Test Test PC Die Siedler 2 - Die nächste Generation

von Salome Schüle (Freitag, 22.09.2006 - 17:55 Uhr)

Welche Eigenschaften teilen sich der Film "Casablanca" und das Computerspiel "Die Siedler" - ganz einfach, beides sind unvergessliche Klassiker. Mit dem ersten Spiel dieser Reihe gründete der damalige Entwickler ein neues Genre, das der Aufbauspiele. Der äußerst erfolgreiche zweite Teil dieser Serie führte dann zu einer wahrhaft riesigen Welle an Aufbauspielen. Nun feiert dieser Klassiker seinen 10 Geburtstag. Als Hommage an dieses unvergessliche Spiel hat Ubisoft es nun unter dem Titel "Die Siedler 2 Die nächste Generation" (Die Siedler 2 DnG), für eine neue Generation zugänglich gemacht.

Eine Siedlung aus der NahansichtEine Siedlung aus der Nahansicht

Zurück zum Ursprung

Wegen rückläufiger Verkaufszahlen ist die ehemals riesige Welle an Aufbauspielen im letzten Jahr zu einem kleinen Plätschern verebbt. In diesem Jahr ist die Flut aber zur Freude der Fans des Genres wenigstens im kleinen Ausmaß wieder zurückgekommen. Im Zug dieser Wiederbelebung eines fast vom Aussterben bedrohten Genres hat sich Ubisoft erfreulicherweise dazu entschlossen das wahrscheinlich beliebteste Aufbauspiel jener Zeit neu aufzulegen, "Die Siedler 2". Wahrscheinlich ist diese legendäre Serie an vielen jüngeren Spielern fast spurlos vorbeigegangen. Aber wen wundert das, wenn sogar die Entwickler selbst die ursprünglichen Pfade verlassen haben. Das neuste Spiel der Serie, "Die Siedler Das Erbe des Königs" hat sich in ein fast reines Echtzeitstrategiespiel verwandelt, was viele Fans der Serie regelrecht verärgerte. Um so besser ist es, dass sie sich nun wieder auf die wahren Stärken des Genres besonnen haben und zurückgekehrt sind zu den Wurzeln der Aufbauspiele. Denn die Entwickler haben zwar das technische Gerüst des Spieles ordentlich aufpoliert, aber am ureigensten Spielprinzip des Klassikers haben sie erfreulicherweise absolut nichts verändert.

Deer Wuselfaktor blieb erhaltenDeer Wuselfaktor blieb erhalten

Einfach aber schwer

Der Spielablauf von "Die Siedler 2 DnG" ist zwar einfach, aber trotzdem sehr schwer. Bevor ihr jetzt stutzt, löse ich das Rätsel lieber schnell auf. Die eigentliche Spielmechanik ist schnell erlernt, aber dafür ist es um so schwerer das ausgeklügelte System des Spiels erfolgreich zu beherrschen. Im Grunde übernehmt ihr die Rolle eines Architekten oder Stadtplaners - indem ihr die Planung eines Dorfes, einer Siedlung eben, übernehmt. Dazu bestimmt ihr welche Gebäude errichtet werden sollen und weist den Handwerkern die dafür vorgesehenen Plätze an. Das Bauen übernehmen deine Siedler dann vollständig in Eigenregie. Ihr sorgt lediglich noch für die nötige Infrastruktur, indem ihr die Gebäude mit Straßen miteinander vernetzt. Ohne diese Straßen geschieht gar nichts, denn an Gebäude die nicht mit diesem Straßennetz verbunden sind, kommen die Siedler nicht heran. So plant ihr hoffentlich gut funktionierende Wirtschaftskreisläufe und schaut dann zu, wie eure Siedler die dazu nötigen Gebäude nach und nach errichten. Da es trotz aller sorgfältigen Planung immer wieder zu Engpässen kommt, könnt ihr zudem noch bestimmen, welche Dinge vorrangig transportiert oder hergestellt werden.

Weiter mit: Test Siedler 2 - Nächste Generation - Seite 2

Schafft ihr das ultimative Quiz?

Skyrim | Schafft ihr das ultimative Quiz?

Eine gigantische Welt mit einer Bibliotheken füllenden Geschichte, dutzende Völker, dutzende Konflikte, Magie, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Gaming-Highlights stark reduziert

Sichert euch jetzt tolle Gaming-Deals in der Cyberweek.Bei MediaMarkt und Saturn könnt ihr auch nach dem (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Die Siedler 2 - Die nächste Generation
DDDD-2
97

von gelöschter User

T1STSP
92

von T1STSP (4)

DJPILZ
86

von DJPILZ (11)

Alle Meinungen

Siedler 2 - Nächste Generation (Übersicht)