten Kills vor

Der YouTuber „StealthGamerBR“ wird gerne kreativ, wenn es darum geht, seine Gegner auszuschalten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Battle of Britain (Übersicht)
* Werbung