Test Test PS2 - Seite 2

Auch Völkerball ist dabei.Auch Völkerball ist dabei.

Jimmy in geheimer Mission:

Genau wie im Genre Kollegen "GTA" dürft ihr auch Missionen erfüllen. Diese findet ihr rundherum in der Spielewelt, die zwar Rockstars Vorzeigetitel "GTA" keine Konkurrenz macht aber dennoch mithalten kann. Zu Beginn besteht euer Spieluniversum aus dem Schulcampus, zu dem später noch verschiedene Stadtbezirke dazu kommen. Ob Supermarkt, Krankenhaus, Footballplatz oder einer Baustelle, "Canis Canem Edit" bietet in der Spielumgebung reichlich Abwechslung. Rund 100 Missionen muss Jimmy überstehen um das Ende des ersten Jahres auf der Bullworth Academy zu erreichen. Auch die Missionen gehören zu den Stärken des Spieles, die nur so von Abwechslung strotzen. Einmal beschützt ihr einen Streber, schleicht in ein Krankenhaus, macht bei einem Fahrradrennen mit usw. Aber in den meisten Missionen stehen Fäustkämpfe á la "The Warriors" auf dem Plan. Mit den Tasten L1 + R1 teilt ihr Hiebe, Tritte und Schläge aus, welche den Gegner schnell zu Boden sacken lassen. Neue Kampfmanöver lassen sich ebenfalls erlernen, diese bietet ein Vietnam Veteran auf dem Schulgelände für eine kleine Gegenleistung gern an. Das Kampfsystem unterscheidet sich vom Actionspiel "The Warriors" nur in einem Punkt, getötet wird niemand.

Tut wozu ihr Lust habt.Tut wozu ihr Lust habt.

Grafik, Sound und Steuerung:

"Canis Canem Edit" sieht man bereits nach wenigen Minuten an, dass es aus den Rockstar Games Studios kommt. Technisch ist der Titel, genau wie andere Titel der Entwickler, einwandfrei. Vor allem grafisch nutzt er die Playstation 2 Hardware voll aus. Ob tolle Licht-, Schatten-, Landschafts- oder Umgebungseffekte, "Canis Canem Edit" bietet alles, was der Spieler sucht. Zwar sehen einige Teile des Spiels, ein wenig eckig und verschwommen aus aber die enorme Detailansicht lässt den kleinen Fehler schnell in die Vergesslichkeit rutschen. Auch der Sound bewegt sich auf hohem Niveau und bietet gelungene Hintergrundsounds, die von tollen Syncronsprechern unterstützt werden. Das einzige Manko daran ist, dass wie immer eine deutsche Syncronisation fehlt. Aber die englischen Kollegen machen ihren Job einwandfrei. Spieler, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, müssen nicht verzweifeln. Alle Texte und Sprechszenen sind mit deutschen Untertiteln versehen. Einzig die Steuerung gibt Anlass zu Kritik. Jimmy lässt sich zwar wunderbar durch den Schulbereich lotsen, aber in Kampfszenen wird das Ganze zu unübersichtlich, wodurch einige Schläge ins Nichts gehen. Schuld daran ist auch die zickige Kamera, die öfters nachjustiert werden muss.

Weiter mit: Test Canis Canem Edit - Seite 3

Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

RDR2 und Odyssey: Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

Als Assassin's Creed - Odyssey am 5. Oktober erschien, konnte ich spektakuläre drei Wochen im antiken Griechenland (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Fortnite: Spieler sehen ein Schloss in den Rissen

Vor einer Weile berichteten wir bereits, dass der lila Würfel, der von einigen Fortnite-Spielern liebevoll Kevin g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Canis Canem Edit

gr0m
88

GTA als Teenager

von gr0m (43) 1

Pilzspore
89

Ein mehr als gelungenes Abenteuer

von Pilzspore (2) 1

Alle Meinungen

Canis Canem Edit (Übersicht)
* gesponsorter Link