Test Test 360 Turok - Seite 3

Ein großer Dino im Visier.Ein großer Dino im Visier.

Schießt Du schon oder zielst Du noch?

Zwar könnt ihr euch theoretisch auch an die menschlichen Gegner heranpirschen und das Messer benutzen, doch in der Regel bemerken euch die ansonsten ebenfalls nicht gerade hellen Feinde aus großer Entfernung und nehmen euch unter Beschuss. Eure eigenen Waffen sind insgesamt recht stark; ein paar gut platzierte Schüsse reichen also aus. Doch die ungenaue Steuerung macht dem Shooterfan hier einen Strich durch die Rechnung. Anders als bei Konsolenshootern wie "Halo 3" oder "Call of Duty 4" werden eure Gamepadeingaben leicht verzögert und insgesamt einfach zu schwammig umgesetzt, so dass ihr immer wieder das Fadenkreuz nachjustieren müsst.

Die Innenräume sind grafisch unspektakulär.Die Innenräume sind grafisch unspektakulär.

Schon wieder: Speicherfrust

Die schwache Steuerung hat letztlich zur Folge, dass das Balancing zwischen Dino- und Soldatenkämpfen sehr unausgewogen ist. Gerade die mehr Spaß versprechenden Auseinandersetzungen mit den Tieren verkommen zu einem simplen Reaktionstest, während die öden Schießereien gegen gesichtslose Menschen schlichtweg langweilig und nervend sind. Dummerweise haben die Entwickler zu stark den Schwerpunkt auf letztere Kämpfe gelegt, so dass "Turok" mitunter ein ziemlich frustrierendes Spiel sein kann. Dafür verantwortlich ist aber auch das maue Leveldesign (plötzlich auftauchende Feindwellen im Rücken, immer gleiche Innenräume) und hauptsächlich das Speichersystem. Die automatischen Checkpoints, die das Spiel anlegt, sind nämlich oft viel zu weit entfernt. Immer wieder müsst ihr daher ganze Abschnitte wieder und wieder zocken, bis ihr das Auftauchen der Feinde quasi auswendig kennt.

Weiter mit: Test Turok (2008) - Seite 4

Kennt ihr die Release-Jahre dieser Spiele?

Geburtstag | Kennt ihr die Release-Jahre dieser Spiele?

Videospiele zu spielen ist nur die Spitze des Eisbergs. Wahre Gamer arbeiten sich viel tiefer in die digitale Materie (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler haben in einer Woche schon über 1,5 Millionen Euro ausgegeben

Pokémon Home | Spieler haben in einer Woche schon über 1,5 Millionen Euro ausgegeben

Der Cloud-Dienst Pokémon Home feierte seinen Release am 12. Februar 2020. Schon eine Woche nach Verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Turok (2008)

david333
83

T-Rex Spaß

von david333 (57)

Cun14
85

Gelungenes Spiel

von Cun14 (155)

Altair49
92

Für Saurierfans ein Muss

von Altair49 (6)

Alle Meinungen

Turok (2008) (Übersicht)
* Werbung