Test Test PC - Seite 2

Mit dem Polizeiwagen durch die NaturMit dem Polizeiwagen durch die Natur

Tausende Tasten und so wenig Funktionen

Die Steuerung des Spiels ist an Einfachheit nicht zu überbieten. Ihr lenkt und gebt Gas mit den Pfeiltasten, gebremst wird auch damit. Zwar gibt es noch etliche andere Funktionen, wie Lichthupe, Warnblinkanlage und was man sonst noch so mit Autos machen kann, aber ihr braucht diese Dinge für das Spiel im Grunde eigentliche gar nicht. Es sei denn, ihr steht darauf, fiktive Fahrer erfolglos mit spontanen Lichtsignalen zu ärgern. Das Auto lässt sich übrigens recht frei steuern. Es ist kein Problem, auf einer zweispurigen Straße bei Tempo 200 eine Vollwendung zu machen. Man muss dazu nicht mal auf die Bremse treten. Wer braucht heute auch noch Reifenblockierung und durchdrehende Achsen? Und wem das tatsächlich alles noch zu schwer ist, der kann immer noch sein Plug and Play Lenkrad anschließen oder alle Tasten neu belegen. Angenehm ist übrigens, dass ihr eigene Musiktitel über einen Musikmanager ins Spiel einbauen dürft. So könnt ihr je nach Herzensdlust auch die passende Rockmusik gegen die Wildecker Herzbuben oder was man sonst so hört ersetzen.

Weiter mit: Test Cobra 11 - Crash Time - Seite 3

Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Gerücht will wissen, wie viele Pokémon ihr fangen könnt

Pokémon Switch: Gerücht will wissen, wie viele Pokémon ihr fangen könnt

Es vergeht zurzeit wohl kaum eine Woche, in der es kein Gerücht zu dem kommenden Pokémon-Spiel für die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Alarm für Cobra 11 - Crash Time

Alle Meinungen

Cobra 11 - Crash Time (Übersicht)
* gesponsorter Link