Test Test PC Fussball Manager 2005

von Daniel Frick (Samstag, 22.01.2005 - 12:44 Uhr)

Die EA Sportspielreihen sind in fast allem unbestrittene Genreführer, egal ob es um Basketball oder Eishockey geht. Die Spiele sind abwechslungsreich, motivierend und werden Jahr für Jahr noch verfeinert. Vor einer Weile ist nun der "Fußballmanager 2005" erschienen. Natürlich möchte er wieder die Konkurrenz weit hinter sich lassen. Ob das gelungen ist oder Überraschungen auf den "Laienfußballmanager" warten, erfahrt ihr in unserem Test.

Ansicht während eines SpielsAnsicht während eines Spiels

Und wieder Verbesserungen....

Auch wenn der "FM 2004" schon sehr gut war, hat sich EA vorgenommen, mit dem neuen "FM 2005" das Spiel nochmals zu verbessern. Deshalb gibt es praktisch in allen Bereichen sinnvolle Verbesserungen und zusätzlich noch einige Neuigkeiten. Die Benutzeroberfläche wurde neu gestaltet. Selbst Fans der Serie sind nach wenigen Spieltagen schon wieder mit allen wichtigen Funktionen vertraut. Auch Neulingen des Manager-Genres bereiten die übersichtlichen Menüs keinerlei Probleme und sie werden mit der Bedienung sofort zurechtkommen. Die Spielerfähigkeiten sind nun in Werten zwischen 0-99 aufgeteilt und nicht wie bisher zwischen -1 bis +2. Die Unterschiede der einzelnen Spieler sind somit deutlich sichtbar. Zudem wurden den Spielern jetzt mehr Fähigkeiten verpasst. Anstatt 16 verschiedene Begabungen gibt es im "FM2005" nun satt 30 unterschiedliche Fähigkeiten. Viele Charaktereigenschaften runden das individuelle Bild der Spieler ab. Wer möchte, kann nun auch seinen eigenen Verein gründen. In der untersten Liga des jeweiligen Landes beginnt dann der Kampf um Punkte, den Titel und den Aufstieg, denn schließlich wollt ihr ja sicherlich mit eurem Verein irgendwann in der Bundesliga ankommen.

Der Chefsessel sieht schon ganz nobel aus...Der Chefsessel sieht schon ganz nobel aus...

Wie wäre es mit einem eigenen Verein...?

Vom Vereinsnamen über Vereinswappen bis hin zu den Trikots könnt ihr alles selbst bestimmen. Diese Option steht für ca. 40'000 Städte in ausgewählten Ländern zu Verfügung. Ansonsten gibt es den bekannten Karriere-Modus oder die Anstellung bei einem festen Verein. Wenn man möchte, auch ohne Kündigung - so bleibt dann etwas Zeit bis zur nächsten Vertragsverhandlung, um das Präsidium zu überzeugen. Auch das parallele Trainieren der Nationalelf ist wie beim "FM 2004" wieder möglich. Neuigkeiten gibt es auch bei der 3D-Engine. Zurufe vom Manager werden nun noch präziser umgesetzt und auch taktische Veränderungen zeigen ihre Wirkung. Wer möchte, kann sich das Spiel in Echtzeit ansehen oder aber den Highlight-Modus wählen. Wer will, kann das Spiel auch im Textmodus betrachten oder sich sofort die Ergebnisse anzeigen lassen. Dabei gibt es die Möglichkeit bis zu 12 Spiele des aktuellen Spieltages in voller Länge zu sehen oder eben nur die Highlights. Grosse Freude werden auch alle Statistikfreaks haben - es gibt wohl kein Spiel in dem mehr Daten in Tabellen oder Diagrammen zusammengefasst werden, als das beim "FM2005" der Fall ist.

Weiter mit: Test FM 2005 - Seite 2

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Beliebteste Inhalte zum Spiel
Curved-Monitor mit 32 Zoll und 144 Hz jetzt günstig

Der heutige Tages-Deal ist für alle interessant, die auf besonders immersives Zocken Wert legen. Bei Case (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Conqueror's Blade
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FM 2005 (Übersicht)
* Werbung