Test Test 360 BlackSite: Area 51

von Stefan Buechner (05. Dezember 2007)

Ob "Bioshock", "Episode 2", "Crysis" oder "Call of Duty 4": die Reihe der Topshooter in den letzten Monaten ist enorm. Midway hat mit "Blacksite: Area 51" ein weiteres heißes Eisen im Feuer, schließlich wird die Alienschießerei von der aktuellen Unreal-Engine ins rechte Licht gerückt. Doch ob diese Tatsache aus "Blacksite" auch ein gutes Spiel macht?

Die Gegnertypen wiederholen sich viel zu oft.Die Gegnertypen wiederholen sich viel zu oft.

Story? Wozu?

Jede Zeile über die maue Story von "Blacksite" wäre zu viel, nur soviel: Aliens überschwemmen das texanische Outback und nur eine gut ausgebildete Kampftruppe, dessen Anführer ihr verkörpert, kann die Alienbrut auslöschen. Eine Spannung vermag der Shooter gar nicht aufzubauen, was zum einen daran liegt, dass echte Zwischensequenzen fehlen und zum anderen die wenigen Storyhäppchen in extrem langweiligen Dialogen erklärt werden. Besonders die einzige Frau im ganzen Spiel wartet dabei mit einer derart unmotivierten Synchronstimme auf, dass ihr den Gesprächen lieber gar nicht erst lauscht.

Die Truppenmoral hat de facto keine Auswirkungen aufgrund der schwachen KI.Die Truppenmoral hat de facto keine Auswirkungen aufgrund der schwachen KI.

Dumm wie Brot

Warum auch, denn letztlich geht es in "Blacksite" nur um das eine, nämlich das Töten diverser Alienformen. Mit einer Handvoll Schießeisen ausgerüstet kann der Held relativ problemlos mit den Feinden fertig werden, am durchschlagkräftigsten ist dabei das Sturmgewehr. Die anderen Waffen benötigt ihr eigentlich nur bei den seltenen Bosskämpfen. Die Schießereien spielen sich dank ordentlicher Steuerung schön flott und actionreich, vielmehr als ein Moorhuhnschießen in 3D ist "Blacksite" aber nicht. Denn die KI der Aliens gehört zum Schlechtesten, was wir in diesem Bereich seit langem erleben mussten. Fast durchgängig laufen die Gegner stupide auf euch zu. Unterschiedliche Taktiken beherrschen sie nicht. Auch eure Teamkameraden sind nicht gerade mit Intelligenz gesegnet. Statt eifrig mitzukämpfen, schießen sie aus nächster Nähe daneben und werfen euch regelmäßig Granaten zwischen eure Füße, so dass ihr schnell eure eigentlich sichere Position aufgeben müsst.

Weiter mit: Test BlackSite: Area 51 - Seite 2

Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Heimatgefühle: Wir erraten aus welchem Teil von Deutschland ihr kommt, anhand der Spiele die ihr zockt

Egal ob ihr in die weite Welt hinaus gezogen seid oder noch immer dort lebt, wo ihr aufgewachsen seid - die Heimat ist (...) mehr

Weitere Artikel

Dieses Spiel wurde von einer 7-Jährigen mitentwickelt

Krasse Karriere: Dieses Spiel wurde von einer 7-Jährigen mitentwickelt

Battle Princess Madelyn wird ab dem 6. Dezember auf Steam für euch erhältlich sein. Der Plattformer wurde von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - BlackSite: Area 51

FaaledeLie
62

Kein Kaufgrund

von FaaledeLie (16)

SONNENSCHEIN4
61

Geht so

von gelöschter User

devil_sk8ter_4ever
99

Guter Ego-Shooter mit viel Abwechslung

von devil_sk8ter_4ever (3)

Alle Meinungen

BlackSite: Area 51 (Übersicht)
* gesponsorter Link