Vorschau Super Smash Bros. Brawl

von Thomas Bruckert (22. März 2008)

Die "Super Smash Bros." Serie dürfte allen Nintendo-Fans bekannt sein. Immerhin kämpfen dort die beliebtesten Nintendo-Spielehelden gegeneinander und sorgen für ordentlich Action. Der Vorreiter "Super Smash Bros. Melee" war so beliebt, dass er nach "Mario Kart: Double Dash" das meistverkaufteste Spiel von Nintendo wurde. Im Jahre 2008 wird es nun Zeit, das "Super Smash Bros."-Format auf die Wii zu übertragen. Wir haben deshalb einen Blick für euch auf die europäische Version geworfen, die voraussichtlich am 6. Juni auch in Deutschland erscheint.

Ein Brawl zu viert: Mario wurde gerade von Pikachus Blitzattacke getroffen.Ein Brawl zu viert: Mario wurde gerade von Pikachus Blitzattacke getroffen.

Erneut wird gekämpft

"Super Smash Bros. Brawl" ist der dritte Teil der bekannten Beat'm Up Serie. Fast alle Spielfiguren sind aus Nintendospielen bekannt und so kommt es z.B. zu interessanten Kämpfen zwischen Mario und Link, Pikachu und Wario oder gar allen vieren gleichzeitig auf einer Stage! Ziel eines Kampfes wird erneut sein, den Gegner aus dem Bildschirm zu schlagen. Die übliche Lebensenergieanzeige, bei deren Sinken auf null der Kampf vorbei wäre, gibt es also nicht. Je mehr ein Charakter an Schaden eingebüßt hat, umso größeren Effekt haben die gegnerischen Schläge bei ihm und desto einfacher wird es, den Gegner durch einen Angriff aus dem Bildschirm zu feuern. Es wird vielfältige Steuerungsmöglichkeiten geben; neben der Wii-Fernbedienung wird auch eine Steuerung mit dem Classic-Controller oder Gamecube-Controller möglich sein. Tastenbelegungen können für jeden registrierten Spieler individuell angepasst werden.

Samus (aus der Metroid-Serie) mit aufgeladener Waffe.Samus (aus der Metroid-Serie) mit aufgeladener Waffe.

Individuelle Charaktere und zahlreiche Items

Jeder der dutzenden Charaktere hat seine eigenen Schlagarten und Spezialfähigkeiten. Dadurch wird es sehr individuelle Kämpfe geben. Spezialfähigkeiten werden sehr einfach zu vollführen sein. Es bedarf also keiner komplizierten Tastenkombination; damit wird der Einstieg in das Spiel erleichtert. Neben Nahkampfangriffen werdet ihr auch mit Fernwaffen schießen um den Gegner auch auf Distanz schädigen zu können, so ihr ihn denn trefft. Neu in der"Super Smash Bros."-Reihe ist der Ultra-Smash. Dieser mächtige Spezialangriff wird mithilfe eines Smash-Balles vollführt und kann nur einmal im Kampf eingesetzt werden. Neben dem Smash-Ball werden noch viele andere Items das Spielgeschehen beeinflussen. Es wird gewiss eine Weile dauern, bis die einzelnen Items von euch im Spiel gut erkannt und angewendet werden. Aber langweilig wird's deshalb auf keinen Fall.

Weiter mit: Vorschau Super Smash Bros Brawl - Seite 2

Kommentare anzeigen

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Smash Bros Brawl (Übersicht)