Test Test PC Rush for the Berlin: Rush for the Bomb

von Gerd Schüle (09. Mai 2007)

In dem Echtzeit Strategiespiel "Rush for Berlin" gab es ein strategisches Wettrennen nach Berlin. Dieses Spiel, bei dem taktische Echtzeitschlachten unter stetigem Zeitdruck durchführen musstet, geht nun in die zweite Runde. Im Add-on "Rush for Berlin - Rush for the Bomb" absolviert ihr diesmal einen Wettlauf um eine Bombe.

Ein LuftangriffEin Luftangriff

Ein fiktives Szenario

Bei der Hintergrundgeschichte zu "Rush for Berlin - Rush for the Bomb" unternehmt ihr einen Wettlauf um eine Bombe. Zwar versuchten die Nazis eine Atombombe herzustellen, aber die Story des Spieles ist trotzdem nicht historisch, sondern absolut fiktiv. Am Ende des zweiten Weltkriegs gelang es einem Spionagering der Nazis die Laborunterlagen des Manhatten-Projekts der Amerikaner zu stehlen. Durch diesen Diebstahl der Forschungsergebnisse ist das Dritte Reich nun theoretisch in der Lage eine Atombombe zu bauen. Einziges Problem, die Pläne müssen noch von Spanien nach Berlin geschmuggelt werden. Als Spieler auf der deutschen Seite ist genau das eure Aufgabe bei dieser Erweiterungs- CD zu "Rush for Berlin". Und wer hätte es gedacht, auf der alliierten Seite sollt ihr gerade das verhindern. Jede dieser zwei Kampagnen erstreckt sich über jeweils sechs Missionen.

Sehenswerte ExplosionseffekteSehenswerte Explosionseffekte

Bescheiden

Leider gibt es kaum neue Einheiten im Spiel. Wenigstens wurden neue Offiziere, die Helden des Spiels, ins Add-on integriert. Die bringen mit ihren neuen Spezialfähigkeiten ansatzweise so etwas wie neue Spielinhalte in das Ganze, allerdings ist die Anzahl mit drei Stück eher bescheiden. Den Umfang der Erweiterungs- CD kann man von daher keinesfalls loben. Wenigstens wurden die verschiedenen Missionen einigermaßen abwechslungsreich gestaltet. Es gibt umfangreiche Schlachten und auch Missionen in der eure Schleichfähigkeiten gefragt sind, wie z. B. die Sabotageaktion in einem riesigen U-Boot. Dabei wurde am Spielprinzip absolut nichts geändert, lediglich der Schwierigkeitsgrad ist merkbar höher als beim Hauptprogramm. Auch technisch gibt es im Grunde keine Veränderung, egal ob es sich um die weiterhin unzulängliche Wegfindung der Einheiten dreht oder um die ordentliche grafische Gestaltung des Spiels.

Weiter mit: Test Rush for the Berlin - Seite 2

Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Heimatgefühle: Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Egal ob ihr in die weite Welt hinaus gezogen seid oder noch immer dort lebt, wo ihr aufgewachsen seid - die Heimat ist (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rush for the Berlin (Übersicht)
* gesponsorter Link