Vorschau Preview Wii Mario Kart Wii

von Mark Heywinkel (12. März 2008)

Der Urvater aller Fun-Racer geht in die siebte Runde: Mit "Mario Kart Wii" debütieren Nintendos goldgeile Rennfahrer auf dem neuen Flaggschiff und treten auch wieder online gegeneinander an. Reißerisch verkündet die offizielle Nintendo-Seite "Mario Kart Wii" sei kein Update - es sei der Durchbruch! Kann das Spiel halten, was es verspricht?

Ade "Double Dash": Auf Wii fahrt ihr wieder alleinAde "Double Dash": Auf Wii fahrt ihr wieder allein

Krieg der Maskottchen

Bevor der Spielentwickler Shigeru Miyamoto Toppositionen bei Nintendo bekleidete, feierte er mit seinen Games Mega-Erfolge: Neben "Donkey Kong", "The Legend Of Zelda" und der klassischen "Super Mario"-Reihe war er 1992 auch für das Erscheinen von "Super Mario Kart" verantwortlich. Die bunte Rennsimulation avancierte in kürzester Zeit zum Favoriten vieler SNES-Spieler und begründete den Ursprung der Fun-Racer. In der Folgezeit versuchte sich auch die Konkurrenz an diesem Genre, vermochte den Erfolg der "Mario Kart"-Reihe jedoch auch mit Crash Bandicoot ("Crash Team Racing") oder jüngst Moorhühnern ("Fun Kart") nicht zu wiederholen. Unnachahmlich die Rennen der Nintendo-Maskottchen, die sich mit Bananenschalen und Schildkrötenpanzern um einen Platz auf dem Siegertreppchen kloppen! Für jede Nintendo-Konsole, von SNES bis GameCube, ist bislang ein "Mario Kart"-Titel erschienen - ab dem 11. April dürft ihr Mario & Co. auch auf Wii in hitzige Renngefechte schicken.

Neben Karts stehen euch auch Bikes zur AuswahlNeben Karts stehen euch auch Bikes zur Auswahl

Realistisches Fahrgefühl

Der erste Blick auf "Mario Kart Wii" weckt zwei Gefühle: Zum einen Freude über die Rückkehr von Yoshi, Bowser und Co., zum anderen aber auch Enttäuschung: Denn viel scheint sich nicht geändert zu haben. Der Comic-Look von "Mario Kart Wii" ist kaum vom Aussehen des GameCube-Vorgängers "Double Dash" zu unterscheiden, am Spielprinzip hat sich eh nichts geändert. Alles schon dagewesen, denkt sich der geübte Kartler, wo bleiben da die wirklichen Neuerungen? Als erstes will - wie bei Wii-Spielen ja so üblich - die innovative Steuerung erwähnt sein: Jedem "Mario Kart Wii" wird ein Lenkrad-Aufsatz für die Wiimote beiliegen. Das s.g. Wii Wheel soll euch ein intuitives, realistisches Fahrgefühl vermitteln. Auch Neulingen wird es mit diesem Zusatz leicht fallen, schnell ins Spiel einzusteigen, hofft Nintendo. Alle Oldschool-Rennfahrer, die von dieser Neuerung nichts halten, dürfen ihre Karts aber auch weiterhin klassisch, sprich mit Classic- oder GameCube-Controller, steuern.

Weiter mit: Vorschau Mario Kart - Seite 2

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler von Ace Combat 7 feiern das Bild eines Hundes

Dogfight mal anders: Spieler von Ace Combat 7 feiern das Bild eines Hundes

Die Action von Ace Combat 7 spielt sich ganz klar über den Wolken ab. Denn nur dort werden die Kämpfe zwi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Mario Kart Wii

HolzKlops
77

Gelungen

von HolzKlops 1

Alle Meinungen

Mario Kart (Übersicht)
* gesponsorter Link