Kolumne Der Spieletipper

(Kolumne)

von Martin Deppe (20. Juni 2008)

"Nach dem Sex sind alle Lebewesen traurig", so William von Baskerville alias Sean Connery in Der Name der Rose.

Wie wahr!

Jahrelang habe ich auf GTA IV gewartet. Wochenlang habe ich's gespielt. Jede Nebenmission mitgemacht. Mir Taxifahrten zum Einsatzort verkniffen. Mich mit Leuten aus Liberty City zum Dart, Billard oder Kampftrinken verabredet, die ich eigentlich gar nicht mochte. Mich mit echten Menschen zum Dart, Billard oder Kampftrinken verabredet, die ich eigentlich gar nicht mochte. Alles nur, um das Unvermeidliche herauszuzögern: Den Abspann!

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?

Jetzt laufen sie über den Schirm - und ich fühle mich wie beim Abspann des letzten Teils vom Herr der Ringe, damals im Kinosessel. Aus, vorbei.

Und nun? Klar, ich kann noch Taxi fahren, Verbrecher jagen und Drogenpäckchen für Rasta-Jacob herumkutschieren. Oder für Steve und den "genetisch überlegenen" Brucie Autos klauen. Ich kann durch Liberty City cruisen und Sprungschanzen suchen. Oder 200 Tauben erlegen, die quer über die Stadtteile versteckt sind.

Ich fühle mich wie beim Abspann des letzten Teils vom Herr der Ringe

Aber wer macht denn sowas? Wer schießt auf Flugratten, wenn er gerade die halbe Belegschaft der Mafia, Polizei und Triaden ins Jenseits befördert hat? Geht James Bond nach seinem Einsatz etwa Enten füttern?

Ich kann natürlich den prima Multiplayermodus spielen. Aber das ist nicht dasselbe. Denn da treffe ich statt Cousin Roman und dem irren Iren Packie McReary nur Kevin aus Oer-Erkenschwick, der im echten Leben nicht mal Schwarzfahren würde.

Zum Glück war ich so clever, mir GTA IV für die Xbox zuzulegen. Für die bekomme ich immerhin Nachschlag zum Runterladen, neudeutsch Download-Content. Irgendwann halt, wenn Microsoft genug Exklusiv-Deals ausbaldowert hat. Was momentan im Herbst sein soll. Im Herbst!

Doch was mache ich bis dahin? Mit dem Kopf vor die Wand hauen, um das Erlebte zu vergessen und einfach nochmal von vorne zu spielen?

Nein. Ich werde tapfer sein und wieder treudoof jahrelang auf das nächste GTA warten. Mich höchstens zwischendurch mit Mafia 2 vergnügen. Aber das ist nichts Ernstes, ehrlich!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

God of War: Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Das Warten hat ein Ende. Kratos, der Gott des Krieges, bricht in neue Gefilde auf und lässt seine blutige (...) mehr

Weitere Artikel

Großes Update verbessert das Spielerlebnis

PUBG Mobile: Großes Update verbessert das Spielerlebnis

Nach dem Start der mobilen Version von Playerunknown's Battlegrounds wird das "Battle Royale"-Spiel nun mit dem zweiten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen

GTA 4 (Übersicht)
* gesponsorter Link