Test Metropolis Street Racer - Seite 2

Gebäude und Umgebungen wurden fotografiert und digitalisiert in das Spiel eingebaut, was für eine hohe Realitätsnähe sorgt. Die gut detaillierten Fahrzeuge und die realistischen Wettereffekte runden "Metropolis Street Racer" zu einem grafischen Meisterstück ab. Über kleine Fehler beim Bildaufbau und kurzes Stottern kann man tröstlich hinwegsehen. Der Sound stammt orginal aus dem Radio und hat einiges, Country bis Pop, zu bieten.

Der hohe Schwierigkeitsgrad fordert viel Übung, um im Spiel zum Erfolg zu kommen. Allein die 250 Aufgaben im "Street Race"-Modus sorgen für langen Spielspaß. Für jeden Fan von Rennspielen ist "Metropolis Street Racer" ein Pflichtkauf. Wer jedoch nur ein einfaches Arcade-Rennspiel, für ein paar fetzige Runden sucht, wird bei "MSR" enttäuscht.

80

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metropolis Street Racer (Übersicht)