Test Doodle Hex - Seite 2

Meinung von Verena Gebauer

Bis vor wenigen Tagen sagte mir das Name "Doodle Hex" absolut nichts und vermutlich wird in einer Woche das Spiel auch schon wieder vergessen sein. Die Idee mit dem Zeichen von Runen mag ganz interessant klingen und ist auch technisch recht ordentlich umgesetzt, doch der Spielspaß bleibt viel zu schnell auf der Strecke. Irgendwie haben die Entwickler vergessen, ein richtiges Spiel um das zentrale Spielelement zu programmieren, schließlich möchtet ihr auch in einem "Harry Potter"-Spiel nicht nur Zaubersprüche in die Gegend malen. Allenfalls jüngere Zocker unter euch können sich "Doodle Hex" mal genauer ansehen, für alle anderen gibt es so viele tolle Knobelspiele auf dem DS, so dass ihr den Namen "Doodle Hex" ebenso schnell wieder vergessen könnt wie wir.

55

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Doodle Hex (Übersicht)