Test Test PC Perry Rhodan

von Jan Höllger (05. März 2008)

An Adventurespielen herrscht derzeit kein Mangel: mit "Perry Rhodan" kommt nun vielleicht sogar das ambitionierteste Abenteuerspiel der letzten Monate auf den Markt. Unser Test deckt alle Stärken und Schwächen des Titels auf und sagt euch, ob ihr auch ohne Perry Rhodan-Kenntnisse die Weiten des Weltraums erkunden dürft.

Gleich zu Beginn wartet ein auf den ersten Blick schwieriges Rätsel.Gleich zu Beginn wartet ein auf den ersten Blick schwieriges Rätsel.

Von Fans für Fans?

Perry Rhodan sollte jedem vom Namen her zumindest ein Begriff sein, auch wenn wohl nur wenige regelmäßig die wöchentlich erscheinende Romanreihe lesen, die sich eben um den gleichnamigen Helden Perry Rhodan und seine Abenteuer im Weltall drehen. Die Romane spielen weit in der Zukunft (knapp 5000 n. Chr.) und dementsprechend eigenartig geht es bei all den verschiedenen Völkern und Planeten auch zu. Als Verweigerer der Romane dürfte es euch daher unweigerlich schwer fallen, alles im Detail sofort zu verstehen. Zwar bemühen sich die Entwickler, die reine Spielstory auch so verständlich zu machen, doch etliche Fachbegriffe bleiben unverständlich bzw. überfordern Nichtkenner. Ein wenig Abhilfe schafft das interessante Handbuch, in dem ihr zumindest die Grundlage schnell nachschlagen könnt.

Witzige Kreaturen bevölkern die Spielwelt.Witzige Kreaturen bevölkern die Spielwelt.

Ein Held, wo man ihn braucht

Im Spiel verkörpert ihr Perry Rhodan selbst. Nachdem seine Bekannte Mondra entführt wurde, wittert Perry eine Verschwörung und macht sich auf die Suche nach Hinweisen. Viel Unterstützung kann er dabei von seinen alten Freunden nicht erwarten, so dass ihr euch größtenteils alleine durch die Welten schlagt. Ausgelegt ist "Perry Rhodan" als klassisches Point&Click-Adventure und kommt erfreulicherweise ohne Möchtegern-Actioneinlagen aus. Vielmehr müsst ihr zahlreiche Rätsel lösen und viele Dialoge mit eigenartigen Gestalten führen.

Weiter mit: Test Perry Rhodan (2008) - Seite 2

Sexualität in der Welt der Computerspiele

Blank gezogen: Sexualität in der Welt der Computerspiele

Der gebürtige Münchner Manuel Schmitt ist vieles: Regisseur, Drehbuchautor, Programmierer, Spieleentwickler, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

EA unterbindet angeblich die Entwicklung einer Fortsetzung

Star Wars - KOTOR: EA unterbindet angeblich die Entwicklung einer Fortsetzung

Der Umgang von EA mit der Marke Star Wars wird immer wieder kritisch diskutiert. "Star Wars"-Fans zeigen sich (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Perry Rhodan (2008)

Orgasson
38

Hoch gelobt und tief gefallen!

von Orgasson (2) 1

Fisto-Fan
89

Ein gut gelungenes Spiel

von Fisto-Fan (15)

Alle Meinungen

Perry Rhodan (2008) (Übersicht)
* gesponsorter Link